Bildinfo


roBerge.de

Bikepark Hochries

»Freeride-Spass extrem - ideal für Downhiller«


Direkt vor den Toren Rosenheims ist ein naturverträglicher Bikepark entstanden, der in der näheren Region bisher einzigartig ist. Er befindet sich direkt zwischen Tal- und Mittelstation der Hochriesbahn. Wer nicht zur Mittelstation herauftreten will (ca. 30 Minuten), kann mit dem Sessellift incl. Bike in wenigen Minuten nach oben schweben. Es gibt spezielle Punktekarten, um öfters hinauf zu gelangen - denn wer will schon nur ein einziges Mal den Bikepark befahren.

Foto: Christian Tharovsky

Foto: Christian Tharovsky


Kurzinfo:

Region:Chiemgauer Alpen
Tourenart:Mountainbike (schwer)  
Dauer:Auffahrt mit Bike: 30 Min.
Auffahrt mit >Sessellift: 11 Min.
Abfahrt: 8 - 10 Min.
Touristinfo:Samerberg

Anforderung:

Höhenunterschied:220 m
Steigung:bis zu 20%
Streckenlänge:2,15 km
Schwierigkeit:schwer
Der Bikepark kann generell von Bikern jeden Alters benutzt werden. Schwierige Stellen sind durch Schilder gekennzeichnet und können somit umfahren werden. Eine gewisse Grundkenntnis im Mountainbike ist allerdings schon erforderlich. Reine Anfänger haben hier nichts zu suchen. Kinder können ab etwa 10 Jahre die Strecke hinunterfahren.
Schoner und Helm müssen benutzt werden, sie können auch in der Bikestation bei der Talstation ausgeliehen werden.
Kinder:Kinder ab ca. 10 Jahre
Kinderwagen geeignet:Nein

Einkehrmöglichkeit:

Hochriesbahn-Parkstüberl:
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Hochriesbahn-Talstation in Grainbach, 716m


GPS-Wegpunkt:

N47 46.201 E12 14.136  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Nach Grainbach fahren nur Busse. Am besten bereits ab Rosenheim in den Bus steigen.
Eine interessante Alternative ist der Wanderbus, welcher in den Sommermonaten ab Bad Feilnbach über Bad Aibling, Kolbermoor und Rosenheim nach Törwang und Samerberg fährt. Er endet an der Talstation der Hochriesbahn in Grainbach. (mehr Info)

Mit dem Pkw:

Von München / Rosenheim / Prien: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Achenmühle. In Achenmühle bei der Kreuzung die Straße nach Grainbach / Törwang fahren. Bei einer Abzweigung links nach Grainbach fahren. Durch Grainbach hindurch fahren und der Beschilderung "Hochriesbahn" folgen. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig.
Von Innsbruck: Inntalautobahn A93 Richtung München/Salzburg >Ausfahrt Brannenburg > Nussdorf > Grainbach > Parkplatz Talstation.


Ab Rosenheim: 15 Km / 0:25 Std
Ab München: 80 Km / 0:50 Std
Ab Bad Tölz: 60 Km / 0:50 Std
Ab Salzburg: 80 Km / 0:55 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Hochriesbahn-Talstation in Grainbach, 716m


Die Freeride-Hauptstrecke beginnt ca. 30 Meter unterhalb der Mittelstation (Ende des Sesselliftes). Ein großes Schild gibt genauere Infos und Warnhinweise. Fussgänger dürfen den Weg nicht betreten. Die Strecke beinhaltet 44 Kurven und es gibt 18 Jumps. An mehreren Stellen zweigen für Profis Northshore- und Singletrail-Varianten ab. Auch Fels-Drop und 5-Meter-Monster-Drop sind vorhanden! Die Freeride-Strecke schlängelt sich hauptsächlich durch Wald, gelegentlich auch durch Wiesen. Sie endet direkt am Parkplatz der Talstation.

Die Abschnitte:
Freeride (Hauptstrecke)
Nortshore = Hindernisparcours (Teilabschnitte)
Singletrail (Teilabschnitte)


Ähnliche Touren:


Literatur:

Sachbuch:Mountainbike Fahrtechnik
Mehr Flow, Spaß und Sicherheit im Gelände
von Marc Brodesser

Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Video:


Wettervorhersage für Samerberg:


 Autor: Text: roBerge.de - Fotos: Christian Tharovsky   ct-photos.de