Dummy


roBerge.de

Glockner-Region

Autor / Autoren:

»Walter, Mair«

Buchbild

Beschreibung:


Untertitel: Heiligenblut - Mölltal - Kreuzeckgruppe
Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen
176 Seiten mit 115 Farbabbildungen
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, zwei Übersichtskarten kartoniert mit Polytex-Laminierung.


Der höchste und wohl schönste Berg Österreichs, der Großglockner, bildet die spektakuläre Kulisse für ein außergewöhnlich reizvolles Wanderrevier: Es erstreckt sich von der Pasterze, dem längsten Gletscher der Ostalpen, entlang der Möll über das berühmte Bergsteigerdorf Heiligenblut bis fast nach Spittal an der Drau und umfasst mehrere Gebirgsgruppen der Hohen Tauern sowie die Kreuzeckgruppe.

Walter Mair präsentiert ein breites Tourenspektrum, das von leichten Wanderungen im Tal bis zu anspruchsvollen Hochgebirgstouren auf so manchen namhaften Dreitausender reicht, den eisgepanzerten Großglockner, den Hohen Sonnblick, den Hocharn oder den Ankogel. In der Goldberggruppe im Windschatten des Tauernkammes wandert man auf den Spuren alter Bergbaustätten, in denen einst das »Tauerngold« abgebaut wurde. Westlich des Oberen Mölltales führt der Wanderführer in die Schobergruppe. Neben Bächen und tosenden Wasserfällen geht es zu Schutzhütten und Seen in den obersten Taltrögen. Die östliche Talflanke des Oberen Mölltales öffnet mit romantischen Klammen und schmalen Taleinschnitten den Zugang in die Sadniggruppe mit ihren prächtigen Blütenteppichen auf fast endlosen Almböden. Das Mölltal abwärts verringert sich die Wucht der Berge, nicht aber deren Erhabenheit. Die Kreuzeckgruppe, eine von Hochtälern zerfurchte Landschaft, hat zum Teil schon fast Mittelgebirgscharakter und erhält ihren ganz besonderen Reiz durch mehr als 60 Bergseen.Genaue Tourenbeschreibungen, Tourenkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf sowie Tourensteckbriefe mit Hinweisen zu Talorten und Ausgangspunkten, Höhenunterschieden, Gehzeiten, Anforderungen, Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten erleichtern die Auswahl und Planung der Touren sowie die Orientierung am Berg.

Inhaltsverzeichnis:


Rund um Heiligenblut - Glockner- und Goldberggruppe
1 Kachlmoor und Gößnitzfall
2 Gletscherweg Pasterze
3 Geo-Trail »Tauernfenster«
4 Zur Oberwalder Hütte auf dem Großen Burgstall, 2972 m
5 Fuscherkarkopf, 3331 m
6 Hoher Sonnblick, 3105 m
7 Großes Fleißtal und Schareck, 2604 m
8 Großes Fleißtal und Hocharn, 3254 m
9 Zum Otto-Umlauft-Biwak, 2987 m
10 Hocharn, 3254 m, Goldzechkopf, 3042 m,und Hoher Sonnblick, 3105 m
11 Großglockner, 3798 m
12 Hüttenwanderungen im Angesicht des Großglockners
13 Untere Pfandlscharte und Spielmann, 3027 m
14 Brennkogel, 3018 m, und Hochtor, 2575 m
15 Zur Salmhütte im Leitertal, 2638 m

Oberes Mölltal - Schober- und Sadniggruppe
16 Elberfelder Hütte und Roter Knopf, 3281 m
17 Nationalpark-Rundwanderweg Gartltal
18 Adolf-Noßberger-Hütte und Keeskopf, 3081 m
19 Sandkopf, 3090 m
20 Eckberg, 2868 m
21 Astner Moos, 1800 m
22 Moharkreuz und Mohar, 2604 m
23 Hoher Sadnig, 2745 m
24 Makernigspitze (Makerni), 2644 m
25 Stellkopf, 2851 m
26 Wangenitzseehütte und Petzeck, 3283 m
27 Winklerner Alm und Pichleralm, 1920 m
28 Schwarzkofelsee, 2430 m, und Straßboden (Straßkopf), 2401 m

Unteres Mölltal und Drautal / Sadnig-, Goldberg-, Ankogel undKreuzeckgruppe
29 Ederplan, 2061 m, Ziethenkopf, 2484 m, und Wildsee, 2267 m
30 Ronahütte und Planekhütte, 1997 m
31 Hoher Leitenkopf (Zellinkopf), 2597 m
32 Staller Wölla und Hochkreuz, 2708 m
33 Staller Wölla und Kreuzeck, 2701 m
34 Bärenebenhütte und Törlkopf, 2440 m
35 Raggaschlucht
36 Kleiner Sadnig und Hoher Sadnig, 2745 m
37 Sadnig-Höhenweg vom Weißseehaus zur Fraganter Hütte
38 Duisburger Hütte und Schareck, 3122 m
39 Herzog-Ernst-Spitze und Schareck, 3122 m (Gletscherhöhenweg)
40 Polinikhaus und Polinik, 2784 m
41 Polinik, 2784 m, durch das Teuchltal
42 Zum Arthur-von-Schmid-Haus und auf das Säuleck, 3086 m
43 Hagener Hütte am Niederen Tauern undVorderer Geiselkopf, 2974 m
44 Zur Hagener Hütte, 2446 m, und zum Hannoverhaus, 2722 m
45 Ankogel, 3252 m
46 Salzkofel, 2498 m
47 Hochtristen, 2536 m
48 Feldner Hütte und Kreuzeck, 2701 m
49 Scharnik, 2657 m
50 Zur Hugo-Gerbers-Hütte und auf das Rote Beil, 2497 m

Aus dem Inhalt:

Die Übersichtskarte der behandelten Touren

Die Übersichtskarte der behandelten Touren

Beispieltour: Duisburger Hütte und Schareck.<br />
Jede Tourenbeschreibung enthält neben dem ausführlichen Text eine Karte, Kurzinfo wie Gehzeit, Höhenunterschied, Einkehrmöglichkeiten, Anforderungen, Varianten und mindestens ein Foto.

Beispieltour: Duisburger Hütte und Schareck.
Jede Tourenbeschreibung enthält neben dem ausführlichen Text eine Karte, Kurzinfo wie Gehzeit, Höhenunterschied, Einkehrmöglichkeiten, Anforderungen, Varianten und mindestens ein Foto.

Weiterführende Links:

Verlag
Bergverlag RotherD-82041 Oberhaching
Autor:
Walter, Mair
Amazon:
Bestell-und Preis-Information

Tourentipps:


Hoher Sonnblick
zur Tour
Das Zittelhaus und ein Labor über den Wolken
Bergtour. Schwierigkeit: (schwer)