Dummy


alle Partner & Verlosungen

Autor Thema: Montagsrätsel Nr 399  (Gelesen 3418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #80 am: 16.04.2021, 14:35 »
Oh je, dann kommt hier noch
- ein Foto von der Aussicht auf den "Gegenhang" des schönen Tales, über dem das Kirchl thronen wird
 
lösungshilfe_3.jpg

- die Hilfe, dass das Kirchl nach dem Berg benannt wird, der jetzt auf dem Bild mit dem Kreuz auch schon rausspitzte
- und hierbei der kurze und auch gängigere Name des Berges bzw der Bergin zum Zuge kommt und nicht derjenige, der nach einer alten Marienwallfahrt benannt ist (von der man aber nach wie vor auf diese schöne Spitze gehen kann)
Dorthin kann man übrigens von zwei Tälern aus pilgern...
Ich hoffe, das hilft jetzt weiter - sonst bitte wieder melden!
Liebe Grüße, elsie

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #80 am: 16.04.2021, 14:35 »

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4791
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #81 am: 16.04.2021, 18:07 »
Na servus, das war Schwerstarbeit, elsie!

                                 S E R L E S K I R C H E R L

im Wipptal

Na hawedere

eli

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #82 am: 16.04.2021, 20:16 »
Gratuliere dem würdigen und hartnäckigen Gewinner! Ich schreibe morgen mehr, auch zu den einzelnen Kapellen und dem Projekt serleskirchl.
Schönen Abend!

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1213
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #83 am: 16.04.2021, 23:30 »
Respekt Eli und  #glueckwunsch#
wie Du ja weißt, lass i eigentlich auch kein Kircherl und koa Kapelln aus, aber bei dem Rätsel hab ich mir auch die Zähne ausgebissen.

An scheenan Omnd
Steff


Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1353
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #84 am: 17.04.2021, 09:01 »
Das war ein echt sehr schweres Rätsel und, obwohl ich,  wie der Steff, in jedes Kircherl reinschau, musste die Elsie oft helfen. Aber ich habe auch viele schöne neue Tourziele in dem Rätsel gefunden.  Jetzt müssen  nur die Grenzen noch geöffnet werden,  dann kan man sich da einiges vornehmen.

Viele Grüße,  Kalapatar

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4791
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #85 am: 17.04.2021, 09:34 »
Servus beinand!

Habe ich doch tatsächlich dieses professionell gestaltete, höchst schwierige MR 399 von elsie als Erster geknackt, das es wirklich in sich hatte, wie schon steff und Kalapatar festgestellt haben.  :P   Danke für die Glückwünsche!  #prost#
Noch nie habe ich wohl so ausgiebig über so manche Dachrinne mit gekalkten Außenwänden und winzigen Kreuzausschnitten nachgedacht.  #gruebeln# #gruebeln#
Zugegeben, meine Vorteile : Ich habe halt, kraft meines Alters,  #hihi#   einfach mehr Zeit und obendrein auch das Buch " Pilgerziele Oberbayern" auf meinem Schreibtisch liegen, darin ich mehrere Lösungsansätze fand.  Das Bild dazu habe ich angehängt.
Großen Respekt aber vor allem auch Kalapatar, der eigentlich mit mir gemeinsam im Ziel ankam! Ich denke, das von Reinhard ausgelobte Buch steht einfach ihm zu.  #hallo#

Insbesondere aber danke ich unserer elsie, die mit ihrem ersten eigenen Rätselauftritt bewiesen hat, dass sie auch in Zukunft den Anforderungen eines MR locker gewachsen ist  #danke1#      ( Hoffentlich dann eine Spur leichter!  #hihi# ).

Bevor ich mich verabschiede mit einem speziellen Rätselbild für elsie, das ich vorgestern für sie aufgenommen habe, noch mein herzlicher Dank an alle, die hier aktiv oder auch im Hintergrund mit gerätselt haben!  #danke1#
Ach ja, den eli werde ich dann fragen, ob er das MR 400 übernehmen wird, mal sehen?  #gruebel#

Hawedere und bis dann

eli

 
Kreuzfelsen a.jpg


 
MR 399 Danke!.jpg


 

Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #86 am: 17.04.2021, 11:55 »
Lieber eli,
 #danke1# für die lobenden Worte.
Eines muss ich aber dementieren: Ich hatte schon dreimal das Vergnügen  #hihi#, ein Montagsrätsel zu entwerfen. Das erste Mal ist schon mehr als 10 Jahre her - da war es nur ein Bild von einem Stadel und die Frage, wo der steht. Wie verblüfft ich war, dass nur wenig später die richtige Antwort kam, kann man sich vielleicht vorstellen. ;)
Daher hatte ich dann für das nächste Mal (2012) schon höhere Ansprüche und damals auch schon von unseren Recherchen für die Pilgerziele etliche Kapellen im Gepäck. Auch das war flugs gelöst, sogar die winzige Windeck-Kapelle oberhalb von St. Johann wurde gefunden - wieder war ich bass erstaunt von den Ortskenntnissen der Robergler.
Nummer drei vor zwei Jahren galt dann etlichen Weitwanderwegen, ähnlich wie mein gewonnenes Rätsel von Chtransalp vor dem aktuellen. Das hatte ich dann schon etwas kniffliger gestellt - und das war dann auch für diesmal der Anspruch.
 #sorry#, wenn ich es dadurch offenbar für einige zu schwierig gestaltet hatte. Ich hatte einfach diesen Spaß vor Augen, den mein Mann und ich regelmäßig beim Raten unserer eigenen Bildausschnitte haben - wie ich anfangs ja schrieb.  :)
Es sind halt immer recht spezielle Themen, die bei den Montagsrätseln gestellt werden, und eigentlich schon auch immer recht hohe Ansprüche - so dass ich auch oft, etwa wenn es ins Hochgebirge geht, schon vorher weiß, dass ich da nicht mithalten kann, wenn bei einem Foto, das ein für mich xbeliebiges Kar zeigt, für viele schon klar ist, wo sich der Fotograf da genau befindet. Jeder ist halt nicht für alles Experte, und das macht den Charme des Montagsrätsels ja auch aus.
Ich hoffe also, dass mir da niemand böse ist, dass es zu schwer war. #gruebeln#
Lieber eli, den Kreuzfelsen in der Salzach bei Burghausen kenn ich natürlich (mein Mann kommt aus Burghausen!) - vielen Dank für die Rätsel-Revanche. #hihi#

Jetzt noch für alle die Auflösung der einzelnen Bilder zum Nachverfolgen:
Los gings mir der Kitzbüheler EINSIEDELEI, also dem E.
Dann kamen etliche Kapellen, die alle auf L enden (das Ähndl am Murnauer Moos, die Schimmelkapelle bei Ascholding, die vielen Tiroler Höllkapellen bei Götzens, Pfaffenhofen und Leutasch und schließlich die Gmail oberhalb von St. Johann).
Die Muirenkapelle im schönen Serfaus lieferte das I.
Mariastein und Klobenstein beginnen mit einem S den zweiten Wortbestandteil.
Die Gebra- und Gegenwart-Kapelle hatten das R als gemeinsamen hintersten Buchstaben.
Dann gings aufs Marchbachjoch, das ja auch oft Markbachjoch geschrieben wird, weshalb ich das K suchte.
Beim nächsten Doppel waren L und R die einzigen Buchstaben, die sowohl in der Lehrbergkapelle bei St. Jakob in Haus als auch in der Kraftalmkapelle hoch über Itter vorkommen.
Der Doppelkonsonant bei der Freudenreich- und der Streichenkapelle war natürlich das CH.
Und zu guter Letzt haben Stampfanger- und Wildseekapelle nur das SE gemeinsam.
Die 12 Buchstaben nun zu einem sakralen Neubauprojekt zu kombinieren, war dann auch noch mal knifflig. Schließlich kamen eli und kalapatar fast zeitgleich ins Ziel, genauer zum SERLESKIRCHL.
 
Lösung.jpg

Ich hoffe, euch hat es trotz der Schwierigkeiten viel Spaß gemacht - es war auch schön, euch durch die vielen PNs etwas näher kennenzulernen.  :)
Bis zum nächsten Mal,  #bisbald#
ganz herzliche Grüße aus München,
elsie
 #willsonne#
 

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1353
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #87 am: 17.04.2021, 17:11 »
Servus Beinand

Also mein letzter Beitrag zum MR 399: ein G'schichterl:
Und der zeigt mal, wie man sich nicht nur bergsteigerisch "Versteigen" kann:
Also mit Elsies Hilfe hatte ich alle Kapellen erkannt und dann auch die Buchstaben. Dass es eine Kirche als Lösung ist war mir sehr schnell klar. Dann kam das letzte Panorama Bild:
Was gibt es denn in den bisher besuchten Regionen für solche Panoramen? Kaiser und Loferer! Kaiser kenn ich zu gut, das glaube ich nicht, Loferer? Von vorne bis hinten habe ich diese Gegend angesehen,  #gruebeln# #gruebeln# Oder von da unten...? Und dann heißen diese Berge ja alle ".....horn"? Obwohl, eine Wallfahrt gibt's da schon: zu Maria Kirchental, ist auch bekannt!
Dann Berg/Bergin? #gruebeln# #gruebeln#
Ulrichshorn? Ulrich, vielleicht Ulrike, abgekürzt "Uli", ich bin nochmals meine Lösungen durchgegangen, habe ich etwas übersehen? #gruebeln# #gruebeln#
Und dann war ich total weg. Und habe mich nur noch im Kreise gedreht!

Ich finde dieses Geschichterl recht lustig, und wollte sie Euch nicht vorenthalten.

Viele Grüße, Kalapatar


Offline elsie

  • roBergler
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #88 am: 17.04.2021, 19:31 »
 :laugh:
Das ist ja wirklich witzig - dass die Bergin so was auslöst (wenn man schon mal als Hilfe gendert...). Gemeint war ja die Serles, und dass da ein Berg, der nach dem legendären König Serles benannt ist, immer feminin be-artikelt wird, find ich einfach besonders und dachte, das ist dann echt eine Hilfe! Ja, Tirol ist halt größer als das Unterland  ;)
Und super, dass du dann doch noch drauf gekommen bist!
Liebe Grüße,
elsie

Offline Maiwanderer

  • Bergfan
  • Beiträge: 127
  • Geschlecht: Männlich
  • Immer nur kurz und flach
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #89 am: 17.04.2021, 20:32 »
Vielen Dank an elsie für das tolle Rätsel und  #glueckwunsch# an eli!!!

Da gings mir wie vielen anderen auch: ich schau in nahezu jede Kirche und Kapelle, die aufm Weg liegt - aber so richtig gebracht hat mir das trotzdem nix. Künftig werde ich wohl noch all diese Gotteshäuser umrunden und den Blick dabei in die Ferne richten  #musik2# #lacher#

Schena Gruaß

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4791
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #90 am: 18.04.2021, 11:36 »
Servus beinand!

Zunächst einmal ein 3 faches "mea culpa"   #schwitz# , elsie, dass  deine bisherigen Rätselbeiträge einfach meiner Erinnerung entfleucht sind. Ich vermute entweder altersgemäße Verschleißerscheinungen oder die derzeitige allgemeine Verunsicherung.  #hund7#

Sodann zu erfreulicheren Dingen. Der eli hat nach kurzem Zögern zugesagt, das Jubiläums - MR 400 selbst zu übernehmen. Wie sagt Reinhard: "Es steht schon in den Startlöchern"  :laugh:

Natürlich ist da mein Buchgeschenk vom Tyrolia Vlg. " Pilgern in Tirol " , von Susanne Elsner die entsprechend große Motivation!

Hawedere und bis dann

eli

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1213
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #91 am: 18.04.2021, 23:12 »
Der eli hat nach kurzem Zögern zugesagt, das Jubiläums - MR 400 selbst zu übernehmen.

Hättest earm hoid glei a 1543er hingstellt, dann hätt er gar ned gezögert  #weissbier# #lacher#

I gfrei mi schoo riesig. Des weard sicher wieder a harte Kost  #essen1#

An scheenan Omnd
Steff

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4791
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel Nr 399
« Antwort #92 am: 24.04.2021, 10:58 »
Servus beinand!

Gerade eben ist mein Gewinnexemplar vom Montagsrätsel 399 eingetroffen, das uns elsie so erfrischend und spannend vorgestellt hat, Was soll ich sagen ? Einfach ein prächtiges Buch unserer Autorin, da  hat  elsie inhaltlich und von der Aufmachung her wahrlich  einen Volltreffer im Reich der Pilgerbücher gelandet! Absolut empfehlenswert!  #danke1#

                    "Pilgern in Tirol" , Susanne und Walter Elsner, Tyrolia Verlag

Hoffentlich öffnen sich bald die Grenzen wieder, ich habe schon mehrere bisher unbekannte Wallerziele - und Besinnungswege ins Auge gefasst.  #schild1#

Bleibt gesund und hawedere

eli