roBerge.de

Brünnstein

»ab Tatzelwurm«


Diese Tourenbeschreibung erhielten wir mit mit freundlicher Empfehlung des Autors. Sie wurde entnommen aus dem Buch "Wo unsere Berge am schönsten sind ..." (Band 7) von Richard Horner.

Der Brünnstein mit dem Brünnsteinhaus


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Bergtour (leicht)  
Erreichte Gipfel:Brünnstein 1619 m
Dauer (Stunden):5 - 7 Stunden
Touristinfo:Oberaudorf

Anforderung:

Höhenunterschied:ca. 800 m
Schwierigkeit:Weg: mittel
leicht bis mittel, wegen kleinem Klettersteig zum Gipfel Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

Einkehrmöglichkeit:

Brünnsteinhaus:ab 2.05. - 31.10.2017 durchgehend geöffnet, 1.11. - 25.12.2017 Sa und So geöffnet

Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Startpunkt:

Wanderparkplatz oberhalb Tatzelwurm, 804m


GPS-Wegpunkt:

N47 40.231 E12 04.811  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn nach Oberaudorf, von dort aus gibt es (nicht immer) eine Busverbindung zum Sudelfeld, Haltestelle Tatzelwurm.

Mit dem Pkw:

Von Brannenburg: Die Sudelfeldstraße Richtung Bayrischzell hinauf fahren. Nach einigen Kilometern zweigt nach links die Straße zum Parkplatz Gasthof "Tatzelwurm" ab. Hier noch einige hundert Meter auf der Hauptstraße bleiben und dann links über eine Brücke zum Wanderparkplatz.
Von Oberaudorf: Auf der Inntalautobahn A 12 bis zur Autobahnausfahrt Oberaudorf, weiter nach Niederaudorf und links bei einer Brücke Richtung Bayrischzell abbiegen. Hinter dem Berggasthof Tatzelwurm bei der Gabelung links abbiegen, nach ca. 200 m links über eine Brücke zum Wanderparkplatz.
Von Bayrischzell: Über die Deutsche Alpenstraße auf das Sudelfeld. Auf der Hauptstraße bleiben in Richtung Brannenburg. Ca. 200 m vor dem Berggasthof Tatzelwurm rechts über eine kleine Brücke zum Wanderparkplatz.



Ab Rosenheim: 25 Km / 0:40 Std
Ab München: 85 Km / 1:00 Std
Ab Bad Tölz: 60 Km / 1:00 Std
Ab Salzburg: 100 Km / 1:10 Std


Mit dem Bike:

Von Brannenburg kommend auf die mautpflichtige Sudelfeldstraße, 200 m nach der Abzweigung zum Tatzelwurm über die schmale Straße zum Waldparkplatz.

Information:

Nur zwei Minuten vom Parkplatz entfernt liegen die Tatzelwurm-Wasserfälle, die zu den schönsten der Bayerischen Voralpen gehören.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Wanderparkplatz oberhalb Tatzelwurm, 804m


Sicherlich zählt auch der Brünnstein (1619 m) zu den Rosenheimer Hausbergen, nicht nur; weil das ganzjährig geöffnete Brünnsteinhaus im Besitz der DAV-Sektion Rosenheim ist.

Wir fahren auf der mautpflichtigen Sudelfeldstraße über die Abzweigung nach Wall und Niederaudorf rund 300 Meter hinaus und biegen beim Wegweiser "Brünnsteinhaus, Waldparkplatz" links ab, überqueren den Auerbach und stellen unser Fahrzeug am geräumigen Parkplatz ab. In südlicher Richtung nehmen wir bei den Wegweisern "Brünnstein, 657" und "22" (grün-weiß-grün) unsere Wanderung auf. Wir befinden uns nun auf den Spuren Ludwig Steubs, wie uns ein weiterer Wegweiser bestätigt. Bald erreichen wir eine gut ausgebaute Almstraße und wandern auf ihr gen Osten. Bei der nächsten Wegkreuzung geht's beim Wegweiser "Brünnsteinhaus über Seelachen" rechts ab in den schattigen Bergwald. Danach steigen wir über einen Weidezaun, befinden uns wieder für kurze Zeit auf der Almstraße, bis wir auf einen weiteren Wegweiser treffen. Wir gehen links hoch, kommen zur Seelachenalm und steigen im Kessel, der roten Markierung folgend, hoch.Nach knapp zwei Stunden stoßen wir auf den Weg, der von der Rosengasse zum Brünnstein führt. Über die Himmelmoosalm erreichen wir genau in östlicher Richtung das Brünnsteinhaus. Hier scheiden sich die Geister. Wer noch zum Gipfel will, hat zwei Möglichkeiten. Entweder über den Julius-Mayer-Weg oder über die "Normalroute", beide sind nur dem geübten Bergwanderer zu empfehlen. Den Abstieg vom Brünnsteinhaus beginnen wir gen Osten, umrunden den Ostkamm und treffen bald auf den Nordhang des Brünnsteins. Wir richten uns nach den Wegweisern "Tatzelwurm", genießen dort nicht nur das großartige Naturschauspiel "Wasserfall" und ein kühles Fußbad im Auerbach, sondern auch Kaffee und Kuchen bzw. eine Brotzeit im beliebten Ausflugslokal "Zum feurigen Tatzelwurm".

Im übrigen, die Umrundung ist für alle Bergwandergruppen geeignet, der Weg zum Gipfel nur für den Geübten.


Literatur:

Karte:Umgebungskarte UK50-53 Mangfallgebirge
Rosenheim - Bayrischzell - Inntal - Tegernsee - Schliersee
Karte:Alpenvereinskarte BY16
Bayerische Alpen Mangfallgebirge Ost: Wendelstein
von Alpenverein
Alpenvereinsführer:Alpenvereinsführer Bayerische Voralpen Ost
von Zebhauser, Marianne und Emmeram
Erzählungen:Herzlich willkommen - eine Hüttenwirtin erzählt
von Schwenger, Viktoria
Bildband:Land unter dem Wendelstein
von Eberhard, Robert

GPS-Daten:

Die GPS-Datei enthält nicht den Klettersteig zum Gipfel.

Um die Kartenansicht (Karte, Satellit, Gelände, etc.) zu wechseln, bitte auf der Karte oben rechts den entsprechende Menüpunkt auswählen. Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.

Download Bedingungen

Die GPS-Dateien dürfen kostenlos heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt!


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.


Wettervorhersage für Oberaudorf: