Dummy


alle Partner & Verlosungen

Autor Thema: Corona-Info für Bergtouren  (Gelesen 3437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 11.04.2020, 09:42 »

Offline rB-Infothek

  • roBergler
  • Beiträge: 616
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #1 am: 26.11.2020, 20:30 »
In Kurzfassung ein Ausschnitt der heutigen Beschlüsse in Sachen Tagesausflüge:

Wer einen Tagesausflug nach Österreich unternimmt, egal ob Skitour oder Bergwanderung, muss zehn Tage in Quarantäne und bekommt auch keinen Verdienstausfall.

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1213
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #2 am: 26.11.2020, 20:41 »
Tatsächlich: :-\

Über den MPK-Beschluss hinausgehend hat der Ministerrat heute beschlossen, dass touristische Tagesausflüge oder Freizeitvergnügungen im Ausland, etwa zum Skifahren, vermeidbare Risikoquellen sind. Die bisherige Möglichkeit, sich im Rahmen des Grenzverkehrs für bis zu 24 Stunden quarantänefrei ins Ausland zu begeben, wird auf triftige Gründe beschränkt, insbesondere Arbeit, Schule, Arztbesuche, familiäre Angelegenheiten, Geschäfte des täglichen Bedarfs, nicht aber touristische und sportliche Zwecke.

Quelle: https://www.innenministerium.bayern.de/med/aktuell/archiv/2020/200322coronaupdate/

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 480
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #3 am: 04.04.2021, 09:38 »
Das Landratsamt Rosenheim meldet aktuell für den Landkreis Rosenheim folgende Inzidenzwerte:
1.4.   98,34
2.4.   89,92
3.4,   86,48

Auf seiner Homepage findet man aber nur den Hinweis auf das Amtsblatt vom 23.3.21:
"Im Landkreise Rosenheim finden ab Dienstag den 23.03.2021 die Bestimmungen für die Inzidenzphase über 100 Anwendung. Bei Änderungen der einschlägigen Inzidenzphase wird dies im Amtsblatt bekannt gemacht: www.landkreis-rosenheim.de/amtsblatt/?findTab=Amtsblatt/"

Nach meinem Verständnis müsste doch eine Anpassung der Bestimmungen an die neueste Inzidenzphase (drei Tage unter 100) erfolgen. Bin ich trotz der Veränderung an die überholte Bestimmung vom 23.3.21 gebunden und muss vielleicht warten, bis am Dienstag nach Ostern jemand von Amtswegen die Anpassung vornimmt?

Ein ratloser
wim43


Offline efs

  • roBergler
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #4 am: 04.04.2021, 09:47 »
Servus wim43,

mir geht es wie Dir. Ich weiss auch nicht mehr was wann wo wie und warum gilt und kann Deine Verwirrung gut nachvollziehen.
Eine Info habe ich für Dich in dem Zusammenhang: wenn Deine Frage unter anderem auch die nächtliche Ausgangssperre betrifft: diese wird erst aufgehoben wenn die Inzidenz 7 Tage lang hintereinander unter 100 liegt.

Mitte Februar wurde die nächtliche Ausgangssperre in Bayern gelockert. Seitdem gilt sie nur noch in Städten und Landkreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz ab 100 - und zwar von 22 bis 5 Uhr. Erst wenn Orte sieben Tage lang unter diesem Wert liegen, fällt die Ausgangssperre weg.
Liegt ein Landkreis oder eine Stadt über dem Wert 100, muss sie mit Wirkung des folgenden Tages bekanntmachen, dass es eine Ausgangssperre geben wird. Bei der "Berechnung" des Zeitraums ist also beispielsweise die Inzidenz vom Morgen des 01.03. maßgeblich dafür, ob ab 02.03. um 22 Uhr eine Ausgangssperre gilt.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/ausgangssperre-wo-sie-in-bayern-noch-gilt,SP42KUD

Vielleicht hilft Dir die Info ein wenig weiter  :)
Liebe Grüsse efs


Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 480
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #5 am: 04.04.2021, 10:10 »
Servus wim43,

mir geht es wie Dir. Ich weiss auch nicht mehr was wann wo wie und warum gilt und kann Deine Verwirrung gut nachvollziehen.
Eine Info habe ich für Dich in dem Zusammenhang: wenn Deine Frage unter anderem auch die nächtliche Ausgangssperre betrifft: diese wird erst aufgehoben wenn die Inzidenz 7 Tage lang hintereinander unter 100 liegt.

Mitte Februar wurde die nächtliche Ausgangssperre in Bayern gelockert. Seitdem gilt sie nur noch in Städten und Landkreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz ab 100 - und zwar von 22 bis 5 Uhr. Erst wenn Orte sieben Tage lang unter diesem Wert liegen, fällt die Ausgangssperre weg.
Liegt ein Landkreis oder eine Stadt über dem Wert 100, muss sie mit Wirkung des folgenden Tages bekanntmachen, dass es eine Ausgangssperre geben wird. Bei der "Berechnung" des Zeitraums ist also beispielsweise die Inzidenz vom Morgen des 01.03. maßgeblich dafür, ob ab 02.03. um 22 Uhr eine Ausgangssperre gilt.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/ausgangssperre-wo-sie-in-bayern-noch-gilt,SP42KUD

Vielleicht hilft Dir die Info ein wenig weiter  :)
Liebe Grüsse efs


Vielen lieben Dank efs!

Ja , mir ging es tatsächlich um die Ausgangs- bzw. die Kontaktbeschränkungen. Dass hier erst eine 7-Tagesfrist Anwendung findet, war mir nicht bewusst. Ich dachte immer, dass eine durchgängige 3-Tages-Inzidenz das Maß der Dinge ist. Aber das scheint nach meinem Verständnis nur in eine Richtung, nämlich zur Verschärfung der Bestimmungen zu  führen. Wer soll das noch alles verstehen?

Frohe Ostern  #osterhase#  #sonne3#
wim43

Offline Chtransalp10

  • roBergler
  • Beiträge: 198
  • Geschlecht: Weiblich

Offline efs

  • roBergler
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #7 am: 04.04.2021, 22:03 »
Danke Chtransalp10. Das ist sehr verwirrend. In der Pressemitteilung vom Landratsamt Rosenheim ist von drei Tagen die Rede  :( das soll einer verstehen.......


6. Entfall der nächtlichen Ausgangssperre (vgl. § 26 der 12. BayIfSMV)
Begründung:
Gemäß § 3 Nr. 2 der 12. BayIfSMV hat es die zuständige Kreisverwaltungsbehörde unmittelbar bekannt zu machen, wenn ein i. S. d. 12. BayIfSMV maßgeblicher Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird.
Der maßgebliche Wert von 100 wöchentlichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 pro 100.000 Einwohner wird seit drei aufeinanderfolgenden Tagen im Kreisgebiet des Landkreises Rosenheim unterschritten. Tagesaktuell liegt der Wert bei 86,5.
Aufgrund der heutigen Bekanntmachung treten die o.g. Rechtsfolgen der 12. BayIfSMV mit Wirkung zum 6. April in Kraft.
Pressemitteilung des Landratsamtes Rosenheim

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 480
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Corona-Info für Bergtouren
« Antwort #8 am: 04.04.2021, 23:16 »
Für alle, die verunsichert sind wie ich es bin hier der Link zur neuesten Ausgabe des Landratsamt Rosenheim > Allgemeinverfügung/Bekanntmachung vom 04.04.2021, die ich als verbindlich ansehe:

https://www.landkreis-rosenheim.de/covid-19/#covid-19-allgemeinverfuegung

Ciao
wim43