Dummy

 Werbung
  Amazon     buecher.de     Bergzeit  

Autor Thema: Viecherl 2022  (Gelesen 615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 1009
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Viecherl 2022
« am: 30.04.2022, 15:50 »
...bzw. 28.04.2022: Brandenberger Alpen: Tierischer Sex am Pendling

Bei der letzten Wanderung kam ich an eine Weggabelung mit‘nem Self-Made-Verbotsschild:
„ Wanderweg Gesperrt
      <=   Umleitung       “
Der linke, untere Weg am Hangfuß sollte benutzt werden – der rechte, nach oben ziehende (Höhen)Weg gemieden werden...
Ob dies vielleicht der mögliche Grund dieser Sperre sein sollte?  ;)

IMG_2022-04-28_0.jpg

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1410
  • Geschlecht: Männlich
Re: Viecherl 2022
« Antwort #1 am: 16.05.2022, 11:13 »
Mir ist gestern am Lodron in den Kitzbühler Alpen dieser große Käfer über den Weg gelaufen. War so 3-4 cm groß und daher recht beeindruckend. Habe ich bisher noch nie gesehen. Weiß jemand was das ist?

 
DSC09871s.jpg

Offline stromboli

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 162
  • Geschlecht: Männlich
Re: Viecherl 2022
« Antwort #2 am: 16.05.2022, 13:04 »
Das könnte ein schwarzblauer Ölkäfer sein.

Viele Grüße

stromboli

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1410
  • Geschlecht: Männlich
Re: Viecherl 2022
« Antwort #3 am: 16.05.2022, 13:17 »
Danke, das müsste er sein. Sehr interessant wenn man sich den Wikipedia-Beitrag dazu durchliest.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzblauer_%C3%96lk%C3%A4fer

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1859
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Viecherl 2022
« Antwort #4 am: 16.05.2022, 18:29 »
Das Insekt des Jahres 2020!!!

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1273
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Viecherl 2022
« Antwort #5 am: 16.05.2022, 21:03 »
Sehr interessant!

Das Insekt des Jahres 2020!!!
Das hat wohl damals im ganzen Corona-Chaos kaum wer mitbekommen...  :-\

Dieses Jahr ist es auch ein "sehr bekanntes" Insekt  #hihi#   ich hab davon noch nie was gehört
https://www.deutschlandfunkkultur.de/kamelhalsfliege-ist-insekt-des-jahres-100.html#:~:text=Insekt%20des%20Jahres%202022%20%2D%20Die%20Schwarzhalsige%20Kamelhalsfliege%20%7C%20deutschlandfunkkultur.de
Quelle: deutschlandfunk

Gruß
Martl

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1410
  • Geschlecht: Männlich
Re: Viecherl 2022
« Antwort #6 am: 28.05.2022, 20:39 »
Danke, das müsste er sein. Sehr interessant wenn man sich den Wikipedia-Beitrag dazu durchliest.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzblauer_%C3%96lk%C3%A4fer


Ein ORF-Artikel über scheinbar genau diesen Käfer und dass die scheinbar hochgift sind? Im Wikipedia-Artikel kommt das irgendwie nicht so dramatisch rüber. Oder sind andere Sorten dieser Gattung so giftig?

Zitat
Gifttier im Garten: Der Ölkäfer

In Europa leben mehr als 30 Arten von Ölkäfern. In Kärnten kommt der Blauschwarze Ölkäfer am häufigsten vor. Er ist hochgiftig und sollte nicht berührt werden. Bei Gefahr sondert er sein Gift ab, das kann Menschen und Haustieren zum Verhängnis werden.