roBerge.de

Selbhorn im Steinernen Meer

»Aufstieg über die Lugscharte und Abstieg über die Buchauer Scharte.«


Die Tour auf das Selbhorn ist wie die wesentlich bekanntere Besteigung der Schönfeldspitze sehr lang und anstrengend. Einige Kletterstellen (I) am Selbhorngrat, sowie wenige Meter (I) am Hauptgipfel sind zu überwinden.

Selbhorn

Buchauer Scharte


Kurzinfo:

Region:Berchtesgadener Alpen
Tourenart:Bergtour (schwer)  
Erreichte Gipfel:Braggstein 1827 m
Selbhorn 2642 m
Dauer:10,5 -11,5 Stunden reine Gehzeit
Beste Jahreszeit:Juli bis Ende Oktober

Anforderung:

Höhenunterschied:1742 m
Streckenlänge:15 km
Schwierigkeit:Weg: mittel
Gute Kondition!
Bis zum Braggstein mittelschwer, später anspruchsvoll - guter Orientierungssinn, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Viel Trinkwasser mitnehmen, da auf der gesamten Tour, außer an der Lechneralm, kein Trinkwasser vorhanden ist.
Kinder:nur für größere Kinder mit sehr guter Kondition.
Kinderwagen geeignet:Nein

Einkehrmöglichkeit:

Lechneralm:Anfang Juni bis Ende Sept., Ruhetag: Mittwoch, aber nur Im JuniLink zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Startpunkt:

Parkplatz Rohrmoos im Krallerwinkl, 900m


GPS-Wegpunkt:

N47 25.066 E12 55.786  [@google-maps]

Mit dem Pkw:

Von der Autobahn München - Salzburg über Bernau nach Reit im Winkl. Dann Richtung Kössen - Waidring - Lofer - Weißbach - Saalfelden bis Maria Alm.
Von der Tauernautobahn A 10 über Bischofshofen und die Bundesstraße B 164 über Mühlbach – Dienten – Filzensattel - Hinterthal bis Maria Alm.
In Maria Alm fährt man durch den Ort, der Beschilderung in den Krallerwinkel / Gasthof Rohrmoos folgend bis zum Parkplatz.



Größere Kartenansicht


Ab Rosenheim: 110 Km / 1:40 Std
Ab München: 160 Km / 2:10 Std
Ab Bad Tölz: 145 Km / 2:10 Std
Ab Salzburg: 75 Km / 1:10 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkplatz Rohrmoos im Krallerwinkl, 900m


Parkplatz Rohrmoos im Krallerwinkl (900 m) - Lechneralm (1236 m)
ca. 2,9 km (ü. Steig: 1,9 km), 45 Min., leicht, 330 Höhenmeter

Vom Parkplatz gehen wir auf dem Weg Nr. 427 auf einer Forststraße bzw. auf einem viel begangenem Steig zur Lechneralm. Dort haben wir die letzte Möglichkeit zur Einkehr oder um unsere Wasservorräte aufzufüllen.

Lechneralm (1236 m) - Braggstein (1827 m)
ca. 1,9 km , 90 Min., mittelschwer, 590 Höhenmeter

Von der Lechneralm steigen wir dem Weg Nr. 427 bzw. der Beschilderung folgend zum Braggstein auf. Von dort haben wir eine fantastische Aussicht nach Süden und zu den Südhängen des Steinernen Meeres

Braggstein (1827 m) - Luegscharte (2451 m)
ca. 2,5 km , 150 Min., schwer, 624 Höhenmeter

Vom Braggstein wandern wir durch ein Latschenfeld in Richtung Selbhorn. Im weiteren Verlauf wird der Steig immer steiler und und der Weg wird zunehmen schmaler. An einem Wegweiser folgen wir dem linken Steig in Richtung Luegscharte. Für dem weiteren Weg ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit absolute Voraussetzung. Im Folgendem queren auf einem schmalen Schottersteig den Südhang des Selbhorn bis zur Luegscharte.

Luegscharte (2451 m) - Selbhorn (2642)
ca. 0,9 km , 60 Min., schwer, 190 Höhenmeter

Von der Luegscharte gehen wir dem Wegweiser folgend an die Felsen des Selbhornes heran. Über ein Band (einige Stellen I und teilweise schuttbedeckt) steigen wir schräg rechts aufwärts. Entweder umgehen wir den Hauptgipfel und steigen über den Verbindungsgrat zum Südgipfel, oder wir klettern über unschwierige Felsen auf den höchsten Punkt. Von dort erreichen wir nach einem kurzen Abstieg nach Süden über eine wenige Meter hohe Felsstufe (1 Haken mit Seil) und wenigen Metern auf dem Verbindungsgrat den vorgeschobenen Südgipfel. Von beiden Gipfeln hat man einen grandiosen Rundumblick.

Selbhorn (2642) - Buchauer Scharte (2269 m)
ca. 2,3 km , 90 Min., teilweise schwer, 373 Höhenmeter

Der Abstieg vom Selbhorn erfolgt wie der Aufstieg. Am Wegweiser angekommen gehen wir unschwer nach Westen bis wir eine Abzweigung nach Süden in Richtung Buchauer Scharte (Schönfeldspitze, Riemannhaus) erreichen. Dem Weg folgen wir in leichtem Auf und Ab entlang der Mandlköpfe bis wir den Einstieg in die Buchauer Scharte erreichen.


Buchauer Scharte (2269 m) - Parkplatz Rohrmoos im Krallerwinkl (900 m)
ca. 6,0 km , 180 Min., teilweise schwer, 1369 Höhenmeter

Der Abstieg zum Parkplatz auf dem Weg Nr. 414 zieht sich zuerst durch die große Karmulde zur Freithofalm. Nach einiger Zeit erreichen wir die Kaseregg Grotte und danach die Kaseregg Kapelle. Jetzt sind es nur noch ca. 1,5 km bis zum Parkplatz.
 


Literatur:

Bergführer:Münchner Bergtouren
46 Felstouren im II. Grad zwischen Salzburg und Oberstdorf
von Otto, Thomas

Karte:



Profil:


GPS-Daten:

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht

Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht