Blumenparadiese der Alpen

  • 8 Antworten
  • 613 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mangfallbine

  • **
  • 3
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #9 am: Di, 15. Aug 2017, 18:27 »
Hallo roBergler,

Das ist ja ganz toll, ich habe mal etwas gewonnen!!! #danke1# Herzlichen Dank für das Buch. Ich freu mich riesig.

Viele Grüße aus dem Mangfalltal.

Mangfallbine  #fruehling2#


Offline Reinhard

  • *
  • 3604
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #8 am: Di, 15. Aug 2017, 16:46 »
Die Aktion ist beendet!

Wir freuen uns, dass heute wieder einmal ein "Newcomer" in den Genuss eines Gewinns kam.

 #gratulation#

Mangfallbine, wir freuen uns, dass unsere Glücksfee heute Dein Los gezogen hat;
Bitte teile uns an die Adresse info.roberge@gmail.com mit, wohin der Verlag die "Blumenparadiese" von Martin Wiesmeier senden darf.



Online eli

  • *
  • 3739
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #7 am: Fr, 11. Aug 2017, 15:28 »
Servus beinand!

Na da werfe ich doch mit der Rappinschlucht in der fernen Jachenau eine meiner Lieblingsrouten im späten Frühjahr in den Ring: Vom P. in der Jachenau über Orchideenwiesen, vorbei am Frauenschuh in der Schlucht und den Enzianwiesen bei der Rappinalm hinauf zur Staffelalm und zum Rabenkopf. Abstieg dann über Glaswand , Petereralm und Glasbachgumpen wieder hinaus. Eine traumhaft schöne Orchideenwanderung.

hawedere

eli

Offline Oibichna

  • ****
  • 27
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #6 am: Fr, 11. Aug 2017, 15:19 »
Hallo Freunde der roBerge! #fruehling1#

Ein unbedingtes Muss für jeden Botanikfreund ist die Feichtenalm!
Es gibt verschiedene Wege und schöne Steige, die man auch als Rundweg gehen kann.
Wir starten immer von Innerwald aus, über den Brandelberg, den Kamm entlang bis zum artenreichen Almgelände der Feichtenalm. Als Gipfelchen besuchen wir dann gerne noch den Zinnenberg.
Beste Wanderzeit: Juni/Juli

 #bisbald#



Online geroldh

  • *****
  • 467
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #5 am: Fr, 11. Aug 2017, 09:19 »
#willsonne#  Servus,
...und wer bringt den "Blumenklassiker" Geigelstein?  :azn:

Ich schicke das Blumenparadies "Kufsteiner Stadtberg" ins Rennen, denn an diesem Blumenberg beginnt die Blumensaison mit viieelen herrlichen Schneerosen - vgl. Re: Bleamerl 2017 - Schneerosen  #fruehling1#

Offline Mangfallbine

  • **
  • 3
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #4 am: Fr, 11. Aug 2017, 08:43 »
Hallo

Also ich möchte hier mal den Jägerkamp im Spitzinggebiet ins Gespräch bringen. Man kann über die Schönfeld Hütte oder über die Jägerbaueralm aufsteigen (auch Überschreitung möglich). V.a. auf dem Weg zur Schnittlauchmoosalm findet man herrliche Blumenwiesen und häufig auch tolle Orchideen.

Viele Grüße,  Mangfallbine   #fruehling2#

Offline Kalapatar

  • *****
  • 305
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #3 am: Do, 10. Aug 2017, 19:03 »
Hallo zusammen

Ich möchte da mal den Steig zum Brünnsteinhaus aus dem Gießenbachtal über die Himmelmoosalm anbringen. Da findet man immer eine ausgesprochen tolle Botanik.

Viele Grüße, KaPa

Offline indian_summer

  • *****
  • 1359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #2 am: Do, 10. Aug 2017, 18:49 »
Dann mach ich mal den Anfang:

Ich besuche gern den Lacherspitz, bzw. Wildalpjoch. In diesem Gebiet gibt es so eine Fülle an Blumen, dass man vom frühen Frühjahr bis zum Herbst immer was findet!

Ich parke nach der Brücke in der Kurve, geh dann den Wiesenhang rauf, weiter über die Straße zu den Lacheralmen und durchs Kar hinauf, und dann weiter zum Gipfel des Lacherspitz. Danach noch rüber zum Wildalpjoch. Zwar schon überlaufen, dennoch immer wieder schön!

 #fruehling3#

Grüße
Elisabeth

Blumenparadiese der Alpen
« Antwort #1 am: Mi, 09. Aug 2017, 23:08 »
Das Buch Blumenparadiese der Alpen haben wir ja bereits im Mai dieses Jahres vorgestellt, siehe:
Forum bzw. roBerge-Datenbank

 #fruehling2#

Der Autor Martin Wiesmeier aus Rosenheim hatte uns seinerzeit ein Buch für einen kleinen Fotowettbewerb zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!

Wir freuen uns, dass jetzt vom Rosenheimer Verlagshaus ein zweites Exemplar an die roBerge-Gemeinde zur Verfügung gestellt wird!

Wer an der Verlosung teilnehmen will, antwortet einfach auf diese Beitrag: Schreibt, welchen Blumenberg Ihr gerne besucht und in ein oder zwei Sätzen, wo die Wanderung verläuft (vielleicht verwandeln wir das ganze in eine Tour für unsere Datenbank). Foto kann, muss aber nicht sein. Die Verlosung findet vmtl. an diesem Wochenende statt.

 #vielglueck#