Dummy

Autor Thema: Hochkalter 5.7.  (Gelesen 440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tom_13

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 61
Hochkalter 5.7.
« am: 05.07.2020, 18:56 »
Heute ging es auf den Hochkalter. Vom Hintersee zur Blaueishütte. Dort gab es eine sehr kurze Trinkpause, da es mächtig gezogen hat und noch Schatten herrschte. Dann weiter und hoch zum Schönen Fleck. Nun ging es immer weiter bis am Schluss am Grat entlang (immer noch breit genug) mit einigen schönen kurzen Kletterstellen, viel Wind, tollen Tiefblicken auf den Blaueisgletscher und schöner Fernsicht bis der Gipfel erreicht war. Danach ab ins Ofental und ein endlos Hatscher ins Klausbachtal und zum Hintersee. Schnee ist überall am Weg weg. Traumtag.
Leider ein Zusatz. Wenn man sieht was morgens um 7 am Hintersee los ist... Autos und Womos sind überall, nicht nur auf Parkplätzen, Zelte stehen von der Nacht auf jeden Stück Gras, das man gefunden hat.... dann verstehe ich das vielen die Geduld reißt, wenn Leute überall übernachten müssen, nur nicht auf Campingplätzen... dass die Rufe laut werden dies zu verbieten... leider

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 05.07.2020, 18:56 »

Offline daHans

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hochkalter 5.7.
« Antwort #1 am: 06.07.2020, 06:35 »
Ja Tom, des is leider überall so und besonders im Berchtesgadener Land. Do interessieren a koan de 100 € im Halteverbot. Solang ned 1000 € Strafzettel, werd weiterhin in d Wiesn gfahrn und im August braucht ma dann gar nimmer hinte fahrn :( 

Offline almrausch

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 401
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hochkalter 5.7.
« Antwort #2 am: 06.07.2020, 07:48 »
Wäre doch kein Problem ws zu handhaben wie im Karwendel.  Parken nur auf ausgewiesen Parkplätze und das zu kontrollieren.  Mir ist das dort am Hintersee auch schon aufgefallen .
Almrausch