Dummy

 
▶ alle Partner und Verlosungen

Autor Thema: Bergtouren - wie man sie nicht machen sollte  (Gelesen 13435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 644
Re: Bergtouren - wie man sie nicht machen sollte
« Antwort #80 am: 10.09.2021, 07:47 »
Salzburger Alpen: Bergsteiger aus München rutscht aus und stürzt in den Tod

https://www.spiegel.de/panorama/salzburger-alpen-deutscher-rutscht-auf-schnee-aus-und-stirbt-a-68127310-d02f-4a80-a1f5-1a57be8bfeda

Was man daraus lernen kann:

Bergsteiger: Steigeisen besser früher anlegen!
Ausrüstungsindustrie: Macht endlich Steigeisen, die einfach und schnell anzulegen sind!

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1300
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergtouren - wie man sie nicht machen sollte
« Antwort #81 am: 10.09.2021, 11:25 »
Das war auch mein Gedanke als ich den Artikel gelesen habe. Der Aufwand Steigeisen/Grödel anzulegen ist einfach sehr hoch und häufig genug lässt man es bleiben obwohl man welche dabei hat. Die Frage ist ob man gut sitzende auch ohne die ganzen Bändel hinbekommt?

Gibt's irgendwo genauere Informationen an welcher Stelle das war? Mich würde interessieren um was für eine Passage man hier spricht.

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 959
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bergtouren - wie man sie nicht machen sollte
« Antwort #82 am: 10.09.2021, 13:35 »
Der Aufwand Steigeisen/Grödel anzulegen ist einfach sehr hoch und häufig genug lässt man es bleiben obwohl man welche dabei hat. Die Frage ist ob man gut sitzende auch ohne die ganzen Bändel hinbekommt?
Die neueren Steigeisen mit automatischer Bindung sind super einfach anzulegen.
Und wenn man ohne steigeisenfeste Schuhe unterwegs ist, sind Grödel mit Ratschenbindung  (ohne Bändel!) in nullkommanix angelegt.