Falkenhütte wird saniert

  • 1 Antworten
  • 215 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • *****
  • 293
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Falkenhütte wird saniert
« Antwort #2 am: Di, 15. Aug 2017, 23:02 »
Hier noch ein paar Infos:

Ein Blick in die Zukunft

Die Urhütte – das Herzstück der Falkenhütte – bleibt bestehen. Hier werden Schäden repariert, und die Stube wird im Sinne des Denkmalschutzes restauriert.
Das Horst-Wels-Haus muss aus baulichen und brandschutztechnischen Gründen abgerissen werden. Ein Ersatzbau wird an der Stelle der alten Energiezentrale errichtet.
Der Quertrakt der Falkenhütte wird entfernt und durch einen größeren Querbau ersetzt. Lager, Sanitärräume, die Pächterwohnung und die neue Küche finden hier Platz.
Die alte Küche wird zum Gastraum umfunktioniert. Dadurch bietet die Hütte genauso vielen Besuchern Platz, wie auf der Falkenhütte übernachten können.
Die Energieversorgung soll mit zertifiziertem Ökostrom erfolgen. Dafür wird ein über 6 km langer Stromanschluss aus der Eng zur Hütte verlegt. Damit kann in Zukunft auf Stromerzeugung per Dieselaggregat verzichtet werden.
Das Technikgebäude wird erweitert. Hier finden die modernisierte Abwasserreinigungsanlage und das Flaschengaslager ihren Platz
Wie kommt es zu Kosten in Höhe von 6,3 Millionen Euro?
Bauen im Hochgebirge ist grundsätzlich aufwendig und damit auch kostspielig.
Seit 2015 ist die Falkenhütte denkmalgeschützt. Das erfordert besondere Maßnahmen und damit höhere Kosten bei der Sanierung, um alle behördlichen Auflagen – insbesondere die brandschutztechnischen – zu erfüllen.
Die Falkenhütte liegt im Naturschutzgebiet Karwendel, was einen Mehraufwand bei der Planung und Umsetzung der Bauarbeiten zur Folge hat.
Das Dieselaggregat ersetzen wir durch einen Stromanschluss aus der Eng.
Die Heizung wird auf eine Holzpelletanlage umgestellt.
Das Horst-Wels-Haus muss aufgrund brandschutztechnischer Auflagen abgerissen und neu errichtet werden.
Der Weg zur Falkenhütte muss für den aufwendigen Transport der Baumaterialien und Maschinen saniert werden.
Im Anschluss an die Sanierung sind Renaturierungsmaßnahmen erforderlich.

Viele Grüße,KaPa

Offline Kalapatar

  • *****
  • 293
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Falkenhütte wird saniert
« Antwort #1 am: Do, 10. Aug 2017, 18:45 »
Habe ich gerade im Internet beim DAV gefunden:

Die denkmalgeschützte Falkenhütte im Karwendel wird saniert!

Die Falkenhütte im Karwendel wird generalsaniert und ist daher ab dem 11. September 2017 geschlossen. Dieses Vorhaben wird voraussichtlich bis 2019 dauern und rund 6,3 Mio. Euro kosten.

Viele Grüße, KaPa