Gedererwand (Chiemgau) 07.01.23

Begonnen von Powerlokomotive, 09.01.2023, 09:06

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Powerlokomotive

Zum Abschluss der Ferien ging's auf die Gedererwand. Der Wetterbericht meldete zumindest für die Vormittagsstunden noch brauchbaren Sonnenschein und so machten wir uns gegen 10 Uhr vom Parkplatz Hintergschwendt auf den Weg.

Zunächst über matschige und stark ausgeweitete Aufstiegssteigerl (die offiziellen Abkürzer haben wir dennoch der trockenen Forststraße vorgezogen) ging's um den Eibberg in Richtung Weißenalm. Auch der Einstieg zum nordseitigen nicht-bez Wanderweg war batzig und stark frequentiert. Aber der Weg durch den Märchenwald, unterhalb vom Zwölferturm vorbei zum "Kamin" ist einfach wunderschön.

230108 Zwölferturm.JPG

230108 Kamindurchstieg.JPG
Kleine Klettereinlage im "Kamin" nach oben


Oben am Roßboden angekommen führt der Weg in einem stetigen auf- und ab in etwa einer halben Stunde zum Gipfel der Gedererwand hinüber. Für die Brotzeit hatten wir noch Sonnenschein, danach zogen langsam Wolken auf. 

230108 Gedererwand Gipfel.JPG

Auf dem Rückweg zum Roßboden sind wir dann auf halber Strecke den Steig links hinunter, der mit einem Gegenanstieg (dafür aber ohne die Kletterei) am Roßboden in die "Touristenautobahn" von der Steinling-Alm mündet. 

Auf diesem offiziellen Wanderweg ging's dann am Marterl "zu unserer lieben Frau" flott wieder zurück zum Parkplatz. Eine schöne Halbtages-Wanderung. 

230108 Bei unserer lieben Frau.JPG




[Werbung ausschalten]