Dummy


alle Partner & Verlosungen

Autor Thema: Nordseitig rauf zum Sonnwendköpfl  (Gelesen 601 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4903
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Nordseitig rauf zum Sonnwendköpfl
« am: 10.05.2021, 19:33 »
Servus beinand!

Ich hatte das Glück, den heutigen Sommertag für eine einsame Bergwanderung nutzen zu können.  :)
Meine Tourdaten voraus: Start an der Streichenkirche -  an Peterer und Donhauser Alm vorbei zum Kroatensteig - Taubensee - Sonnwendköpfl - Sauermöseralm - Luftbodensteig und an der Chiemhauser vorbei wieder zurück. Eine herrliche Rundtour, vor allem deshalb auch, weil  ja die Steilpassagen total im Schatten liegen!  #sonne6#      Insgesamt 9,89 km, 780 Hm  in knapp 6 Stunden.

Wie vor einigen Tagen wieder am oberen P. Streichen gestartet, wiederum 2 Euro und wieder gerade 1 RO schon auf diesem Parkplatz und diesmal allerdings erst  auf Höhe der Chiemhauser Alm re. abgebogen und wieder mal kurz zu meinem  versteckten Lieblingsplatzerl gleich danach   abgebogen.

 
Sonnwendköpfl a.jpg


Die sumpfigen Wiesen kurz darauf sind ein einziges gelbes Farbenmeer: Sumpfdotterblumen und Schlüsselblumen. Am Kroatensteig ganz allein - und  man darf auch mal kurz hinlangen!

 
Sonnwendköpfl bb.jpg


Ungewohnt ruhig auch oben dann am Taubensee!

 
Sonnwendköpfl c.jpg


Öha - eigentlich steppte dort so richtig der Bär,  #hihi# will sagen, Hunderte von Fröschen waren dort auf der Walz - oder Balz ?  #gruebeln#

 
Sonnwendköpfl d.jpg


Ein wahrlich gelungenes Open - Air - Festival. Kleiner Wermutstropfen - keiner achtete auf die nötigen Abstände!  :(  :laugh:

 
Sonnwendköpfl e.jpg


Na hawedere  - bis später

eli

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 10.05.2021, 19:33 »

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5027
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Nordseitig rauf zum Sonnwendköpfl
« Antwort #1 am: 10.05.2021, 20:10 »
Servus Eli,

da warst Du aber hart an der Grenze, aber gerade noch in Deutschland. Diese noch-corona-konforme Wanderung, also über den Kroatensteig, hatte ich mir auch schon vorgenommen.

 :)

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4903
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Nordseitig rauf zum Sonnwendköpfl
« Antwort #2 am: 11.05.2021, 11:26 »
Servus Eli,
da warst Du aber hart an der Grenze, aber gerade noch in Deutschland.
Dazu fällt mir doch gleich eine nette Episode ein, denn  kurz vor dem Köpfl rief ich einer fröhlichen Wanderin zu: "Seeervus, was haben wir in Bayern doch für ein grandioses Wetter " Ihre Antwort: "Bei uns in Tirol ist es heute auch recht passabel! "  #hihi# #hihi# ( Sie war übrigens von Kössen aufgestiegen )

 
Sonnwendköpfl f.jpg


Ein letzter Blick über die Krokuswiesen zum See:

 
Sonnwendköpfl g.jpg


Oben am Sonnwendköpfl dann war Reinhards Stuhl schon von zwei feschen Maderln belegt, aber die Aussicht zum Hauptkamm - der Alpen - war auch nicht von schlechten Eltern 8)

 
Sonnwendköpfl h.jpg


Ma konnte den Großglockner und die Venedigergruppe ausmachen.

 
Sonnwendköpfl i.jpg


Mein Lieblings - Bankerl dort oben:

 
Sonnwendköpfl j.jpg


Hawedere bis dann

eli

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4903
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Nordseitig rauf zum Sonnwendköpfl
« Antwort #3 am: 12.05.2021, 11:25 »
Servus beinand!

Offensichtlich macht der Esel von der Petereralm seinem Namen alle Ehre , bei mir war sein Schwanz nämlich trocken.  #hihi#

 
Sonnwendköpfl kk.jpg


Ich bin dann nicht weiter zur Stoibenmöser, sondern gleich nach der Sauermöseralm links abgebogen und rauf zu einem versteckt liegenden Almkreuz. Dort ist dann diese Aufnahme entstanden. Habe mich dabei so in angenehmen Erinnerungen verloren, sodass ich um ein Haar meine Sonnenbrille dort vergessen hätte.  :-[ 

 
Sonnwendköpfl k.jpg


Trotz der Hitze an diesem Tag ist der Brunnen wohl eher für Vierbeiner geeignet.

 
Sonnwendköpfl l.jpg


Beim Abstieg zum Luftbodensattel öffnet sich dann dieser schöne Blick, über TaubenseeRauhe Nadelkopf zur Rudersburg, direkt darüber.

 
Sonnwendköpfl m.jpg


Der Luftbodensteig dann abwärts hat gefühlt mehr Windungen als eine Luftschlange, es ziiiieht sich. Vor allem dann auch noch der leichte Gegenanstieg zurück zur Chiemhauser - Kreuzung. Etwas Abwechslung bringt dazwischen aber der Blick rüber zu den Schmiedwiesn. Bis man heraus gefunden hat, dass das die Baumgartenalm und Jägeralm sind - da bin ich doch vor einigen Tagen beim Abstieg von der Gescheuerwand vorbei gekommen - taucht endlich auch die noch immer geschlossene Klosteralm auf und der Kreis schließt sich.

 
Sonnwendköpfl n.jpg


Noch eine knappe Stunde, und eine der schönsten Runden seit längerer Zeit neigt sich ihrem Ende zu. Richtig schee war`s! #victory#

Hawedere, jetzt müssen nur noch Kurz und Söder endlich Nägel mit Köpfen machen :-\

eli