roBerge.de

Brechhornhaus

»Zwischen Windauer und Aschauer Ache«


Die Berge zwischen Windauer und Aschauer Ache sind im Winter ein beliebtes Gebiet für Alpinskifahrer. Die vielen Lifte, Bergstationen und Jausenstationen lassen keinen Zweifel daran aufkommen, dass hier bei guten Schneebedingungen immer ein reges Treiben herrscht.

In den letzten Jahren wurden in dem Gebiet um das Brechhornhaus immer mehr Wege und Forststraßen erschlossen und auch offiziell als Radweg zugelassen. Dadurch ist es aber auch möglich geworden, diese Gebirgskette von Ost nach West oder umgekehrt mit dem Bergrad zu überqueren. Es gibt mehrere Varianten, auf die wir weiter unten genauer eingehen. Was wir hier ausführlicher beschreiben, das ist die Auffahrt zum Brechhornhaus ab Westendorf.

Der Kreuzjöchlsee oberhalb des Brechhornhauses.
Dieser Speichersee und die Annakapelle bilden die höchsten Punkte dieser Biketour.
Im Hintergrund die Loferer Steinberge.


Kurzinfo:

Region:Kitzbüheler Alpen
Tourenart:Mountainbike (mittel)  
Dauer:Auffahrt ca. 2 Std., Abfahrt ca. 30 Minuten, insgesamt ca. 2,5 Std.
Beste Jahreszeit:Juni bis Oktober
Fahrbahnbeschaffenheit:Im unteren Bereich Asphalt, ansonsten gut befahrbare Schotterstraßen, mehrmals (im Almenbereich) durch kurze Asphaltstrecken unterbrochen
Touristinfo:Westendorf

Anforderung:

Höhenunterschied:Westendorf 785 m, Fleidingalm 1600 m, Brechhornhaus 1660 m, Speichersee 1000 m, Annakapelle 1728 m
Insgesamt mit Zwischenanstiege ca. 1040 m
Streckenlänge:13 km (Auffahrt), insgesamt 26 km
Schwierigkeit:Weg: leicht
mittel (aufgrund des Höhenunterschieds), ansonsten leicht. Der komplette Wege besteht aus gut befahrbaren Straßen (Schotter und Asphalt), die Steigungen sind relativ leicht.

Einkehrmöglichkeit:

Fleidingalm (Berggasthof):
im Winter bewirtschaftet
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Brechhornhaus (Alpengasthof):
Ganzjährig geöffnet ohne Ruhetag
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Westendorf: Parkplatz der Alpenrosenbahn, 783m


GPS-Wegpunkt:

N47 25.699 E12 12.836  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Westendorf ist über Kufstein oder Kitzbühel mit der Bahn erreichbar.

Mit dem Pkw:

Inntalautobahn Ausfahrt Wörgl, von dort über Hopfgarten nach Westendorf, oder von St. Johann in Tirol über Brixen im Thale nach Westendorf
Ins Zentrum von Westendorf hinauffahren, der Hauptstraße folgen, kurz nach der Rechtskurve zweigt links die Straße zur Bergbahn (Alpenrosenbahn) ab.


Ab Rosenheim: 75 Km / 1:00 Std
Ab München: 130 Km / 1:25 Std
Ab Bad Tölz: 110 Km / 1:25 Std
Ab Salzburg: 85 Km / 1:30 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Westendorf: Parkplatz der Alpenrosenbahn, 783m


Auffahrt:
Ab der Talstation folgt man der Bergliftstraße leicht ansteigend südwärts in Richtung Gassnerwirt. Immer auf der Hauptstraße bleiben! Hinauf nach Oberwindau und vorbei an Gassnerwirt, Bergwirt und Schrandlhof. Kurz nach dem Schrandlhof, auf 1079 m, endet die Asphaltierung und man quert eine Schranke. Nun weiter dem Hauptweg folgend, bis zu einer Gabelung, ca. 2 km nach dem Schrandlhof. Hier links einbiegen und dem Weg in Serpentinen über die Windauberg-Grundalm zur Fleidingalm folgen. Bei der Gabelung kurz vor Fleidingalm nun rechts abbiegen, noch einmal wenige Meter hinauf und anschließend ohne Steigung weiter bis zum Brechhornhaus. Hier nun links abbiegen und in wenigen Minuten zum Speichersee und zur Annakapelle.

Rückweg:
Wie Auffahrt.


Alternativen:
Das Radwegenetz in dieser Region wurde in letzter Zeit kontinuierlich ausgebaut.
Daraus ergeben sich folgende Varianten, die teilweise am Brechhornhaus gut beschildert sind:
1) Zurück zur Fleidingalm, von dieser aus über den Alpengasthof Choralpe zurück nach Westendorf (ca. + 100 Höhenmeter, Abfahrt steil)
2) Nach Kirchberg: Über Wiegalm und Kobinger Hütte oder über den Forstweg Richtung Aschau-Skirast.
3) Über Wiege und Brixenbachalm nach Brixen im Thale und weiter nach Westendorf


Literatur:

Mountainbike-Führer:175 Mountainbiketouren
Tiroler Unterland
von Hammerle, Claudia und Hofer, Willi
Karte:Mayr Nr. 164: Mountainbike Karte & Führer Kitzbüheler Alpen
von Mayr-Verlag

Karte:



Profil:


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht

Wettervorhersage für Wörgl: