Hohe Asten

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Rodeln / Rodeln Wagneralm
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 21:31 »
Die kurze Rodelbahn vom Waldparkplatz Gammern zur Wagneralm!


Wir haben die Rodelbahn heute in die roBerge-Tourendatenbank aufgenommen.
Mit Anfahrt, Karte, Kurzbeschreibung, Hütteninfo etc.

mehr
2
Buch / Media / Re: Der Chiemgau (Kulturreiseführer)
« Letzter Beitrag von geroldh am Gestern um 21:29 »
Soso  #katze1#,  wenn dieses Chiemgau-Buch "inzwischen als Standardwerk" gilt, dann möchte ich es gerne gewinnen...

...weil ich seit dem großen roBerge-Weihnachtsrätsel vom (B)engeli "kulturell besonders" an der "Stadt Roglau im Chiemsee" interessiert bin...  ;D
3
Buch / Media / Re: Der Chiemgau (Kulturreiseführer)
« Letzter Beitrag von schorsche am Gestern um 21:04 »
Griasde,

ich hätte scho Interesse an dem Buch. Mir gefallen vor allem kulturell unsere schönen Schlösser bzw. Burgen. Und auch nicht zu vergessen die ganz guad´n Wirtshäuser bei uns in der Region.

Dere
Schorsch
4
Rodeln / Re: Aktuelle Rodelbahnverhältnisse
« Letzter Beitrag von Samerbergradler am Gestern um 20:05 »
Das Wetter war heute ja nicht gerade einladend, weit fahren wollte ich auch nicht, also bin ich heute nachmittag rauf zur Breitenberghütte.

Los gegangen bin ich am Bildungszentrum in Brannenburg - bis zur Schranke war Schlittentragen angesagt. Ab da setzte dann auch starker Schneefall ein, so dass bei der Ankunft bei der Hütte etliche Zentimeter Schnee auf dem Schlitten lagen.

Einkehr war natürlich obligatorisch.  #lecker#

Die Abfahrt war einfach traumhaft, erst kurz vor der Schranke war der Untergrund etwas holprig und einzelne Steine kamen am Schluß noch zum Vorschein. Der vorherige Schneefall war auch ganz sicherlich von Vorteil.

Eigentlich wäre jetzt alles perfekt, aber leider soll ja in den nächsten Tagen Tauwetter einsetzen...  :'(
5
Wer war wo? / Prientalloipe am 21.1.2018
« Letzter Beitrag von abi am Gestern um 19:49 »
Ich hatte dieses Wochenende arbeitsbedingt nur heute am Nachmittag etwas Zeit für frische Luft.
Mit Langlaufski gings vom Parkplatz Hainbach einen Teil der Prientalloipe rauf. Optisch war es beeindruckend. Es hat eine ordentliche Ladung geschneit. Die Loipe war von Hainbach bis Innerwald nicht gespurt oder präpariert, d.h. Spur selber machen war angesagt. Mit den Langlaufski sank man ca. 30 cm ein. Beim Rückweg kamen ca. 5 Langläufer entgegen, so dass die Spur halbwegs brauchbar wurde.

Ob oberhalb von Innerwald gespurt war, kann ich nicht sagen.
6
Buch / Media / Chiemgau-Kulturreiseführer zu gewinnen
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 19:07 »
Wir verlosen ein Exemplar (erscheint Mitte Februar) an interessierte roBerge-User. Dazu müsst Ihr uns nur auf diesen Beitrag antworten und mitteilen, dass Interesse an diesem Band besteht. Schreibt außerdem dazu, was euch kulturell besonders im Chiemgau gefällt.
Die Aktion läuft Ende dieser Woche ab, den Gewinner geben wir hier bekannt.

Das Buch ist auch gut als Geschenk geeignet.

 #vielglueck#
7
Rodeln / Re: Aktuelle Rodelbahnverhältnisse
« Letzter Beitrag von almrausch am Gestern um 17:35 »
 #rodel1# zur Frasdorfer Hütte  nicht gut da ein Traktor mit Schneepflug den Schnee zu stark weggeschoben hat. Viele Steine und überraschend viele Leute unterwegs.  Trotzdem nette Rodelstrecke und gutes Essen auf der Hütte
Almrausch
8
Sonstiges / Lawinenabgänge am Geigelstein und Brünnstein
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 15:57 »
Möglicherweise sind Personen verschüttet.

Info:
https://www.rosenheim24.de/bayern/schleching-lawinenabgang-geigelstein-verschuettete-vermutet-9543924.html
(ggf. muss man sich einloggen oder registrieren)

9
Wer war wo? / Ursprungtal am 21.01.2018
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 15:51 »
Heute vormittag war das richtige Wetter für eine kurze Langlauftour.
Ab Bayrischzell verläuft eine Loipe durch das Ursprungtal bis zum Parkplatz Stocker und weiter zum Zipfelwirt. Hin und zurück sind es knapp 9 Kilometer. Loipe meist gut gepflegt. Wetter: In Rosenheim als ich losfuhr Dauerregen, ab dem Hundhamer Berg Schnee und in Bayrischzell absoluter Hochwinter (Schneetreiben, Schneeglätte, Schneepflüge). Insgesamt eine schöne Kurztour von 1,5 Stunden.
Einziger Wermutstropfen: Die Loipe verläuft immer wieder entlang der Autostraße nach Kufstein.
10
Wer war wo? / Re: Madron, Asten, Petersberg, 19.01.18
« Letzter Beitrag von schneerose am Gestern um 08:26 »
host scheene Fotos gmacht.

Dankscheen

Warum gibt´s hier eigentlich keine Katzen Smiley?

Bitte sehr, hier sind zwei neue!

 #katze1#  #katze2#

Super, danke!
Als Gegengewicht zu den Hunden 😀
Seiten: [1] 2 ... 10