roBerge.de

Tuxer Joch

»Höhepunkt einer Alpenüberquerung«


Alpenüberquerungen mit dem Mountainbike gibt es viele. Eine beliebte Tour führt durch das Zillertal und weiter über das Tuxer Joch in das Brennergebiet. Hier beschreiben wir die Auffahrt vom Tuxer Tal zum Tuxer Joch.

Mountainbiker bei der Bichlalm.

Der Talschluß des Tuxer Tals.


Kurzinfo:

Region:Zillertaler Alpen
Tourenart:Mountainbike (schwer)  
Erreichte Gipfel:Pfannköpfl (Reisköpfl)
Dauer:ca. 1,5 - 2 Stunden
Fahrbahnbeschaffenheit:Schotterstraßen, teils grober Schotter
Touristinfo:Gemeinde Tux

Anforderung:

Höhenunterschied:825 m
Steigung:Es wechseln sich Geraden sowie flache und mittelschwere Steigungen bis zu 18 Prozent ab.
Streckenlänge:8 km
Schwierigkeit:Weg: mittel
mittelschwer

Einkehrmöglichkeit:

Sommerbergalm:
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Tuxerjochhaus:
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Bichlalm:
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Talstation der Tuxer Gletscherbahn, 1493m


GPS-Wegpunkt:

N47 06.474 E11 40.483  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bahn bis Mayrhofen, danach Bus bis Hintertux.

Mit dem Pkw:

Inntalautobahn Ausfahrt Zillertal, im Zillertal bis nach Mayrhofen, von dort durch das Tuxer Tal bis an dessen Talschluß nach Hintertux.


Ab Rosenheim: 120 Km / 1:40 Std
Ab München: 180 Km / 2:30 Std
Ab Bad Tölz: 120 Km / 2:10 Std
Ab Salzburg: 195 Km / 2:10 Std


Information:

Das Tuxer Tal und insbesondere Hintertux war lange Zeit ein unbekannter, verschlafener Ort. Das änderte sich erst, als man in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts damit begann, das Gletschergebiet touristisch auszunutzen. Seitdem hat sich Hintertux zu einem bedeutenden Skisport-Ort entwickelt, sowohl im Winter als auch im Sommer. An gut besuchten Tagen kann man im Gletschergebiet - von der Zahl der Besucher her - eine ganze Kleinstadt antreffen.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Talstation der Tuxer Gletscherbahn, 1493m


Einige Meter nach dem Ortsschild von Tux biegt scharf rechts eine Straße Richtung Bichlalm ab. Hier einbiegen und nach der dritten Serpentine rechts zu dem kleinen Waldparkplatz. Nach der Bichlalm geht es zunächst ziemlich flach taleinwärts bis zur Querung des Weitentalbaches und von dort durch herrlichen Lärchenwald ansteigend bis zur Sommerbergalm. Von hier führt dann der Weg in mehreren Kehren teils rechts steil bis zum Tuxerjochhaus.


Literatur:

Mountainbike-Führer:175 Mountainbiketouren
Tiroler Unterland
von Hammerle, Claudia und Hofer, Willi
Karte:Kompass Karte Nr. 37 "Zillertaler Alpen, Tuxer Alpen"
von Kompass
Bildband:Traumtouren Transalp
von Stanciu, Ulrich
Bildband:Zillertaler Alpen
von Ritschel, Bernd (Editor) und Heller, Horst (Illustrator)

Profil:


Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht

Wettervorhersage für Hintertux: