roBerge.de

Rund um die Gratlspitz

»Von Alpbach zur Holzalm«


Die schöne, aber trotzdem wenig frequentierte Runde führt von Alpbach über die Bischoferalm zum Bischofer Joch. Von dort über die Holzalm Hinterthierbach und wieder weit hinauf bis kurz vor die Schatzbergalm. Nach einer herrlich langen Abfahrt über den Alpengasthof Roßmoos kehren wir zurück nach Alpbach.

Die Gratlspitz von Süden

Hier kann man es aushalten: Bei der Aussichtshütte direkt auf dem Bischoferjoch


Kurzinfo:

Region:Kitzbüheler Alpen
Tourenart:Mountainbike (mittel)  
Dauer:ca. 3 Std. 30 min
Touristinfo:Alpbach

Anforderung:

Höhenunterschied:1240 hm
Streckenlänge:23,3 km
Schwierigkeit:Weg: mittel
meist gut befahrbare Forststraßen, ein kurzer, einfacher Trail oberhalb der Bischofer Alm. Ein weiterer, schwererer Trail mit Schiebestrecke kurz vor Hochzell.

Einkehrmöglichkeit:

Bischoferalm:
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Holzalm:
Pfingsten bis Oktober
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Parkgarage am Ortseingang von Alpbach


GPS-Wegpunkt:

N47 23.879 E11 56.520  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bis Kufstein kann man mit der Bahn fahren, von dort fahren Busse ins Zentrum von Alpbach.

Mit dem Pkw:

Über die A 12 oder die B 171 bis zur Ausfahrt Kramsach, von dort in Richtung Brixlegg bis zum Kreisverkehr mit der Anzeige "Alpbachtal", dann talweinwärts durch eine Talenge über Reith im Alpbachtal. Im weiteren Verlauf bis zur Abzweigung links hinauf in Richtung Dorf Alpbach. Am Ortseingang des Dorfes, noch vor den ersten Häusern, befindet sich links oben der Supermarkt und darunter die Einfahrt zur Parkgarage. Mit etwas Glück ist einer wenigen Parkplätze gegenüber davon frei (also in Fahrtrichtung rechts).


Ab Rosenheim: 75 Km / 0:55 Std
Ab München: 125 Km / 1:25 Std
Ab Bad Tölz: 75 Km / 1:10 Std
Ab Salzburg: 150 Km / 1:25 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkgarage am Ortseingang von Alpbach


Vom Parkplatz bzw. von der Tiefgarage aus fahren wir aufwärts Richtung Zentrum. Bei der Kreuzung nach ca 160 Metern biegen wir links in die Asphaltstraße ein. Die nächsten gelben Schilder, die rechts zur Bischoferalm weisen, ignorieren wir, da diese alle in Fußwege übergehen. 1200 Meter nach dem Ortszentrum biegen vor der Brücke über den Hausertalbach bei einer Gabelung rechts ab (Wegweiser Bischoferalm). Ca. 300 Meter danach biegen wir beim Bischoferhof links in den nun anhaltend steilen Schotterweg ein. Nach der Bischofer Alm auf 1350 m fahren wir auf diesem Weg weiter aufwärts in Richtung Bischoferjoch. Noch vor dem Bischoferjoch zweigt in einer Rechtskehre links unsere erste Schiebestrecke zum Hauser Joch ab. Nach 100 Metern biegen wir bei einem Gatter rechts ab und es geht, nun wieder wieder auf dem Bike, abwärts. Nach kurzer Abfahrt passieren wir die Außerhauser Alm und es geht geradeaus weiter zur Holzalm, zuletzt über einen kleinen Aufstieg. Nach einer Brotzeit fahren wir ca 100 Meter weiter auf dem Weg leicht abwärts und wenden uns bei den Almgebäuden nach rechts. Bei der darauf folgenden Gabelung halten wir uns auf den Wiesenweg rechts nach Thierbach. Wenig später beginnt ein teils steiler Trail mit einer Schiebestrecke von ca. 180 Metern. Es folgt ein Gatter, das so befestigt ist, dass man das Bike darüber heben muss. Kurz darauf mündet der Weg in eine Asphaltstrasse und wir fahren auf dieser bis in den Ort Thierbach. Bei der Volksschule verlassen wir die Hauptstraße und biegen rechts in Richtung Schatzbergalm ab, gleich zu Beginn geht es über eine Schranke. Nun fahren wir ca. 4,5 km auf der breiten Forststraße stetig bergauf. Am nahezu höchsten Punkt weist ein Wegweiser links zur Schatzbergalm. Hier verlassen wir die Forststraße und fahren rechts ab über den sichtbaren Wiesenweg (ggf. kurze Schiebestrecke). Nach Überschreitung des Jochs befinden wir uns wieder auf der Südseite des Bergmassivs und unser langer Downhill beginnt - zuerst auf der Forststraße, später auf Asphalt. Im Zentrum von Alpbach biegen wir links ab zu unserem Ausgangspunkt.

Variante: Wer bis zum Bischoferjoch gefahren ist, sowie noch genügend Energie und passendes Schuhwerk hat, sollte noch zu Fuß auf den Alpbacher Hausberg, die Gratlspitze (1893 m) mit seinem einzigartigen 360-Grad Panorama gehen. Vom geräumigen Gipfelplateau hat man an sonnigen Tagen ein. Aufstieg eine knappe Stunde. Zu beachten ist aber , dass wir bis hierher erst die knappe Hälfte unserer geplanten 1200 Höhenmeter hinter uns gebracht haben.


Literatur:

Mountainbike-Führer:Peter Umfahrers Mountainbiketouren
40 Routen für Einsteiger und Profis im Tiroler Unterland
von Umfahrer, Peter
Führer:Tiroler Mountainbike Handbuch
Die 100 besten Touren in Nord-, Ost- und Südtirol
von Pokos, Kurt und Mühlöcker, Christine
Mountainbike-Führer:175 Mountainbiketouren
Tiroler Unterland
von Hammerle, Claudia und Hofer, Willi
Mountainbike-Führer:171 Mountainbiketouren Nord- und Osttirol
von Hofer, Willi und Hammerle, Claudia
Karte:Alpenvereinskarte 34/1
Kitzbüheler Alpen West
von Alpenverein

GPS-Daten:

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:


Gipfelpanorama bei PeakFinder:

 Bischofer Joch


Wettervorhersage für Wörgl:


 Autor: Reinhard Rolle   Autorenportrait