Lawinenlage


Lawinenwarndienst Bayern

Lawinenwarndienste:


Lawinenlagebericht, Dienstag, 28.03.2017, 07:30 Uhr

Beurteilung der Lawinengefahr: Es besteht eine geringe Lawinengefahr. In der ersten Tageshälfte herrschen weitgehend lawinensichere Verhältnisse. In der zweiten Tageshälfte wird bei zunehmender Erwärmung und Sonneneinstrahlung die Gefahr der Selbstauslösung von Nass- und Gleitschneeschneelawinen wieder zunehmen. Die Gefahrenstellen befinden sich an noch nicht entladenen Steilhängen aller Expositionen vorwiegend auf Wiesenhängen aber auch auf glatten Felsplatten. Vereinzelt können die Lawinen auch größere Ausmaße erreichen. Bereiche unterhalb offener Gleitschneerisse und -mäuler sollten gemieden werden.
...zur Meldung

Quelle: Lawinenwarndienst Bayern


Zum Lawinenlagebericht Bayern

Lawinenwarndienst Tirol

Lawinenwarndienste:


Lawinenlagebericht vom Dienstag, den 28.03.2017, um 07:30

Allgemeine Gefahrenstufe: 1, Günstige Tourenverhältnisse - leichten tageszeitlichen Anstieg beachten
...zur Meldung

Quelle: Lawinenwarndienst Tirol