Dummy

Partner    Bild

Autor Thema: Jubiläumsrätsel MR 400  (Gelesen 7742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bergsepp

  • roBergler
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Männlich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #280 am: 17.06.2021, 09:02 »
Servus Eli,
ist der Aufnahmeort am Sagerecksteig richtung Kärlingerhaus.
Als Gipfelziel nenn ich mal das Halsköpfl.

bergsepp

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #280 am: 17.06.2021, 09:02 »

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #281 am: 17.06.2021, 09:06 »
Aufgenommen vom Aufstieg zum Vorderunnutz auf etwa 1800 Metern in den Latschen unterhalb den Gipfels, oberhalb der Köglalm.
Unten der Achensee, gegenüber Seekarspitze und Seebergspitze, eine wunderschöne Überschreitung, mit Rückkehr per Schiff oder auf dem ebenfalls sehr schönen Uferweg. Die höheren Karwendelberge sind in den Wolken versteckt, z.B. der Hochnissl.

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #282 am: 17.06.2021, 09:21 »
Guten Morgen Zeitlassen,

eine perfekte Standortbestimmung von dir, genauer geht es nicht!  #victory# Das ist natürlich gleichzeitig auch der perfekte Start in den heutigen MR 400 - Tag mit 1 Punkt.
Ich stapfte damals durch Schnee auf den Vorderunnutz und bewunderte auch die von dir genannte Bergkette. Mal sehen, ob da schon das Ziel dabei war ??

 
Gipfel D 2 Bild 2aa.jpg


Hier das Gipfelkreuz dazu!

Hawedere

eli

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #283 am: 17.06.2021, 09:28 »
Hallo miteinander,
ich melde mich nach meinen viiielen mündlichen Abiturprüfungen (derentwegen man sogar als LehrerIn gelegentlich erst um kurz vor 7 aus der Schule kommt ;-) ) endlich mal wieder...
An Gipfeln seh ich neben den genannten beiden auch noch die von Pertisau aus erreichbaren Zwölferkopf (einfach, auch mit Bahn) oder Dristenkopf (deutlich schwerer).
Freu mich schon wieder aufs Miträtseln.
LG, elsie

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1240
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #284 am: 17.06.2021, 10:32 »
Wunderbare Gegend. Und auf alle Fälle keine unnütze Tour.
Der Eli macht mit uns mit Sicherheit die schöne und aussichtsreiche Gratwanderung über Seekarspitze und Seebergspitze  #sonne6#

Nachdem diese Gratwanderung schon gennannt wurde, steig ich mitm Matterhorn des Sonnwendgebirgs ins Rennen: Dem Guffert

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #285 am: 17.06.2021, 11:06 »
Freu mich schon wieder aufs Miträtseln.
LG, elsie
Und wir freuen uns, dass du wieder dabei bist elsie!  #hallo# Zwölferkopf und Dristenkopf kenne ich nur dem Namen nach, hoffentlich ist das nicht zu trist!  #hihi#

Servus steff, den Gipfelpunkt habe ich noch nicht an Zeitlassen vergeben können, erst muss mal das Gipfelkreuz identifiziert werden!
Weil du aber so brav dich angestellt hast, hier ein Zuckerlbild, von einem, der auf dem Guffert auch schon war, nur damals um ein paar Monate jünger!  #lacher#

 
Charivari D 2 Bild xy.jpg


Wer erkennt jetzt das Gipfelkreuz? Danach sehen wir dann luftig weiter,

eli

Offline MichiRO

  • roBergler
  • Beiträge: 436
  • Geschlecht: Männlich
    • www.wikiberge.de
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #286 am: 17.06.2021, 11:29 »

Ich stapfte damals durch Schnee auf den Vorderunnutz und bewunderte auch die von dir genannte Bergkette. Mal sehen, ob da schon das Ziel dabei war ??

 
Gipfel D 2 Bild 2aa.jpg


Hier das Gipfelkreuz dazu!

Seebergspitze gegenüber :-)

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1240
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #287 am: 17.06.2021, 11:33 »
Seebergspitze gegenüber :-)

so ist es  ;)

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #288 am: 17.06.2021, 11:37 »
Servus MichiRO

und danke für deine Seebergspitze! Eh klar 1 P. !

 
Gipfel D II  Bild 2 a.jpg


Und jetzt sind wieder alle Rätselmöglichkeiten frei geschaltet. Steignamen, Charivaris : Almen, Natur , Geologie , pers. Erlebnisse etc.

Hawedere

eli



Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1240
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #289 am: 17.06.2021, 11:42 »
Nachdem was wir schon alles an Steigen erraten durften sind dieser Steig eher unspektakulär: Der Mariensteig (und später Barbarasteig, insgesamt auch als Gaisalmsteig bezeichnet) ist ein Weg der entlang des westlichen Seeufers von Pertisau zur Gaisalm führt. Ich selber bin diesen Weg noch nicht gegangen. Steig lieber obendrum rum. Allerdings hatte ich ihm Rahmen eines Betriebsaufluges meinen Kolleginen und Kollegen den Weg empfohlen. "Der is kinderwagentauglich" hatte ich damals gesagt. (Und an Venediger sieht man auch  #hihi#) Für diese Aussage hams mich dann fast geteert und gefedert. Scheint doch an einigen Abschnitten ein wenig schmal und steil abschüssig sein.

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #290 am: 17.06.2021, 12:33 »
Servus steff,

gleich vorweg 2 Punkte für den Gaisalm - bzw. Barbarasteig ,und der Mariensteig ist auch namentlich gesichert. Vielleicht nicht ganz so spektakulär, wie du so fröhlich schreibst, aber mein Höhenweg von der Seebergspitze zur Seekarspitze ist auch kaum zu toppen: Einfach eine phantastische Rundum - und Tiefsicht , selten schön!  #sonne1#
Zusätzlich hast du dir aber unter der Rubrik " Persönliche Erlebnisse am Berg" wahrlich einen Spitzenpunkt verdient , hab` ich geschmunzelt, um es dezent zu formulieren.  :laugh:
Nun aber noch ein Bild zu diesem Kinderwagerlsteig am Achensee unten, man sieht schon den Verlauf ein wenig.

 
Steigname D II Bild 3b.jpg


Bis später

eli


Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #291 am: 17.06.2021, 13:19 »
Kaiser Maximilian war unter anderem ein großer Waidmann und hat vom Achensee, den Bergen, dem Fischen und dem Wild geschwärmt. Angeblich hat er höchstselbst Gemsen mit langen Stangen aus den Wänden des Seebergs geworfen. Das Fürstenhaus in Pertisau geht auf ihn zurück.

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #292 am: 17.06.2021, 13:21 »
Ich hab auch noch was:  :laugh:
Am Mariensteig, der vermutlich auch Barbarasteig heißt, weil die Schutzheilige des Bergbaus offenbar auch geehrt werden sollte, konnte man früher zum Schaubergwerk Mariastollen abbiegen und dadurch auch ins Innere der Seebergspitze gelangen.  #mountain#
1985 nach zweijähriger Vorbereitung eingeweiht – dort, wo 1917 eine riesige Lawine die erste Anlage zur Steinölgewinnung am Achensee zerstört hatte – war das ehemalige Bergwerk fast zwei Jahrzehnte lang im Sommer geöffnet. Altes Bergbaugerät stellte zusammen mit einigen für den Bergbau präparierten Schaufensterpuppen originalgetreu die Arbeitsabläufe nach. Da das Schaubergwerk aufwändig an die jeweiligen Sicherheitsanforderungen angepasst werden musste, musste es leider im Jahr 2002 geschlossen werden. Dies war dann der Anstoß zur Realisierung des Tiroler Steinöl Vitalbergs in Pertisau. Hier kann man seit 2003 die Geschichte des Tiroler Steinöls und die Stollenatmosphäre hautnah erleben, modern gestaltet mit Shop und Café  – uriger war´s aber direkt im Stollen!  ;)

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #293 am: 17.06.2021, 14:42 »
Servus elsie,

dein Beitrag hat die Geschichte des  Bergbaus in den Stollen der Seebergspitze sehr gut verdeutlicht. Schon  Maximilian I , der König ( spätere Kaiser ) des Hl. Römischen Reiches Deutscher Nation förderte ja den Bergbau und die Münzprägung in Tirol, dazu kam dann später noch die Steinölgewinnung in Pertisau, ja und noch später#gruebeln#  Ach, da vergebe ich einen weiteren Punkt , wenn ihr im Anschluss das Wegeschild angeschaut habt.  ;)

Vorher aber jeweils 1 P. für elsie und einen für Zeitlassen. Erkennst du das Fürstenhaus in Pertisau. Wenn nein, dann denke ich, ist schlicht die Aura des Achensees zu bewundern.  :)

 
Charivari D2 Bild 4c.jpg


Hier noch das aufschlussreiche Wegeschild.

 
Gipfel D 2 Bild 2b.jpg


Respekt übrigens , wenn ihr bei dieser Affenhitze immer noch mitspielt.  #hund6#

eli

Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #294 am: 17.06.2021, 14:59 »
Sicher meinst du nicht den Aussichtspunkt "Proletenbuche", sondern die "Melkstelle Karwendeltäler":
Hier endet der Karwendelmarsch, 52 km ab Scharnitz in bissl über 4 Std.  :P - nicht ganz mein Stil!
Auch im wunderschönen Karwendel Richtung Gramai oder Plumsjoch will ich mir lieber Zeitlassen...   ;)

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #295 am: 17.06.2021, 15:23 »
Sicher meinst du nicht den Aussichtspunkt "Proletenbuche",

Doch, doch Zeitlassen! Ich selbst war noch nie dort, habe auch keinen "impetus", der mich dahin zieht. Nein, die Buche steht dort, so habe ich gelesen, zu Ehren des Pro - äh Prälaten Albert Wildauer, der anno 1887 das erste Personenschiff dort vom Stapel laufen ließ und damit nicht nur die Schifffahrt auf dem Achensee "taufte" , sondern damals auch den ganzen Tourismusboom in Tirol auslöste, mit allen positiven und negativen Folgen.

 
Charivari D II  Bild 4a.jpg


Der eli genießt den See schon lieber so:

 
Charivari D 2 Bild 5.jpg


Bis dann

eli

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1490
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #296 am: 17.06.2021, 15:38 »
Vor ein paar Jahren hat meine Nichte mal am "Karwendelmarsch" teilgenommen. Gut, wenn der Zeitlassen....a bisserl über 4h... schreibt (52km in etwas über 4h, sind schon in der Ebene eine sehr gute Zeit, und ich bin lange Marathon gelaufen und weiß wovon ich rede, ein 13er Schnitt!), dann gilt das nur für extreme Bergläufer, denn schon bis zur Eng sind es knapp 3.000Hm. Aufgrund der Wetterbedingungen (Regen ab Karwendelhaus) hat sie damals den "Marsch" in der Eng abgebrochen, was geht und auch gewertet wird, und erzählt, dass viele Läufer/Marscherer in dem matschigen und glatten Gelände immer wieder Bekanntschaft mit Mutter Erde machten. Wer's mag, für den ist es das höchste!

Eli: Tolles Rätsel, hast gestern gefehlt!

Viele Grüße, Kalapatar


Start in Scharnitz:

- den Schafstallboden (1.173 m), 9,58 km
- das Karwendelhaus (1.771 m), 18,19 km
- den kleinen Ahornboden (1.399 m), 24,23 km
- die Falkenhütte (1.848 m), 30,23 km
- die Eng (1.227 m) – 35 km ZIEL,
- die Binsalm (1.502 m), 38,37 km
- den Gramai Hochleger (1.756 m), 41,52 km
- die Gramaialm (1.263 m), 44, 50 km und
- die Falzturn Alm (1.098 m), 48,18 km
- bis nach Pertisau am Achensee (932 m) – 52 km Ziel

Mia gehst!! #ohnemich# #ohnemich#



Offline Zeitlassen

  • roBergler
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #297 am: 17.06.2021, 16:56 »
Ich habe nur die Bestenlisten angeschaut...
Ich habe da mal mitgemacht: Ich saß unweit des Ziels auf einer Hotelterrasse und habe Eis gegessen, während die Teilnehmer an mir vorbeigehumpelt sind (das gilt doch auch irgendwie? Das Eis war sehr groß!).
Wer's mag....
(Ich startete am nächsten Tag für 10 Tage Richtung Bozen...)

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #298 am: 17.06.2021, 17:02 »
Servus Kalapatar,

 #danke1# für das Lob, aus deinem Munde bedeutet mir das besonders viel!  Übrigens 1 P. , denn du hast uns ja am heutigen "Hundstag"  #sonne6# einen Tourentipp geliefert . Ich kann mich da aber beherrschen, muss ja nicht alle kennen.  #hihi#
Aber jetzt seid ihr gefordert! Ich zeige nacheinander 3 Bilder, und  stelle zu jedem eine kurze Frage. Wenn ihr sie richtig beantwortet, kennt ihr meinen Aufstiegsweg, es gibt ja mehrere Möglichkeiten, aber die Steige hier haben keine besonderen Namen . Na dann:
wie nennt man die Stelle, an der man nach längerem Waldaufstieg den Achenseefjord erstmals so richtig genießen kann? Übrigens, den Rucksacktypen vor mir kennt ihr alle!  8)

 
Steigname D 2 Bild 3aaa.jpg


So, weiter oben öffnet sich dieser herrliche Blick! Wie heißt der Gipfel im hinteren linken Bildteil?

 
Steigname D 2 Bild 3aa.jpg


Und kurz vor dem Gipfel reiht sich , von links kommend, ein Steig ein, der nicht so direkt hier hochführt. Wie heißt die Alm( - hütte ) , von der er her kommt?

Steigname D II Bild 3a.jpg


Na dann

eli

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Jubiläumsrätsel MR 400
« Antwort #299 am: 17.06.2021, 18:55 »
Mal schnell zwischendrein ein Bild, das die imposanten Ostwände und Reißn  und Kare zeigt.
Eines davon führt fast stangerlgrad vom Achensee hoch zum Seebergspitz. Ist vielleicht nicht unbedingt als Steig zu empfehlen, der Name verrät es nämlich schon. 

 
Steigname D 2 Bild 3c.jpg


Bis später

eli

PS: Servus Zeitlassen, ich wünsche dir richtig erholsame und bergauf - bzw. anregende Tage dort in Bozen.  Das Timing stimmt nicht ganz, 1 Tag länger hättest du schon noch hier bleiben können, du gehst ab beim Montagsrätseln!  #vielspass#