Dummy

 
▶ alle Partner und Verlosungen

Autor Thema: Wasser  (Gelesen 1214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wastl

  • roBergler
  • Beiträge: 159
Wasser
« am: 18.07.2021, 10:19 »
Die Prien hat etwas mehr Wasser, aber es hält sich in Grenzen in Sachrang,

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 18.07.2021, 10:19 »

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #1 am: 18.07.2021, 14:24 »
Das Pinzgau ist dagegen überschwemmt wie man an der Webcam Pass Thurn sehen kann:
www.foto-webcam.eu/webcam/passthurn/

Dazu passend ein Bericht des ORF:
https://salzburg.orf.at/stories/3113168/

Zitat
Die Wasserstände in Mittersill sind hingegen weit außergewöhnlicher – hier spricht man von einem 50-jährigen Hochwasser.


Im Berchtesgadener Land sieht's auch schlimm aus. Auch wenn es "nur" eine Sportanlage und nicht überlebenswichtig ist, durch die Bob- und Rodelbahn am Königssee ist wohl auch eine Mure gegangen und hat diese weltbekannte Bahn teilweise zerstört.
www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-wetter...hwemmungen-1.5354894


Die Kürsinger Hütte am Großvenediger ist durch Murenabgänge von der Außenwelt abgeschnitten.
https://salzburg.orf.at/stories/3113197/

Zitat
34 Wanderer sitzen auf Kürsinger Hütte nach Muren fest

Auf der Kürsinger Hütte beim Großvenediger (Pinzgau) sind 34 Bergsteiger von der Außenwelt abgeschnitten. Laut Alpenverein haben Muren den Weg durch das Obersulzbachtal und den Zustiegsweg zur Hütte verlegt. Die Wanderer sind wohl auf.



Offline elli pirelli

  • roBergler
  • Beiträge: 310
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn es an der Zeit ist neue Geschichten zu ersch.
Re: Wasser
« Antwort #2 am: 19.07.2021, 07:23 »
Die gesamte Kelchsau ist abgeschnitten
Etliche Brücken und Fahrbahndecken sind komplett weg 😢

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1231
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Wasser
« Antwort #3 am: 19.07.2021, 09:59 »
Servus,

ich fürchte, es wird auch in den Bergen an einigen Stellen beschädigte bwz. unpassierbare Wege, Steige und Brücken geben...
Ist hierzu schon was bekannt?
Wie sieht es im Raum Innsbruck aus, will evtl. diese Woche ins Gebiet der Serles

Danke & Gruß
Martl

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #4 am: 19.07.2021, 11:41 »
Die Schäden auf Wanderwege werden sicher erst die nächsten Tage entdeckt werden, wenn die ersten nach dem Unwetter unterwegs sind. Von der Kürsinger Hütte ist bisher bekannt, dass sie nicht erreichbar ist.

Ansonsten ein paar Meldungen:

Hoch-, Ober- und Untergurgl sind wegen eines Felsbrockens auf der Straße aktuell wieder mal nicht erreichbar:
https://tirol.orf.at/stories/3113279/

Zitat
Ötztalstraße nach Felssturz erneut gesperrt

Nachdem vergangenen Donnerstag eine Mure auf die Leckgalerie abgegangen war, ist die Straße am Montag nach einem Felssturz erneut gesperrt worden. Mitarbeiter des Bezirksbauamts Imst und der Landesgeologie sind vor Ort. Hoch- und Untergurgl sind derzeit nicht erreichbar.



Im Pinzgau sind auch noch einige Straßen gesperrt, darunter die Felbertauernstraße:
https://salzburg.orf.at/stories/3113248/

Zitat
Wichtige Straßen im Oberpinzgau bleiben gesperrt

Die B311 ist im Bereich Mittersill wegen Überflutung derzeit erschwert passierbar. Die B165 ist bei Mittersill im Bereich der Salzachbrücke gesperrt, eine Umfahrung ist möglich. Gesperrt bleiben weiter die B165 zwischen Mittersill und Hollersbach sowie die L108 Felbertauernstraße. Offen ist hingegen wieder die B168 zwischen Stuhlfelden und Mittersill.

Offline Chtransalp10

  • roBergler
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wasser
« Antwort #5 am: 19.07.2021, 14:52 »
Danke, MANAL, für diese Links, das Pinzgau betreffend.
Da muss ich meine geplanten 3 Tage diese Woche dort mit dem Radl leider verschieben....  :((

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #6 am: 19.07.2021, 15:00 »
Neben der erwähnten weggerissenen Brücke in Kelchsau werden hier auch Muren im Kaisergebirge erwähnt. Wer dort diese Woche unterwegs ist sollte immer Wegalternativen im Kopf haben.

https://tirol.orf.at/stories/3113254/

Zitat
Enorme Schäden nach Unwettern in Tirol

Die starken Regenfälle am vergangenen Wochenende haben zu massiven Schäden in einigen Tiroler Gemeinden geführt. Betroffen ist vor allem die Bezirkshauptstadt Kufstein. Aber auch viele Straßen und Wege im Bezirk sind stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #7 am: 19.07.2021, 19:02 »
Eine Facebook-Meldung von der St. Pöltner Hütte in den Hohen Tauern:

Zitat
TRASSENSTEIG GESPERRT ‼️
Aufgrund von Unwetterschäden ist der Trassensteig zur St.Pöltner Hütte  gesperrt. Von einer Begehung wird dringlichst abgeraten! Der alternative Zustieg über das Trudental ist aber weiterhin möglich. Wir informieren euch, sobald der Weg wieder freigegeben ist.

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #8 am: 20.07.2021, 11:50 »
https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/wettersteinalm-bach-wird-reissender-fluss-90871137.html

Zitat
Partnachklamm: Alle Wege vorerst gesperrt

Der Markt Garmisch-Partenkirchen sieht keine andere Möglichkeit: Er sperrt alle Zugänge zur und alle Wanderwege rund um die Partnachklamm.

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #9 am: 20.07.2021, 15:05 »
Wer Hochtouren im Bereich Obergurgl machen will oder zum Timmelsjoch will, die Ötztalstraße bleibt erstmal gesperrt.

https://tirol.orf.at/stories/3113458/

Zitat
Ötztalstraße bis auf Weiteres gesperrt

Die B 186 Ötztalstraße bleibt nach dem Felssturz am Montag weiter gesperrt. Nach dem Felssturz gingen am Dienstag zwei Muren zwischen der Leck- und der Klammgalerie ab. Wie lange die Sperre aufrecht bleibt, sei laut Land derzeit nicht absehbar.

Offline almrausch

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wasser
« Antwort #10 am: 20.07.2021, 17:28 »
War heute am Innsbrucker Klettersteig , alles okay
Almrausch

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5049
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Wasser
« Antwort #11 am: 20.07.2021, 17:49 »
Bin seit gestern auf dem Lasörling Höhenweg. Alles ok. Musste Montag aber 2 Std früher aufstehen, wegen Umfahrung des gesperrten Felbertauerntunnels.

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #12 am: 20.07.2021, 22:41 »
Infos des Nationalparks Berchtesgaden über Sperrungen von Wegen aufgrund der Unwetter finden sich hier:
https://www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de/nationalpark/wandern/wegezustand/index.htm

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wasser
« Antwort #13 am: 22.07.2021, 18:15 »
Die Franz-Senn-Hütte in den Stubaier Alpen ist momentan schwerer erreichbar. Ein größerer Bergsturz droht dort zwischen dem Weiler Seduck und der Oberissalm:
https://tirol.orf.at/stories/3113640/

Zitat
Drohender Bergsturz im Oberbergtal
Im hinteren Oberbergtal, dem größten Seitental des Stubaitals, droht laut Landesgeologie ein Bergsturz. Unterhalb der Franz-Senn Hütte lösten sich bereits letzte Woche riesige Felsblöcke samt einer Mure. Die Zufahrtsstraße, die für die Versorgung der Hütte wichtig ist, ist vorerst gesperrt.



Die Zufahrtsstraße im Oberbergtal ist ab dem Weiler Seduck gesperrt. Dies bedeutet für alle die zur Franz-Senn-Hütte wollen erschwerte Umstände:
https://tirol.orf.at/stories/3113743

Zitat
Wanderer brauchen bis zu eineinhalb Stunden länger
Derzeit stellt der drohende Bergsturz ein massives Problem im Tal dar. Wanderer müssen bereits ab dem Weiler Seduck starten, was den Weg zur Franz Senn Hütte um eine bis eineinhalb Stunden verlängert. Abgesehen davon gibt es dort nur beschränkte Parkplatzkapazitäten.


Die Stelle mit dem Bergsturz kenne ich persönlich auch gut. Durch einem schweren Gewitterschauer sind dort ein paar Muren heruntergekommen und haben meine Heimfahrt nach einer Tour auf die Rinnenspitze (https://www.roberge.de/index.php?topic=6574.0) behindert. Ein paar Fotos davon habe ich damals hier reingestellt: https://www.roberge.de/index.php/topic,6421.msg44460.html#msg44460

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1231
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Wasser
« Antwort #14 am: 22.07.2021, 21:43 »
Vielen Dank, MANAL, für deine ausführlichen Recherchen!

Nebenbei: gestern im Gebiet von Kühtai/Speicher Finstertal in Richtung Sulzkogel (3.016 m) keinerlei Einschränkungen/Schwierigkeiten im Wegverlauf.


Gruß
Martl