Der Inn-Radweg begleitet den „Fluss mit dem grünen Wasser” auf rund 320 Kilometern von Innsbruck in Tirol bis zur Mündung in die Donau bei Passau. Stark wechselnde Landschaftsbilder wie Hochgebirge, Hügelland oder Flussaue machen diese Reise zu einem einmaligen Erlebnis. Band 2: Von Innsbruck nach Kufstein 80,5 km
Amazon   buecher.de


Das Autorenpaar Martha und Werner Listl hat Radwanderungen ausgewählt, bei denen weniger die sportliche Leistung, sondern vielmehr das landschaftliche Erlebnis, eine gemütliche Einkehr, ein kultureller Höhepunkt oder die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad im Vordergrund stehen. Touren also, die von Ausflüglern, Familien mit Kindern und Senioren gemacht werden können.
Amazon   buecher.de

16.4. Karsamstagsradlrunde

Begonnen von stromboli, 17.04.2022, 12:17

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

stromboli

Servus Beinand,

nachdem die Wettervorhersage im Bayerischen Rundfunk für den Spätnachmittag Besserung vorhergesagt hatte, schwang im mich gestern zu einer Karsamstagsrunde auf mein Radl.
In der Früh habe ich mir eine Radlhalterung für`s Handy besorgt. Und um zu testen, ob auch das Handy bei einer Tour fest verankert bleibt, machte ich mich bei zunächst etwas durchwachsenen Verhältnissen auf den Weg.
Kurz nach Kolbermoor begann es sogar etwas zu graupeln, doch die blauen Flecken am Himmel stimmten mich zuversichtlich.
Über Großkarolinenfeld ging`s über kaum befahrene Nebenstraßen nach Schechen nach Hochstätt und schließlich nach Rott hinauf und dann hinab nach Zainach.
Kurz danach überquert man die B 15 und nach einigen hundert Metern erreicht man den Inntalradwanderweg.
Hier ging`s dann bei angenehmem Rückenwind bis Langenpfunzen, Westerndorf und schließlich nach Kolbermoor zurück.
Eine nette Runde mit 45 km, und etwa 150 HM.
Und die Radlhalterung fürs Handy hat sich bewährt.

Viele Grüße und Frohe Ostern

Stromboli



[Werbung ausschalten]