Allgemeine Hinweise

Text formatieren
Oberhalb des Haupttextbereichs stehen einige Icons, mit denen der Text formatiert werden kann. Am häufigsten werden diese verwendet:
B = Fettschrift
I = Kursiv
U = unterstrichen.
Hierzu muss mit der Maus der Textteil markiert werden, der geändert werden soll. Anschließend den betreffenden Button anklicken.
Weitere Möglichkeiten erhält man, wenn mit der Maus über die verschiedenen Icons fährt. Dadurch erscheint  jeweils ein Hilfetext.

Richtige zitieren:
  • Das Forums-Zitat-Icon verwenden.
  • Quelle, Autor, Datum der Veröffentlichung und ggf. die Seite nennen.
  • Nie den kompletten Text, sondern nur Teile übernehmen.
  • ausführliche Info bei scribbr.de


Bergsprüche

Begonnen von Infothek, 22.01.2023, 20:11

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Infothek

Seit einiger Zeit zeigen wir auf unserer Startseite in dem Block "Kalenderblatt" (ein vielleicht besser passender Name ist uns noch nicht eingefallen) auch täglich einen Spruch, die meisten davon aus der Bergwelt.

Da wir nicht zu viele Sprüche haben, wiederholen sich einige immer wieder mal. Sicher gibt es Sprüche oder Weisheiten, die wir noch nicht haben, die aber gut zu roBerge passen würden. Auch kann es Überschneidungen mit bereits vorhandenen Texten geben, aber das wird kein Problem sein.

Deshalb rufen wir alle Interessierten auf, uns weitere Sprüche zu senden. Sie sollten vorrangig aus der Bergwelt, der Natur und dem Umweltschutz stammen. Aber damit sich unser Kalenderblatt nicht zu sehr ausdehnt, sollten sie nicht länger als ein Satz sein.

Wollt Ihr mitmachen? Dann einfach hier als Antwort auf diesen Beitrag posten. Wir lassen uns überraschen!

#danke1#


geroldh

#guteidee#  Also es gibt ja so einige "Klassiker", die beinahe "Bergsteiger-DNA" geworden sind...  :laugh:

Aber möglicherweise "warten" in (Gipfel)Büchern, Filmen oder in roBerg'ler-Köpfen noch andere Aussagen/Sprüche/Weisheiten, die es Wert sind, gesammelt zu werden.

Um die Weihnachtszeit hatte ich mir ein #mountain# -Video angesehen - und dabei ist mir folgender Satz aufgefallen bzw. in Erinnerung geblieben:

"Wichtig ist nicht nur, dass man überhaupt in die Berge geht, sondern auch wie - und mit wem."
Tom Dauer (als Regisseur) in "Skitour ins Ungewisse" (2015)

Quelle: Skitour ins Ungewisse – Ein Film von Tom Dauer (~ 49 Min. / 2015)

Wendei

Servus,
aus dem Gipfelbuch des Breitensteins 27.7.1923:

Mensch, verspürst du hier oben, welch geringen Anteil du an den Wundern der Natur hast?

Karl Müller, Leipzig

Berg Heil,
da Wendei

eli

Servus beinand!

Mit dem Poeten und Kalligraphen  Weng Tscheng Ming ( Wen Zhengming, 1470 - 1559) wandere ich gerne ( leider nur virtuell ) in seiner geliebten, uns so fernen Berglandschaft. Egal wo auch immer, die Berge verzaubern uns.

                        Zu Berge!

Dang Tse Li sprach - und es ist sicher wahr:
Ein jeder Berg ist wie ein kleines Jahr -
Und jede Stunde Bergeinsamkeit
Ist Ewigkeit.

Hawedere

eli


Kalapatar

Hier jetzt auch noch ein paar Sprüche von mir:        #buch#   #buch#

"Jede Landschaft hat ihre eigene, besondere Seele, wie ein Mensch, dem du gegenüber lebst", Christian Morgenstern
   
"Der kleinste Hügel kann uns die Aussicht auf einen Chimborasso verdecken", Marie von Ebner-Eschenbach

"Nichts in der Natur ist zufällig. Etwas erscheint nur zufällig aufgrund der Unvollständigkeit unseres Wissens", Baruch de Spinoza

"Der Weg ist immer besser als die schönste Herberge", Miguel de Cervantes

"Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren", Chief Seattle

"Wenn Du das Tal sehen willst, steige auf den Berg. Willst Du die Bergsitze erblicken, schwinge Dich zur Wolke empor. Willst Du jedoch die Wolke verstehen, schließe die Augen und denke nach", Khalil Gibran

"Wie komme ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!", Friedrich Nietzsche

Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur", Albert Einstein

"Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen neuer Landstriche, sondern darin, etwas mit anderen Augen zu sehen", Marcel Proust

Belassen wir es mal dabei, mehr wenn gewünscht. #prost# #prost#

Viele Grüße, Kalapatar

elli pirelli

Ich finde folgenden sehr schön:

Wenn es an der Zeit ist, neue Geschichten zu erschaffen, werden uns die Berge nicht enttäuschen, sie werden da sein. 
,,Joseph Poindexter"

Maiwanderer

Auch wenn bei mir der sportliche Aspekt meist im Vordergrund steht, so bin ich absolut einer Meinung mit Herrmann Buhl:
"Bergsteigen ist mehr als Sport. Es ist eine Leidenschaft."

Und wenn mich der innere Schweinehund mal wieder ausbremsen möchte, dann denk ich an Sir Edmund Hillary:
"Nicht der Berg ist es, den man bezwingt, sondern das eigene Ich."

Martl

"Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist - denn vorher gehörst du ihm"

(Hans Kammerlander)



[Werbung ausschalten]