Bildinfo


roBerge.de

Walleralm / Kreuzbichl über Reckersteig

»Am Fuß des Scheffauers«


Das Gebiet der Walleralm ist relativ leicht zu erreichen, vom Hintersteiner See führt sogar eine Forststraße hinauf, die auch mit dem Mountainbike befahrbar ist. Die hier beschriebene Tour führt allerdings von Haberg (Nähe Eiberg) über den Reckersteig auf das Almgebiet. Der Weg führt an einigen interessanten Sehenswürdigkeiten vorbei.

Die Walleralm vom Gipfel des Kreuzbichl.
Dominierend der bewaldete Zettenkaiserkopf, links dahinter (größtenteils verdeckt) der Scheffauer.


Kurzinfo:

Region:Kaisergebirge
Tourenart:Bergtour (leicht)  
Andere Bergsportarten:Ab dem Hintersteiner See kann man mit dem Mountainbike auf einer leichten Forststraße zur Walleralm hinauffahren.
Erreichte Gipfel:Kreuzbichl 1206 m
Dauer:Aufstieg knapp 1,5 Std., Abstieg eine gute Stunde.
Touristinfo:Kufstein

Anforderung:

Höhenunterschied:Haberg 638 m, Walleralm 1172 m, Kreuzbichl 1206 m
insgesamt ca. 600 m (Gegenanstiege)
Schwierigkeit:mittel
leicht, manchmal Trittsicherheit erforderlich. Aufstieg durch bewaldete Hänge, Abstieg zum Teil auf Forststraße.
Hunde:für Hunde geeignet

Einkehrmöglichkeit:

Stöfflhütte:
Di bis So 8.30 - 18.00 Uhr. Mo Ruhetag.
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Walleralm (Kaisergebirge):
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Parkplatz ehemaliges Gasthaus Haberg, 629m


GPS-Wegpunkt:

N47 33.280 E12 10.164  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn bis nach Kufstein, von dort weiter mit dem Bus nach Egerbach (Richtung Schwoich)

Mit dem Pkw:

Inntalautobahn Ausfahrt Kufstein-Süd, in Richtung Felbertauern Eiberg / Scheffau fahren. In Egerbach beim Wegweiser Hattenhof links nach Haberg abbiegen (schlecht beschildert). Bei der Abzweigung rechts halten und bis zum ehemaligen Gasthof Haberg hinauffahren.


Ab Rosenheim: 45 Km / 0:35 Std
Ab München: 95 Km / 1:00 Std
Ab Bad Tölz: 80 Km / 1:00 Std
Ab Salzburg: 120 Km / 1:10 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkplatz ehemaliges Gasthaus Haberg, 629m


Aufstieg:
Ab Haberg dem Wegweiser Kaindlhütte, Steinberg in östlicher Richtung folgen. Über die Kölnberg-Aussicht hinunter zum Gaisbach, kurz nach seiner Überschreitung gehts es einige Meter nach rechts zu einem kleinen, sehenswerten Wasserfall. Hier beginnt der 1973 erbaute Reckersteig. Nach einer knappen Stunde erreicht man die Reheralm mit dem Pestkreuz sowie in dessen Nähe dem Pestgrab. Nun dem Wegweiser Abkürzung Wilder-Kaiser-Steig und Walleralm-Kaindlhütte folgen (nach 10 Min. scharfe Linkskurve nicht übersehen, es führen Wegsouren geradeaus). Nun geht es ca. eine halbe Stunde bergauf durch den Wald, bis man den Wald verläßt und das Gebiet der Walleralm vor sich sieht. Direkt dahinter ragt der bewaldete Gipfel des Zettenkaiserkopfes empor. Zum Gipfelkreuz des Kreuzbichl gelangt man in zehn Minuten (schöne Aussicht auf Naunspitze, Petersköpfl, Scheffauer, Hohe Salve, Pölven, Inntal und die eiszeitliche Rundbuckellandschaft der Walleralm).

Abstieg:
Der Forststraße nach Süden in Richtung Hintersteiner See folgen. Nach ca. 20 - 30 Minuten verläßt man bei einem Wegweiser die Forststraße und biegt rechts in einen Bergsteig ein, der steil nach unten über einen Bach führt. Nach diesem links halten und leicht absteigend immer westlich hinab bis zur Reheralm (Pestkreuz). Kurz vor dieser der interessante, alte Lechner-Kalkofen (baufällig - nicht besteigen!). Ab der Reheralm auf dem bekannten Weg zurück nach Haberg.


Flora und Fauna:

Insbesondere im Frühjahr bietet dieses Almgebiet eine üppige Blumenpracht, mit vielen Frühjahrsblumen der alpinen Flora. Insbesondere die Vielzahl der Schneerosen fällt auf.


Literatur:

Führer:Wandern zu Sagen und Mythen im Wilden Kaiser
von Jenewein, Herbert
Karte:Mayr Wanderkarte Nr. 60 (Kaiserwinkl - Kössen, Walchsee, Schwendt)
Wanderführer:Die schönsten Almwanderungen in Tirol
101 Ausflugsziele vom Außerfern bis Osttirol
von Frey, Gerald / Hundertpfund, Alexander


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht

Wettervorhersage für Kufstein: