Dummy

 Werbung
  Amazon     buecher.de     Bergzeit  

Autor Thema: Breitenberghütte ab RO (Chiemgauer Alpen) am 14.5.2022  (Gelesen 248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5256
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Heute war eine kombinierte Runde Radeln/Mountainbike angesagt. Start war in der Nähe von Rosenheim, von dort ging es über die Panger Felder nach Schwarzlack unterhalb des Sulzberggipfels. Für eine richtige Einkehr noch zu früh, genehmigten wir uns trotzdem im Biergarten zumindest eine kurzen Espresso - mit schöner Aussicht auf das Inntal und die Chiemgauer Berge. Leider war es etwas diesig. Anschließend führen wir hinunter bis Brannenburg und gelangten über einen Höhenweg zur Auffahrt Breitenberghütte / Hochsalwand. Die letzte Viertelstunde zur Hütte ist bekanntermaßen sehr steil, ohne E-Bike hätten wir beide vermutlich auf die Auffahrt verzichtet. So gelangten wir schließlich ohne abzusteigen zur Hütte unter neuer Führung und genehmigten uns dort die verdiente Brotzeit.
Nach der Abfahrt ins Zentrum von Brannenburg fuhren wir auf dem schönen, einsamen Innradweg Ost wieder Richtung Heimat. Bei Kirchdorf am Inn verließen wir den Weg und es ging über Pang und entlang der Mangfall zurück zum Ausgangspunkt.

Unterm Strich eine schöne Tour (bei sonnigem Wetter) mit ca. 700 hm und 57 km.
Wenn man die Tour gut plant, befindet man sich fast nur auf Radwegen, Waldwegen und verkehrsarmen Straßen.

 
IMG_20220514_122814.jpg

Bei den "Zwei Linden" unterhalb der Breitenberghütte.

 
IMG_20220514_141731.jpg

Der bekannte Blick von der Breitenberghütte auf die Chiemgauer Berge.
In der Mitte vorn der Heuberg, rechts Petersberg und darüber der Madron.


 
wrapmap6.jpg


 
profil.jpg