Bildinfo

Hohe Asten Silvester2017

Klicke auf das Bild für eine Großansicht.

Die Hohe Asten ist ein Almgebiet, kein Berg. Von hier aus können der Riesenkopf und der Rehleitenkopf in ca. 1 Stunde bestiegen werden. Die Astenhöfe gehörten früher zum Kloster auf dem Petersberg. Aufgrund der Abgeschiedenheit gab es früher viele Gerüchte über die Wildheit, Rauhheit und Riesenkräfte der Asten-Bewohner und Bewohnerinnen.
Das Bild entstand am 31.12.2017 bei frühlingshaften 14 Grad


Details
ErstelltSo, 31. Dez 2017, 21:56
Breite × Höhe1800 × 1350
Dateigröße573 KB
Dateinameasten_silvester2017.JPG
SchlüsselwörterHohe Asten Flintsbach Riesenkopf Rehleitenkopf Silvester Petersberg Maiwand
Ansichten380
Bewertung 3.33 (3 Stimmen) (Gewichteter Durchschnitt: 3.33)
Zuletzt bearbeitetSo, 31. Dez 2017, 21:58
Tourentipps Normalweg ab Flintsbach
Der Kaiserschmarrn von der Hohen Asten
Riesenkopf ab Flintsbach
Rehleitenkopf - und danach zur Einkehr auf die Asten
Maiwand - Steiler Felszahn über dem Petersberg
Fotograf Reinhard Rolle
Kommentare : Keine
Aeva Media 1.5 © noisen / smf-media / Update to 1.5 by Scaricare.de