roBerge.de

Neue Magdeburger Hütte

»Mit dem Bike bis unter die Solsteine«


Hoch über der Martinswand bei Innsbruck, aber noch unterhalb der Solsteine in der Karwendel-Nordkette, liegt die Neue Magdeburger Hütte, auch Martinbergsalm genannt  (nicht zu verwechseln mit der Magdeburger Hütte in den Stubaier Alpen). Wegen ihrer vielen Tourenmöglichkeiten ist sie ein beliebter Stützpunkt für Mehrtageswanderer. Das Almgebiet ist auch für Mountainbiker auf Forststraßen gut erreichbar.

Neue Magdeburger Hütte


Kurzinfo:

Region:Karwendel
Tourenart:Mountainbike (mittel)  
Dauer (Stunden):Auffahrt 2 Std. 15 Min., Abfahrt 25 Min.
Touristinfo:Innsbruck

Anforderung:

Höhenunterschied:1050 hm
Streckenlänge:18,5 km
Schwierigkeit:Weg: mittel
Durchgehend Forststraße, besonders auf der hier beschriebenen Auffahrt oft steil. Wer es etwas flacher haben will, wählt die Auffahrt über den Fließerwaldweg.

Einkehrmöglichkeit:

Neue Magdeburger Hütte (Martinbergsalm):Anfang Mai bis Mitte Oktober

Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken
Brunntal (Jausenstation):Ganzjährig geöffnet, Montag Ruhetag

Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Startpunkt:

Parkplatz am Geistbühelweg, 690m


GPS-Wegpunkt:

N47 16.408 E11 15.242  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn gelangen wir bis nach Innsbruck. Von dort mit der Buslinie 4168 (Zirl - Kematen i. T. - Kristen - Axams) bis zur Haltestelle "Zirl Gh Schwarzer Adler". Ab der Haltestelle gehen wir 100 m zu Fuß weiter ostwärts auf der Meilstraße und biegen dann links in den Geistbühelweg ein. Auf diesem bleiben wir, bis wir nach der Unterführung und nach einer Linkskehre linker Hand das Rotkreuzgebäude erblicken.

Mit dem Pkw:

Inntalautobahn Ausfahrt Zirl-Ost, von hier auf der E533/B177 in Richtung Seefeld/Zirl-Ost/Garmisch fahren. Nach 1 km leicht rechts abbiegen Richtung Geistbühelweg, nach wenigen Metern noch einmal leicht rechts abbiegen auf den Parkplatz neben dem Rotkreuz-Gebäude.



Ab Rosenheim: 120 Km / 1:30 Std
Ab München: 130 Km / 1:45 Std
Ab Bad Tölz: 80 Km / 1:20 Std
Ab Salzburg: 195 Km / 2:00 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkplatz am Geistbühelweg, 690m


Auffahrt: Vom Parkplatz aus fahren wir ca 80 Meter westlich auf der Autostrasse bis zu einer scharfen Rechtskurve. Dort verlassen wir den Geistbühelweg und biegen rechts in die Straße zum Brunntal ein. Nach 800 Metern erreichen wir die erste Serpentine - hier ein schöner Blick auf die Martinswand. Wir schrauben uns nun weiter und schweißtreibend hinauf. Dann biegt die Straße nach rechts ab und jetzt wird es im Brunnthal etwas gemütlicher. Auf zirka 1150 m zweigt links der Flieserwaldweg ab, diesen heben wir uns aber für die Rückfahrt auf. Kurz darauf lassen wir die Jausenstation Brunntal rechts liegen und folgen weiter dem Weg durch die Zirler Mähder Richtung Neue Magdeburger Hütte, die wir schließlich nach sechs steilen Kehren erreichen. Von der Hütte aus lohnen sich noch kurze Besteigungen des Kirchbergls oder des Hechenbergls.

Abfahrt: Um wieder ins Tal abzufahren, geht es zuerst auf dem Auffahrtsweg hinunter bis zu der Gabelung hinter der Jausenstation Brunntal. Dort biegen wir rechts ab und fahren über den Fließerwaldweg - immer in Richtung Zirl. Unterhalb des Bahnhofs Hochzirl stoßen wir auf die Autostraße. In diese biegen wir links ein und fahren hinunter bis nach Zirl. Im Ort angekommen, biegen wir scharf links ab und fahren nun entlang der Nordumfahrung, bis wir wieder den Geistbühelweg und damit unseren Ausgangspunkt erreichen.

Die flachere Variante über den Fließerwaldweg:
Hierzu fahren wir mit Bahn oder Pkw direkt bis zum Bahnhof Hochzirl. Von dort mit dem Bike auf der Autostraße bergab in Richtung Zirl. Nach ca. 1,5 km zweigt dann links die Forststraße zum Solsteinhaus bzw. zur Magdeburger Hütte ab. Bei der Jausenstation Brunntal stoßen wir dann auf die Forststraße, welche direkt von Zirl herauf führt.


Literatur:

Führer:Tiroler Mountainbike Handbuch
Die 100 besten Touren in Nord-, Ost- und Südtirol
von Pokos, Kurt und Mühlöcker, Christine
Alpenvereinskarte:Alpenvereinskarte 5/1
Karwendel West
von Alpenverein

GPS-Daten:

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Die GPS-Dateien dürfen kostenlos heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt!


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:


Gipfelpanorama bei PeakFinder:

 Hüttenpanorama


Wettervorhersage für Innsbruck:


 Autor: Reinhard Rolle   Autorenportrait