Dummy


alle Partner & Verlosungen

Autor Thema: Erlbergkopf 15.4.  (Gelesen 324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chtransalp10

  • roBergler
  • Beiträge: 198
  • Geschlecht: Weiblich
Erlbergkopf 15.4.
« am: 15.04.2021, 21:21 »
Da wollte ich immer schon mal hin... und der Bericht von Reinhard letzte Woche motivierte mich jetzt gewaltig!
Allerdings wollte ich - gemessen an der Anfahrt - länger gehen...
Mein Start war der Waldparkplatz oberhalb von Rottau. Kein anderes Auto dort!
Dann auf schmalen, alten Wegen, oberhalb der Forststraße nach  Hachau. Dort am 1. Gebäude rechts entlang den alten Karrenweg, nicht markiert, aber in der Karte zu finden. Vor mir im Schnee nur Tierspuren! Mein Ziel war dann eigentlich die Erlbergalm, da konnte ich aber nicht hin, weil auf Höhe der Abzweigung zur Weißenalm ein großes Sperrbanner über den Forstweg gespannt war - Baumfällarbeiten!
Also bin ich doch zur Weißenalm, wartete dort im Schutz des Dachüberstandes den 1. Graupelschauer ab und bin dann weiter nach Westen, um erst nach dem Zaunüberstieg auf die ersten Schneeschuhspuren des Tages zu treffen - die führten direkt zum Gipfel des Erlbergkopfes! Inzwischen war auch kurz die Sonne da, ich konnte die Aussicht fast ungetrübt genießen - und das Alleinsein...
Abstieg den Spuren nach, so wie es Reinhard beschrieben hat, zwischen Erlbergkopf und Schwarzenberg direkt runter  Richtung Vockenalm, an die ich aber nicht gekommen bin, weil mich meine Spur weiter oben entlangführte, Leider sehr rutschig und batzig..
Dann bin ich um den Berg herum, an der Herrenalm vorbei ( den zweiten Graupelschauer an der Hausbank abgewartet...) und den kleinen Steig nördlich der Forststraße Richtung Adersberg. Dort dann wieder in einen ganz schmalen Steig, runter nach Hachau und von dort wieder zurück zum Auto. Das war immer noch alleine..
Laut Scout 11 km,  650 Höhenmeter.
 
Erlbergkopf.jpg

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 15.04.2021, 21:21 »