roBerge.de

Weißenbachalm und Weißenbachhütte

»Zwischen Stanser Joch und Bärenkopf«


Die ersten zwei Drittel dieser Tour sind im Grunde eintönig, Sie verlaufen im tief eingeschnittenen Tal des Weißenbachs entlang, deshalb wird man hier vergeblich auf die Sonne warten. Doch dann, nach einigen Serpentinen und vierzig Minuten Fahrzeit, lichtet sich das Gelände, wie erblicken die grünen Matten der Weißenbachalm und darüber bauen sich die Gipfelbereiche von Stanser Joch und Bärenkopf auf. Dann ist es auch nicht mehr weit zur Weißenbachhütte und etwas weiter oben zur Weißenbachalm. Noch mehr Panorama gibt es für denjenigen, der von hier aus weiter zum Weißenbachsattel (80 Höhenmeter) aufsteigt.
Wer dann immer noch nicht genug hat, kann in weiteren Stunde (für Bike ungeeignet) auf den Bärenkopf aufsteigen (sehr lohnend).
Konditionsstarke Ortsansässige beginnen diese Tour gern ab dem Freischwimmbad in Jenbach (insgesamt 1120 hm, 20,5 km, 3 Stunden).

Die Weißenbachalm - natürlich mit Radlständer

Die Weißenbachalm vom Weißenbachsattel aus


Kurzinfo:

Region:Karwendel
Tourenart:Mountainbike (mittel)  
Dauer (Stunden):Auffahrt ca. 1 Std. 10 Min.
Kinder:Für Kinder geeignet
Kinderwagen geeignet:Nein
Hunde:Hunde problemlos,aber auf Mountainbiker achten
Beste Jahreszeit:Mai - September
Fahrbahnbeschaffenheit:Schotter, von leicht bis schwer befahrbar.
Touristinfo:Achensee

Anforderung:

Höhenunterschied:640 m
Streckenlänge:5,4 km (einfach)
Schwierigkeit:Weg: mittel
Durchgehend Forststraße, teilweise grob schottrig.
Orientierung: problemlos, immer der Forststraße folgen.

Einkehrmöglichkeit:

Weißenbachhütte:Mitte Juni bis Mitte Oktober (durchgehend)

Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken
Weißenbachalm:Mai bis Oktober

Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Startpunkt:

Kleiner Parkplatz in Maurach-Lärchenwiese, 962m


GPS-Wegpunkt:

N47 25.102 E11 44.474  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Über das Inntal: Mit der Bahn bis zum Bahnhof Zillertalbahn in Jenbach, hier umsteigen in die Buslinie 8332. Ausstieg in Maurach. Von dort zu Fuß weiter nach Lärchenwiese (ca. 30 Min. Gehzeit).
Über Tegernsee: Vom Bahnhof Tegernsee mit dem Taxi oder mit dem Bus Linie 9550 über Kreuth, Achenkirch nach Maurach. Von dort zu Fuß weiter nach Lärchenwiese (ca. 30 Min. Gehzeit) bis zur Straßenecke Weißenbachstraße / Planbergstraße.

Mit dem Pkw:

Entweder über die Inntalautobahn (Ausfahrt Wiesing) oder über Tegernsee nach Maurach am Achensee. In Maurach verlassen wir die Hauptstraße: Vom Inntal kommend nach der Rofanbahn rechts in die Unterführung, von Tegernsee kommend kurz vor der Rofanbahn rechts in eine Seitenstraße. Im darauffolgenden Kreisel Richtung Pertisau fahren, bei der darauffolgende Kreuzung biegen wir nach Süden Richtung Märchenwiese. Wir fahren nun immer der Straße folgend gerade aus weiter, durch die Siedlung hindurch, bis wir an deren Ende an einen Wald gelangen. Hier befinden sich rechter Hand einige Parkgelegenheiten (Straßenecke Weißenbachstraße/Planbergstraße).



Größere Kartenansicht


Ab Rosenheim: 85 Km / 1:00 Std
Ab München: 130 Km / 1:20 Std
Ab Bad Tölz: 55 Km / 0:50 Std
Ab Salzburg: 160 Km / 1:40 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Kleiner Parkplatz in Maurach-Lärchenwiese, 962m


Auffahrt:
Ab Maurach-Lärchenwiese folgen wir der Beschilderung ins Weißenbachtal. Unser schattiger Weg steigt stetig südwestwärts an. Zweimal müssen wir einen Bach überqueren, danach folgen ein paar steile Serpentinen. Im darauffolgenden freien Almgelände treffen wir zuerst auf die Weißenbachhütte und wenige Minuten später auf die Weißenbachalm. Beide sind im Sommer bewirtschaftet.

Abfahrt:
Wie Auffahrt


Literatur:

Alpenvereinsführer:Alpenvereinsführer Karwendel
Ein Führer für Täler, Hütten und Berge: Alle Routen für Wanderer und Bergsteiger
von Klier, Walter
Wanderführer:Tirol · Unterinntal
Karwendel · Rofan · Zillertal · Kaiser
von Garnweidner, Siegfried
Mountainbike-Führer:171 Mountainbiketouren Nord- und Osttirol
von Hofer, Willi und Hammerle, Claudia
Führer:Tiroler Wanderberge - 50 Touren zwischen Silvretta und Kaiser
von Garnweidner, Siegfried

GPS-Daten:

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Die GPS-Dateien dürfen kostenlos heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt!


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:


Wettervorhersage für Maurach am Achensee:


 Autor: Reinhard Rolle