Dummy

Advent Amazon Bergzeit Unsere Partner

Autor Thema: Breitenberghütte  (Gelesen 1267 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 809
Breitenberghütte
« am: 11.08.2021, 09:04 »
Die Naturfreunde Rosenheim e.V.  suchen für die Breitenberghütte neue Pächter. Kontakt: werner.naturfreunde@freenet.de

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 809
Re: Breitenberghütte
« Antwort #1 am: 22.10.2021, 13:29 »


Die Breitenberghütte der Naturfreunde Rosenheim e. V. ist endlich wieder geöffnet, die neue Pächterin ist Josefine Rettenberger.
Wegen der Öffnungszeiten wird noch ausprobiert.

Telefon der Breitenberghuette 08034 8663
Homepage

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 809
Re: Breitenberghütte
« Antwort #2 am: 22.10.2021, 15:53 »
Tourentipps zur Breitenberghütte:

Lechneralm-Runde - Über die Schlipfgrubalm (Mountainbike)
Breitenberghaus ab St. Margarethen (Bergtour)
Kreuz-Enzian bei Brannenburg Botanischer Streifzug

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 809
Re: Breitenberghütte
« Antwort #3 am: 26.10.2021, 22:31 »
Nun stehen auch die Öffnungszeiten fest:

Die Breitenberghütte hat Mo - Di Ruhetag
Mi-Do von 10 - 20 Uhr geöffnet, Fr-Sa  von 10 -22 Uhr geöffnet, So von 10 - 20 Uhr geöffnet
Die Pächterin Josefine Rettenberger bewirtschaftet seit 15.10.2021 die Breitenberghütte.

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1241
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Breitenberghütte
« Antwort #4 am: 27.10.2021, 19:55 »
... da werden sich viele freuen, wenn endlich wieder offen ist.
Hatte schon befürchtet, daß das so schnell nichts wird aufgrund der schwierigen Umstände wg. Corona und kurz vor dem Winter...
Auf daß es dann mal wieder so schön wird, wie z.B. im teilw. schneereichen Winter 2018/19  :)

Gruß
Martl

Offline Wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 554
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Breitenberghütte
« Antwort #5 am: 31.10.2021, 15:11 »
Gestern war ich auf einem kurzen Ratsch bei der neuen Wirtin Josefine auf der Breitenberghütte.

Der Weg dorthin ist ja vielseitig wählbar, ich startete am P Sagbruck, der um 10 Uhr schon zur Hälfte belegt war. Am Kirchbach entlang, dann an der Schlipfgrubalm vorbei steuerte ich die Lechneralm an, um von dort nach einer kleinen Verschnaufpause den Weg nach unten zur Breitberghütte anzutreten. Die Einkehr war aus Zeitgründen kurz, aber für ein Käsbrot und ein hopfiges Getränk (Zitat Kalapatar) reicht es allemal. Josefine und ihre Mitstreiterin von der Küche waren noch kaum beschäftigt, da konnten wir gut über dies und das plaudern. Viel Erfolg und nette Gäste war mein Abschiedswunsch an die beiden.

Danach gings auf der Almstraße hinunter, mit einem Abschneider über die vereinsamten Almwiesen am Höhlsteinhof vorbei  zum P zurück. Der Föhn hatte nicht nur mich aus dem Haus gelockt, auch viele Herbstzeitlose zeigten sich nochmals in voller Blüte.

Ciao
Wim43

Der recht wasserarme Kirchbach 
P1050455.JPG#.JPG.ro.JPG


Hochsalwand, Lechnerköpfl und die Lechneralm
 
P1050463.JPG#.JPG.ro.JPG


Blick zum Sattel, von dem aus ein Steig auf die Rampoldplatte führt
 
P1050466.JPG#.JPG.ro.JPG

 
Das Inntal und seine östlichen Nachbarberge
 
P1050489.JPG#.JPG.ro.JPG



Ein bisschen "indian summer" mit Blick zum Kircherl auf dem Petersberg
 
P1050508.JPG#.JPG.ro.JPG

 

 
 

Offline steff

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1242
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Neue Breitenberghaus-Wirtin
« Antwort #6 am: 18.11.2021, 22:47 »
Zitat
Brannenburg – Fast ein Jahr war das Breitenberghaus geschlossen, doch seit 15. Oktober 2021 wird es vom Mittwoch bis Sonntag wieder bewirtschaftet. „Aus 37 Bewerbern hat man mich ausgewählt – und mir gefällt es sehr gut hier!“, so erzählt Josefine Rettenberger, die neue Wirtin des Berggasthofs.

Vorher habe sie ein Café in Gstadt am Chiemsee gehabt, welches aber im Zuge des Corona-Lockdowns zu einem Weinhandel umgewidmet wurde. Die neue Hausherrin genießt die Atmosphäre auf der Berghütte, denn hier gehe es einfach gemütlicher zu.
„Die Gäste hier sind einfach klasse, wenn da mal richtig viel los ist, dann hilft auch schon mal einer den Tisch abräumen. Das gibt’s woanders nicht!“, freut sie sich.

Zuletzt hatte das Breitenberghaus einige Pächterwechsel, aber die 57-jährige hat keinerlei Bedenken. Die Zusammenarbeit mit den NaturFreunden Rosenheim, den Besitzern der Berghütte, läuft sehr gut. Die helfen mir jederzeit, egal ob ich einen Klempner brauche oder der Rasen gemäht werden muss. Und bei den Wanderern hat es sich auch bereits herumgesprochen, dass man im Breitenberghaus wieder eine ordentliche Brotzeit und einen guten Kuchen bekommt.

Die Corona-Einschränkungen machen ihr keine Angst: Sie ist zuversichtlich, dass die Bergwirtschaft unter Einhaltung der Vorgaben geöffnet bleiben kann.

In der nächsten Zeit muss die neue Hüttenwirtin nach Arbeitsschluss noch nach Hause bis Trostberg fahren, doch hier soll sich noch einiges ändern. Sobald eine geeignete Bleibe gefunden ist, möchte sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter nach Brannenburg ziehen.

Im Winter soll auch die Rodelbahn wieder hergerichtet werden. Das sei mit dem Bauern schon abgemacht, berichtet Rettenberger. Die Hoffnung ist natürlich, dass es dieses Jahr auch ausreichend Schnee gibt. Außerdem hat sie auch noch weitere Ideen.

Die Kindergruppe der Naturfreunde Rosenheim könnte mit ihren Betreuern in dem Gebiet rund um die Hütte wandern, in der Hütte basteln oder auch übernachten. Überhaupt freut sich die Gastwirtin auf Übernachtungsgäste.

Normalerweise fährt sie abends wieder nach Hause, aber wenn Übernachtungsgäste da sind, wird sie oben bleiben. Zum Übernachten gibt es Zwei- und Vier-Bettzimmer sowie das Bettenlager. Ihr Wunsch ist, dass viele Familien mit Kindern kommen. Darum möchte sie die Preise auch moderat halten.

Auch am 24. Dezember sollen die Türen geöffnet bleiben. Alle Menschen, die sich am Weihnachtsabend einsam fühlen, sollen auf die Breitenberghütte kommen können, meint die neue Wirtin vor. . Dort wird es dann ein schönes Weihnachtsessen geben. Sogar einen Fahrdienst möchte sie anbieten, für die, die nicht so gut zu Fuß sind. Anmeldungen nimmt sie ab sofort entgegen.

Mit der Zeit will Josefine Rettenberger die Tradition der Konzerte auf der Hütte wieder aufnehmen. Einige Musiker haben sich bei ihr schon vorgestellt. Sie freut sich auf alles, was da kommt. Sie sagt: „Das wird eine runde Sache.“

Quelle: ovb-online

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1241
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Breitenberghütte
« Antwort #7 am: 19.11.2021, 20:51 »
... ich war letztes WE schon mal oben, da war sehr wenig los mittags.
Wie so oft in dieser Jahreszeit, unten Nebel und oben gutes Wetter.
Haben nur den Kuchen probiert, der war aber sehr gut!  :P

Viel Erfolg der neuen Wirtin, auch wenn jetzt wieder schwierigere Zeiten anbrechen...

Gruß
Martl