roBerge.de

Sigrizalm

»Spritztour bis unter den Rechelkopf«


Der Rechelkopf ist ruhig und nicht überlaufen. Die etwas unterhalb des Gipfels gelegene Sigrizalm, die der Sektion Waakirchen gehört, schenkt, wenn sie vor Ort ist (Wochenende), Getränke aus. Die Hölle ist jedoch los, wenn bei ausreichender Schneelage zur Faschingszeit am Westhang des Rechelkopfes das populäre Schnablerrennen stattfindet. Die Sigrizalm lässt sich mit dem Mountainbike gut und schnell erreichen.


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Mountainbike (mittel)  
Dauer (Stunden):Auffahrt ca. 1 Stunde
Beste Jahreszeit:April bis Dezember
Touristinfo:Bad Tölz

Anforderung:

Höhenunterschied:500 Höhenmeter
Streckenlänge:5 km
Schwierigkeit:Weg: leicht
Durchgehend Forststraße, gelegentlich steil

Einkehrmöglichkeit:

Sigrizalm:offiziell nicht bewirtschaftet, aber wenn die DAV-Sektion vor Ort ist (Wochenende, im Sommer auch mittwochs), werden Getränke ausgegeben.

Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Startpunkt:

Parkplatz Rechelkopfweg in Waakirchen, 800m


GPS-Wegpunkt:

N47° 44.945' E11° 39.963'  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn fahren wir nach Gmund oder Bad Tölz. Von beiden Bahnhöfen aus gelangen wir dann mit dem RVO-Bus 9553 oder 9557 bis zur Haltestelle Marienstein Gewerbegebiet. Von dieser aus zu Fuß 10 Minuten in westlicher Richtung gehen, bis die Hauptstraße in den Rechelkopfweg einmündet. Kurz hinter dem Ortsende beginnt nach den Parkplätzen links der Wanderweg.

Mit dem Pkw:

Über die Anschlussstelle Holzkirchen der A8 fahren wir in Richtung Tegernsee nach Waakirchen. Von Rosenheim kommend ab der Ausfahrt Irschenberg über Miesbach Richtung Waakirchen, von Bad Tölz aus Richtung Tegernsee bis hinter Waakirchen. Bei dem Kreisel 900 Meter östlich von Waakirchen geht es dann in südlicher Richtung bis nach Marienstein. Durch den Ort bis zur Hauptstraße, wo sie in den Rechelkopfweg übergeht. Hinter der letzten Parkgelegenheit beginnt links der Aufstieg.



Ab Rosenheim: 45 Km / 0:45 Std
Ab München: 50 Km / 0:45 Std
Ab Bad Tölz: 15 Km / 0:15 Std
Ab Salzburg: 120 Km / 1:25 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkplatz Rechelkopfweg in Waakirchen, 800m


Auffahrt:
Vom Parkplatz aus fahren wir, leicht ansteigend, in südlicher Richtung auf der Forststraße (Wegweiser Sigrizalm). Bei der ersten Gabelung halten wir uns links, nach einem  weiteren Kilometer folgen wir rechts dem Schild zur Sigrizalm. Allmählich wird der Weg steiler, bis wir schließlich die Sigrizalm erreichen. Dort endet die komfortable Forststraße.

Gipfelalternative:
Hinter der Hütte beginnt der Wiesenweg, über den wir in einer Dreiviertelstunde bis zum Gipfelkreuz gelangen.

Abfahrt:
Die Abfahrt erfolgt auf dem Aufstiegsweg.


Literatur:

Wanderführer:Wandern für Genießer zwischen Garmisch und Berchtesgaden
von Rolle, Reinhard
Wanderführer:Barfußwandern Münchner Berge und Alpenvorland
von Eduard Soeffker und Sigrid Soeffker

GPS-Daten:

Die GPS-Datei enthält nur die Auffahrt

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Die GPS-Dateien dürfen kostenlos heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt!


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Wettervorhersage für Tegernsee:


 Autor: Reinhard Rolle   Autorenportrait