Dummy

 Werbung
  Amazon     buecher.de     Bergzeit  

Autor Thema: Corona-Info für Bergtouren  (Gelesen 11466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1859
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #60 am: 02.08.2021, 19:44 »
Nur zur Info:

Vor etwas mehr als einer Woche musste ich auf der Haraualm im Kaiserwinkl meinen Impfnachweis vorlegen, beim Grenzübertritt war niemand zu sehen. Ob das Schikane war, oder Show? Weiß ich nicht! Auf alle Fälle wurden wir und andere Besucher auf die 3G's kontrolliert. Auf der Ottenalm kurz vorher bei einem Kaffee war's "wurscht" und niemand hat danach gefragt. Liegt vielleicht auch daran, was man für Erfahrungen gemacht hat????
Wer blickt da noch durch??? #gruebeln# #gruebeln#

Viele Grüße, Kalapatar

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5256
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #61 am: 02.08.2021, 20:27 »
Bei meiner Tour über den Lasörling-Höhenweg, letzte Woche, trug ich wie alle anderen vier Tage lang keine Maske. Erst unten fast im Tal war Maskenzwang. Bei den Übernachtungshütten wurde nur bei der Neuen Reichenberger Hütte das Impfzertifikat verlangt, die anderen beiden fragten nicht nach.
Auch bei den beiden Grenzübertritten (Ausreise A8) und Einreise wurde ich durchgewunken.

Die vier Tage ohne Maske habe ich übrigens sehr genossen ...

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1413
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #62 am: 03.08.2021, 16:30 »
Der BR hat zu dem Thema Einreise ohne Nachweis oder mit positiven Test recherchiert und damit die weiter oben gestellten Fragen beantwortet:

Zitat
Wer ohne Testergebnis erwischt wird, muss der bayerischen "Allgemeinverfügung Testnachweis" zufolge "unverzüglich" einen Corona-Test machen. Das Ergebnis muss demnach spätestens innerhalb von 24 Stunden der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorgelegt werden. Zudem droht in diesem Fall ein Bußgeld - denn wer keinen der drei möglichen Nachweise (geimpft, genesen oder getestet) vorlegen kann, handelt "ordnungswidrig".


https://www.br.de/nachrichten/bayern/testpflicht-bei-der-einreise-was-droht-reiserueckkehrern-mit-positivem-corona-test,Sf0OIPC


Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Corona-Bergtour: "O'zapft is" ;D
« Antwort #63 am: 29.08.2021, 17:07 »

Zitat von: Kalapatar
... also die paar Wochen  bis wir alle 2x geimpft sind  sollten wir noch durchhalten. ...
[...]

#glühwein#


Tja, im Frühsommer war ich tatsächlich so "pessimistisch" zu glauben, dass es (bei mir) bis zur Eröffnung des Christkindlmarkts dauern könnte... #gruebeln# 
Aber dann kam bald die Zeit, in der v.a. in Bayern einiges an (wertvollen) Impfstoff vernichtet werden muss(te) - und es ging nun doch schneller...

Nun, inzwischen - zur "traumhaften" Eröffnung der Wies'n (dem Rosenheimer Herbstfest)  #bier2# #bier2#  mit all den "positiven Reise-Rückkehrern" - bin auch ich "3G", also inkl. der Wartezeit nach der zweiten Spritze, "gesetzlich gültig geimpft".
Außer dem Spüren der Einstichstelle (Biontech/Pfizer) gab es bisher keinerlei sogenannter "Nebenwirkungen" - nur geht mir der "Maulkorb" nun noch einiges stärker "auf den Zeiger"...  ::)

Daher hatte ich in Anbetracht des feuchten Spätsommer-Wetters verg. MI-Abend im Rahmen eines (E)Bike&Hike's mein ganz pers. "O'zapft is" drob'n in de #mountain# :

O'zapft is.jpg


Und was kommt jetzt:
Nicht nur, dass auch ich bald in den Sommer-Urlaub "darf"... - auch warte ich jetzt auf "die Aktivierung des eingespritzten Chips" und "die Fernsteuerung durch künstliche Intelligenz"...
Na dann mal "prost"  #prost#

Offline Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 976
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #64 am: 20.11.2021, 19:40 »
Für alle, die Tagestour nach Österreich unternehmen, gibt es aktuelle Info auf der Webseite des ADAC gefunden (Stand 19.11.2021):

Kleiner Grenzverkehr:
Für Kurzaufenthalte von unter 24 Stunden in Österreich benötigen Reisende einen negativen Test oder den Nachweis einer Impfung bzw. Genesung. Das österreichische Einreiseformular muss nicht ausgefüllt werden.
Bei der Rückkehr nach Deutschland sind nach Kurzaufenthalten von unter 24 Stunden derzeit weder eine digitale Einreiseanmeldung noch Quarantäne vorgeschrieben. Man muss allerdings einen aktuellen Corona-Test, eine Impfung oder eine Genesung nachweisen können.

Rückkehr aus Österreich nach Deutschland:
Meldepflicht vor der Rückkehr und Testpflicht: Ja
Geimpfte und Genesene sind von der Test- und Quarantäne-Pflicht befreit.

Quelle

Offline mh

  • roBergler
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.steinundkraut.de
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #65 am: 22.11.2021, 11:14 »
Kleiner Zusatz: Seit heute, 22.11.2021, gilt zur Einreise in Tirol die 2,5G-Regel - Schnelltests werden also nicht mehr anerkannt. Wer nicht geimpft oder genesen ist, kommt nur mit PCR-Test rein. Nachzulesen bei www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Haeufig-gestellte-Fragen/FAQ-Einreise-nach-Oesterreich.html

Ich interpretiere es so, dass Bergsteigen und Wandern vom Passus "Aufenthalt im Freien zur körperlichen und psychischen Erholung" gedeckt ist. Oder sehe ich da was falsch?

Offline Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 976
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #66 am: 16.12.2021, 12:43 »
Auf wilderkaiser.info gibt es eine gute Übersicht der aktuelle Einreise- und Rückreise-Bestimmungen für nach und aus Tirol.
Zu wilderkaiser.info

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1413
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #67 am: 18.12.2021, 18:51 »
Für Österreich gibt es ab Montag eine erneute Änderung der Einreiseregeln. Man benötigt jetzt zwingend eine dritte Impfung um ohne PCR-Test einreisen zu dürfen.

https://vorarlberg.orf.at/stories/3135087/

Zitat
Österreich verschärft Einreiseregeln

Die Bundesregierung lockerte am Donnerstag zwar die Regeln zu Weihnachten für Ungeimpfte, verschärft nun aber die Einreiseregeln nach Österreich. Ab Montag entgehen nur dreifach Geimpfte einer Quarantäne, zweifach Geimpfte oder Genesene müssen einen aktuellen PCR-Test vorweisen können. Ausnahmen gelten für Kinder unter 12 Jahren.

Offline Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 976
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #68 am: 23.12.2021, 18:56 »
Rückreise nach Deutschland

Deutschland hat heute (23.12.2021) verkündet, dass Österreich ab dem 25. Dezember 2021 von der Liste der Hochrisikogebiete genommen wird. Das bedeutet, dass eine Rückreise nach Deutschland ohne Quarantäne für Ungeimpfte, Nicht-Genesene und Kinder möglich ist.

  • Bei der Einreise nach Österreich gilt die 2G+ Regel (Geimpft oder Genesen und zusätzlich PCR-Getestet oder Geboostert)
  • Bei der Wiedereinreise nach Deutschland muss ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis oder ein negatives Testergebnis vorgewiesen werden
  • Kinder unter 6 Jahre sind von der Testpflicht ausgenommen
  • Ab dem 25.12. gibt es keine Quarantänepflicht oder andere Einschränkungen bei Wiedereinreise mehr
  • Für schulpflichtige Kinder ist bei der Einreise und vor Ort der Holiday-Ninja-Pass gültig
Quelle

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1413
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #69 am: 13.05.2022, 15:02 »
Die ersten Hütten öffnen langsam. Dabei gilt es auf teilweise nach wie vor geltende Coronabestimmungen zu achten. So verlangt z.B. die Tegernseer Hütte für Übernachtungen nach wie vor einen 3G-Nachweis.

Zitat
Während andernorts in den Bergen und auf den Hütten pandemiebedingte Einschränkungen kein Thema mehr sind, kann man auf der Tegernseer Hütte auch heuer nur gegen Vorlage eines 3G-Nachweises übernachten.


https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/kreuth-ort65894/saisonstart-auf-der-tegernseer-huette-uebernachtung-im-adlernest-nur-mit-3g-91541483.html