Bei der Käsalm

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Buch / Media / Re: Skitourenführer Kitzbüheler Alpen
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 22:42 »
Noch drei Tage!

 #traudich#
2
Montagsrätsel / Re: Montagsrätsel Nr. 374
« Letzter Beitrag von rennschnecke am Gestern um 22:06 »
Hallo, na ja, bei denen Vorgaben war kein zaubern mehr notwendig.
Wenn wir mit dem MR durch sind, gebe ich gerne meine Vorgehensweise bei den Lösungsversuchen preis.....  #kombiniere# (bis jetzt klappts ja ganz gut...... #hihi#)

Mir ist aber klar, nur durch die harte Konkurrenz hier werde ich zur absoluten Höchstleistung angestachelt.
Also nicht nachlassen! #glühwein#.

Bin mal gespannt, mit was für Aufgaben uns der Bergfuzzi als nächstes auf die Folter spannt......

rennschnecke
3
Montagsrätsel / Re: Montagsrätsel Nr. 374
« Letzter Beitrag von Bergfuzzi am Gestern um 21:18 »
Keine Ahnung, wo er sich jetzt rumtreibst, aber bevor unser Fuzzi am Sonntagabend einen auf griabig macht  #sonicht#

hier mal ein Schuss ins Blaue: Du bist im Tennengebirge und zwar bei der Webcam am Bischling oberhalb Werfenweng. Oder auch nicht!  #hihi#

eli

PS: Vielleicht rückt er auf diese Weise mit weiteren weiterführenden Infos raus!  #feigling#


Oder auch nicht.... #hihi#

Bei dene robergler brauchts des ned.... #nichtzufassen#

Mein Tipp ist die Webcam in St. Johann im Pongau
https://www.foto-webcam.eu/webcam/gernkogel/


Nö.... #kopfhoch#

Mein Tipp ist die Webcam am Franz-Eduard-Matras-Haus am Hochkönig.

rennschnecke



Jeb so is, is aba seit 11.12.17 defekt.... #nichtzufassen#

Somit neuer Punktestand:

6 Punkte rennschnecke
4 Punkte eli
4 Punkte BFklaus
3 Punkte steff
2 Punkte SvL78

fuzzi
4
Ausrüstung / Re: Schneeschuhe - Empfehlungen und Erfahrungen?
« Letzter Beitrag von MANAL am Gestern um 20:59 »
Auch ein Jahr und diverse Schneeschuhtouren bei unterschiedlichsten Verhältnissen später bin ich immer noch sehr mit dem Gewählten zufrieden. Der Schuh hat zwar mittlerweile einige Gebrauchsspuren, aber keine Beschädigungen oder Stellen wo was kaputt gehen kann. Auf vereiste Flächen war ich letztens auch sehr froh über die ganzen Zacken die der Rahmen hat. Vorwärtskommen war damit kein Problem.
Bei keinen Schneeverhältnissen pappt sich irgendwas zu oder bleibt viel am Schneeschuh selber hängen.
Mit der anfangs von mir kritisch gesehene Bindung komme ich auch problemlos zurecht. Auf- und zumachen erfolgen mittlerweile routiniert und auch mit Handschuhen. Die Verbindung vom Schuh zum Schneeschuh ist auch dann sehr fest wenn man die Riemen nicht allzu sehr anzieht. Man steht auch bei Hangquerungen immer sehr sicher auf dem Schneeschuh.

War jedenfalls bisher die richtige Kaufentscheidung.
5
Sonntag, 25.02.18

Von Brand rauf zum Brandstein

Tiefblick zum Ausgangsort



Winterwald am Brandstein



Es ließ sich am Bankerl bei Sonne und Windstille sogar einige Zeit aushalten, zugegeben war ich auch den ganzen Winter über nicht so dick angezogen wie heute  ;).

Nachdem sich dann die Sonne versteckt hatte, ging´s wieder runter und über den Salzalpensteig rüber zu den Toraualmen. Allerdings möchte ich den Steig bei Schneelage nicht empfehlen, Hangquerungen und 2-3 Lawinenstriche (heute kein Thema). Bei Schnee eher unangenehm zu gehen. Zudem ständig schneebeladene Zweige im Weg  #schnee#

An den Toraualmen angekommen



Der Weißgrabenkopf zeigt sich



Almkreuz und Toraukopf



Runter dann über die Forststraße. Ab dem Abzweig zur Fellnalm fast pistenmäßig eingefahren, damit ging´s recht flott runter zur Glockenschmiede und am Wanderweg zurück nach Brand.
6
Montagsrätsel / Re: Montagsrätsel Nr. 374
« Letzter Beitrag von SvL78 am Gestern um 20:00 »
Mein Tipp ist die Webcam in St. Johann im Pongau
https://www.foto-webcam.eu/webcam/gernkogel/
7
Montagsrätsel / Re: Montagsrätsel Nr. 374
« Letzter Beitrag von rennschnecke am Gestern um 19:53 »
Mein Tipp ist die Webcam am Franz-Eduard-Matras-Haus am Hochkönig.

rennschnecke
8
Samstag, 24.02.18

Von der Urschlau auf die Haaralmschneid

An der Haaralm: hmm über dem Gipfel wäre ein blauer Himmel



Aber gut, bis ich oben bin, ist der blaue Himmel bestimmt auch am Gipfel  ;D
Die 200 hm haben dann auch gedauert, der Schnee trug weniger als ich gedacht hatte.
Kurz vor´m Gipfel noch die Grödeln angelegt, war mir ein bißchen zu steil ohne.
Oben dann alles dicht und  #zitter
War schon wieder am Runtergehen, als es dann doch plötzlich ein bißchen aufgemacht hat.
Also retour



Die Sonne blitzt auch durch



Weiter aufgemacht hat´s dann allerdings nicht oder ich hab nicht lang genug gewartet, aber bevor man zum Eisblock wird  ;)

Im Abstieg zur Alm zeigt sich noch der Hochgern



Die Almstraße zur Haaralm ist ja eine furchtbar steile Lettn, aber bei den Verhältnissen zur Zeit ließ sich die in nullkommanix runterschlittern  #spass#, damit war ich ratzfatz wieder unten in der Urschlau.







9
Montagsrätsel / Re: Montagsrätsel Nr. 374
« Letzter Beitrag von eli am Gestern um 19:43 »
Keine Ahnung, wo er sich jetzt rumtreibst, aber bevor unser Fuzzi am Sonntagabend einen auf griabig macht  #sonicht#

hier mal ein Schuss ins Blaue: Du bist im Tennengebirge und zwar bei der Webcam am Bischling oberhalb Werfenweng. Oder auch nicht!  #hihi#

eli

PS: Vielleicht rückt er auf diese Weise mit weiteren weiterführenden Infos raus!  #feigling#
10
Wer war wo? / Im und über dem Nebel auf Ruhpoldings Bergen, 23.-25.02.18
« Letzter Beitrag von schneerose am Gestern um 19:28 »
Freitag, 23.02.18

Von der Laubau über die Forststraße (Steig ist offiziell gesperrt) zur Sackgrabenalm und auf´n Vorderen Rauschberg.
Nur im Gipfelbereich gab´s Sonne und Sicht.

Die Berchtesgadner



Adams Hand



Die Pyramide des Sonntagshorns spitzt auch noch raus



Der Himmelskletterer (reckt sich zur Sonne, logisch  ;D)



Nach kurzer Zeit stieg dann der Nebel wieder an, somit ging´s (da die Bahn ihren Betrieb schon eingestellt hatte  ;)) flott wieder bergab bis zur Sackgrabenalm und über die recht zache Forststraße *schieb* raus in die Laubau.
Seiten: [1] 2 ... 10