Montagsrätsel 365

  • 51 Antworten
  • 5596 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eli

  • *
  • 3724
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #52 am: So, 26. Feb 2017, 14:19 »
Servus beinand!

Zuerst einmal ein Dankeschön an Wanderfreak für seine Gratulation, dass ich das MR 365 von Zeitlassen gelöst habe, vor allem aber für seinen weiterführenden Beitrag, wie man evtl. neuen Schwung in den Montagsrätsel - Alltag bringen könnte.  #danke1# Gespannt bin ich und hoffe sehr, dass vielleicht noch weitere Gedanken und Vorschläge dazu hier eingebracht werden.

Egal aber was und wie auch immer, entscheidende Voraussetzung bei allen Überlegungen ist doch, dass die große Gemeinde der Montagsrätsler nicht nur passiv  in den Zuschauerrängen zu"guckt",
sondern sich selbst lebendig und fröhlich und aktiv daran beteiligt. Eine Blaupause unserer Tage....

Unser Montagsrätsel ist seit vielen , vielen Jahren so beliebt und virulent, nicht nur, weil man da seine geliebten roBerge in allen Facetten wiederfindet, sondern weil schon immer die Freude und der Spaß beim Rätseln dabei im Mittelpunkt standen, nicht schnöde Regularien. 
Und so soll es auch weiterhin sein:
Zeitlassen und ich haben lange , lange gewartet, ob sich nicht doch jemand aus der Deckung traut und in Absprache mit ihm habe ich dann das MR 365 gelöst, damit a End hergeht !  bin aber nicht der statistische Sieger des Montagsrätsels 365. (she. auch dort . Ist mir auch wirklich wurscht, ich habe mir schon bei der Ausarbeitung von x - Rätseln genügend den Kopf zerbrochen).
Darum habe ich  ja auch sofort geschrieben, dass das MR 367 jemand übernehmen sollte, könnte, dürfte... der eine gute Idee in der Schublade oder im Hirnkastl hat. Das wäre toll!  #welcome#

@ geroldh: Passt scho!  8)

Bin ich froh, dass wir mit RADI für den März schon wieder einen richtig kreativen Rätselsteller im Kalender haben.

Hawedere

eli


Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #51 am: So, 26. Feb 2017, 13:11 »
Was das "gesperrt" betrifft, hatte ich - auch basierend auf die MR-Regel Nr. 3 - irgendwann mal "gelernt"  bzw. verstanden:
Wenn jemand ein MR Nr.X gewinnt, dann ist derdiejenige für das nächste MR X+1 gesperrt. ErSie erstellt das MR X+2 und ist dann noch ein zweites Mal für das MR X+3 gesperrt. "Gewinnen" ist dann wieder ab MR X+4 erlaubt... - oder?  #musik2#

Die von Dir angeführte Regel Ziff. 3 (http://www.roberge.de/index.php/topic,1555.0.html) lautet unter anderem:

"Er ist automatisch für die folgenden zwei Rätsel als Gewinner gesperrt, egal ob er auf ein Rätsel verzichtet hat oder nicht."   *)

Gewinnen wäre demnach wieder ab MR X + 3 erlaubt.

Aktuelles Beispiel "eli":
Er hat das Rätsel 365 gewonnen und ist für #366 und #367 gesperrt. Demnach darf er ab #368 wieder mitmachen.

*)
Meine Interpretation: "..., egal ob er ein eigenes Rätsel erstellt oder nicht".

Das Wort "verzichtet" klingt für mich in diesem Zusammenhang etwas eigenartig. Ich würde jemand, der kein eigenes Rätsel erstellt, zwei Wochen länger sperren. Dies wäre ein zusätzlicher Anreiz für den Gewinner eines Montagsrätsels, ein eigenes Rätsel zu erstellen.

Offline geroldh

  • *****
  • 465
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #50 am: So, 26. Feb 2017, 11:24 »
Zitat von: Wanderfreak
...
Zitat von: eli
Ist jemand aus der Montagsrätselgemeinde daran interessiert, mal selbst ein eigenes Rätsel uns hier zu präsentieren, einfach so.


Es darf auch ruhig wieder einmal ein etwas einfacheres Rätsel sein. Der eli ist ja dann sowieso gesperrt.  :)
...

Also die Anregung vom eli finde ich wirklich gut, da kann doch mal jemand (s)eine interessante Idee als MR darstellen bzw. verarbeiten, ohne "den Umweg" über einen "MR-Gewinn".

Was das "gesperrt" betrifft, hatte ich - auch basierend auf die MR-Regel Nr. 3 - irgendwann mal "gelernt"  bzw. verstanden:
Wenn jemand ein MR Nr.X gewinnt, dann ist derdiejenige für das nächste MR X+1 gesperrt. ErSie erstellt das MR X+2 und ist dann noch ein zweites Mal für das MR X+3 gesperrt. "Gewinnen" ist dann wieder ab MR X+4 erlaubt... - oder?  #musik2#

Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #49 am: So, 26. Feb 2017, 09:50 »
 #gratulation# an eli auch von mir!

Zitat von: eli
Ist jemand aus der Montagsrätselgemeinde daran interessiert, mal selbst ein eigenes Rätsel uns hier zu präsentieren, einfach so.

Es darf auch ruhig wieder einmal ein etwas einfacheres Rätsel sein. Der eli ist ja dann sowieso gesperrt.  :)

Wenn man in die Historie des Montagsrätsels zurückblickt, dann stellt man fest, dass manche Rätsel sogar noch am gleichen Tag gelöst werden konnten. So leicht müsste es auch wieder nicht sein, aber für mich wäre es auch denkbar, zur Abwechslung mal nur solche Forumsmitglieder gewinnen zu lassen, die noch nie ein Montagsrätsel gewonnen haben. Der Rest könnte dann ausser Konkurrenz (über PN) mitmachen und am Schluss die ersten drei Plätze der "Ausserkonkurrentler" separat bekannt gegeben werden.

Offline eli

  • *
  • 3724
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #48 am: Sa, 25. Feb 2017, 20:29 »
Und auch bei Narreteien immer schön
Zeitlassen!

Da hast Du recht, Zeitlassen, habe ja schon seit Tagen die Lösung mit den Schottmalhörnern gehabt und dann schreibe ich so einen Unsinn mit dem Nachbarn Stanglahnerkopf, alldieweil ich mir beim 3. Bild noch immer nicht sicher bin, ob da wirklich das Schottmalhorn vom Hochkalterstock zu sehen ist. Das rumorte einfach so im Hirnkastel rum.

Jetzt aber Zeitlassen ein  #danke1# für deine Glückwünsche und ein  #danke1# für dieses wirklich ungewöhnlich ausgedachte, schöne Montagsrätsel. Ich weiß, wieviel Arbeit dahinter steckt. #dankeschoen#

       #int#    Nun aber mal ein ungewöhnlicher Vorschlag meinerseits:   #int#

Ist jemand aus der Montagsrätselgemeinde daran interessiert, mal selbst ein eigenes Rätsel uns hier zu präsentieren, einfach so. Bestimmt hat der eine oder die andere sich schon mehrfach gedacht: "Hey , ich hätte da so eine tolle Idee."  #super1#  Jetzt ist die Gelegenheit, Termin wäre dann der Monat April. Da sind sicher spannende Ansätze dabei, einfach bei Interesse mir posten.

Nochmals ein herzliches Dankeschön allen aktiven und passiven Mitspielern - Innen und

hawedere

eli


Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #47 am: Sa, 25. Feb 2017, 16:10 »
 #fruehling3# Wir haben einen Sieger im Roberge-Montagsrätsel 365:
 
eli  #gratulation#

Das Lösungswort "Schottmalhorn" erhält man aus der Buchstabensuppe, wenn man alle Antwort-Buchstaben im Alphabet um eins zurücksetzt (B wird A, D wird C usw.)).            
Frage-Lösungen 1=T 2=U 3=S 4=O 5=I 6=D 7=P 8=M 9=B 10=U 11=N 12=I 13=P - Im Alphabet eins zurück: STRNHCOLATMHO - Gerührt, nicht geschüttelt: SCHOTTMALHORN.


eli,  #genauso#   alles korrekt (nur ist nicht der "Stanglahnerkopf" gesucht...)   

#mountain# Schottmalhorn (-horne? -hörner? horns?) gibt es drei in den Berchtesgadenern:   
^ Eines am hohen Gerstfeld in der Reiteralpe über dem Hintersee, 2045m. Ein Wandergipfel, wenn man erst mal auf der Reiteralm oben ist. Oft rechts oben auf Ramsau-Kirchl-Fotos.   Hier mein Foto von diesem Sommer, genauso wie das vom eli aufgenommen auf dem Eisberg auf der Reiteralpe, südwestwärts zum Edelweißlahnerkopf, der scheinbar höchste Gipfel links dahinter ist es.
^ Das zweite im Steinernen Meer südlich vom Funtensee mit 2225m. Nur mit Kletterei am Drahtseil ersteigbar. Gern fotografiert mit Funtensee vom Kärlinger Haus aus.            
^ Das dritte am Hochkalter zwischen Blaueisspitze und Wimbachgries, 1662m sagt der Bayernatlas. Weglos, recht unbekannt, kaum fotografiert, bei udeuschle "Schottmal Höhe".

Ich danke allen Mitratern und Betrachtern und hoffe, das MR365 hat Spaß gemacht   .
Helau und Alaaf #warnurspass#
Und auch bei Narreteien immer schön
Zeitlassen!

Offline eli

  • *
  • 3724
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #46 am: Sa, 25. Feb 2017, 10:32 »
Servus beinand!

Habe mal in meinen Erinnerungen gekramt und die Schotten der Archive geflutet und dabei folgende drei Bilder gefunden:

Stanglahnerkopf im Steinernen Meer: Die Aufnahme ist anno 1996 bei einem 3 - tägigen, herrlichen Törn über das Steinerne Meer mit Zwischenlandung am Ingolstädter Haus samt Gr. Hundstod, Riemannhaus und Kärlingerhaus entstanden. Landung dann im Wimbachgries.

Stanglahnerkopf auf der Reiter Alm : Diese Aufnahme habe ich vom Gipfel des Eisberges im Jahre 2010 gemacht und zeigt den gesuchten Gipfel  über den Edelweißlahnerkopf hinweg. Den habe ich auch vor einigen Jahren schon besucht, aber mein Schwiegersohn Nr. 2 - Motto: Hurra die Gams!!! -  ist da so gefetzt, dass ich überhaupt keine Bilder gemacht habe.

Stanglahnerkopf am Hochkalter:  Die Aufnahme entstand am Gipfelkreuz der Schärtenspitze im Jahre 2012. Ich vermute mal, dass beim Tiefblick von dort das äußerst unangenehm zu kletternde kleinste der Schottmalhörner re. unten auf dem Bild zu sehen ist. Der Nachbar Stanglahnerkopf ist es jedenfalls nicht, deshalb habe ich noch ein weiteres Bild mit diesem Kopf hier eingestellt. Ich hoffe also, meine Vermutung stimmt.

Na hawedere, dieses Rätsel von Zeitlassen  hat es ja faustdick hinter den Ohren gehabt! Ganz herzlichen Dank für dieses MR, das vor neuen Ideen so richtig sprühte.  #int#    #genauso#   #spass#

Hawedere

eli
PS Ist natürlich jeweils das Schottmalhorn gemeint. #sorry#

Offline geroldh

  • *****
  • 465
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #45 am: Mi, 22. Feb 2017, 22:25 »
Zitat von: Zeitlassen
Deine Tauern-Wanderung habe ich sehr aufmerksam miterlebt! #danke1#
Unterhalb vom Herrgott am Lobbentörl gab es damals noch so etwas wie eine Randkluft im Firn. Wahrscheinlich ist dort nur noch Schutt?

Es freut mich, hiermit mind. einen 'Follower' gefunden zu haben... - was wird uns wohl dieser Sommer #sonne3# bringen?  8)
Also in einer "Randkluft" kann hier wirklich niemand mehr verschwinden... - im Aug.'16 gab es direkt am Steig noch einen "kleinen" morgendlich hartgefrorenen Firnrest, der etwas Aufmerksamkeit in der Überwindung erforderte.

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #44 am: Mi, 22. Feb 2017, 22:16 »
Deine Tauern-Wanderung habe ich sehr aufmerksam miterlebt! #danke1#
Unterhalb vom Herrgott am Lobbentörl gab es damals noch so etwas wie eine Randkluft im Firn. Wahrscheinlich ist dort nur noch Schutt?

Offline geroldh

  • *****
  • 465
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #43 am: Mi, 22. Feb 2017, 22:05 »
...
Wie heißt das ... Naturdenkmal oberhalb dieses Gletschertors?
(@geroldh: nix verraten!) ...

Na, wenn dies kein dezenter Hinweis für eifrige(!) roBerge-Leser #hihi# war ...  ;)

Zitat von: Zeitlassen
Zur 13. Frage noch ein Foto: Am Abend vorher schauten wir in Richtung Naturdenkmal hinüber.
(Wie die Zeit vergeht: diese Alte Hütte war damals noch bewirtschaftet. Und das Gletschertor ist heute nicht mehr an dieser Stelle und etwas kleiner.)

Von knapp unterhalb dieses verrammelten Gebäudes habe ich die gleiche Perspektive festgehalten, aber mit viel "fehlendem Eis dazwischen"...  :'(

... Hier ein Bild von unserem morgendlichen Weg über die Moräne vom Schlatenkees zum Löbbentörl.
Fast hätte ich geroldh getroffen, aber ich war fast 25 Jahre früher dort. ...

Am "Auge" bin ich wohl auf dem gleichen Grashalm wie Zeitlassen gestanden, aber dort hat sich im Bildvergleich gar nix verändert in all den Jahren - und unterm "Herrgott" oben am Löbbentörl dürfte Zeitlassen wohl auch schon eine kleine Andacht gehalten haben...  :azn:

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #42 am: Mi, 22. Feb 2017, 22:04 »
Hier endlich die letzte, klärende Gedichtzeile:
     "so stell von einem dein Foto ein!"   #fotos#
Und zwar als erster!  #vielglueck#
Aber das Lösungswort-Objekt muss klar erkennbar sein (am besten beschreibt der #foto2# Einsteller beispielsweise Aufnahmeort, -datum, oder Tour, Perspektive usw.)!  :schoenefotos:


Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #41 am: Mi, 22. Feb 2017, 21:18 »
Gerade läuft auf Phoenix "Die Alpen von oben", Teil Salzburg-Königsee. Und was sehe ich da...?

Wahrscheinlich findet sich das Lösungswort per Gedicht einfacher als per Fragen-Buchstaben:
     "mit gleichem Namen sind sie bekannt!"

Der Lösungsbegriff ist nun geklärt.
Aber wie wird man Sieger?
Das verrate ich sogleich mit dem letzten Verslein.

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #40 am: Mi, 22. Feb 2017, 20:14 »
Tagesschau ist vorbei, jetzt kommen die wichtigen Informationen:

B E K A N N T M A C H U N G :
nur für die, die es noch nicht entdeckt haben
Das Lösungswort ergibt sich erst nach einer Parallelverschiebung  #schieb# jedes der bisher gefundenen Frage-Lösungs-Buchstaben im Alphabet:
"Zurücktreten bitte" - wie ein Seilbahnschaffner sagt.

Und zwei Gedichtzeilen spendiere ich auch noch:
     "2225m, mitten im Meer."               
     "Einer 2045m, in den Talschluss gestellt:"   
Die Reimpaare bilden sich (insgesamt sind es 14 Zeilen - zwei fehlen noch).             

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #39 am: Mi, 22. Feb 2017, 13:38 »
Zur 13. Frage noch ein Foto: Am Abend vorher schauten wir in Richtung Naturdenkmal hinüber.
Hier ein Bild von unserem morgendlichen Weg über die Moräne vom Schlatenkees zum Löbbentörl.
Fast hätte ich geroldh getroffen, aber ich war fast 25 Jahre früher dort.

Damit sollten alle Frageantwortbuchstaben gesammelt sein.
Abends gibt es endlich den Buchstabensortiertipp.  #secret#

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #38 am: Mi, 22. Feb 2017, 08:34 »
Zur 13. Frage noch ein Foto: Am Abend vorher schauten wir in Richtung Naturdenkmal hinüber.
(Wie die Zeit vergeht: diese Alte Hütte war damals noch bewirtschaftet. Und das Gletschertor ist heute nicht mehr an dieser Stelle und etwas kleiner.)

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #37 am: Di, 21. Feb 2017, 21:55 »
Nachgereicht zur 10. Frage: Hier noch mal der hochaltargleiche Berg in seiner ganzen Pracht.
Inzwischen habe ich erfahren, dass mein MR365 lösbar ist. #gutgemacht#
#gutenacht#

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #36 am: Di, 21. Feb 2017, 18:57 »
Schon gibt es den ersten Lösungswort-Errater. #respekt#
Nun flott die letzte, 13. FRAGE:
Wie heißt das (wie Gipfel Frage 10 Andacht fordernde) Naturdenkmal oberhalb dieses Gletschertors?
(@geroldh: nix verraten!)
   a) Lauge =S,
   b) Auge =P,
   c) Loge =U,
   d) Lage =K
Damit waren 13 Buchstaben zu raten. Buchstabenrührerei war allerdings bisher zwecklos, da fehlt noch eine pikante Anweisung, die ich morgen nachreiche.  :-X
Vorher gibt es noch Tipps.

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #35 am: Di, 21. Feb 2017, 13:30 »
Langsam lichtet sich das Gedichtzeilengestrüpp:
     "Der dritte, 1662m, gar nicht weit"

Und heute Abend: die letzte Frage! #bisbald#
Morgen der letzte, entscheidende Tipp zur Zubereitung der Buchstabensuppe...

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #34 am: Di, 21. Feb 2017, 09:56 »
armer zeitlassen, was hat Dich denn an den Rhein getrieben
Naja, das treiben halt...  #hihi#

Bei der 7. Frage ging es übrigens um die Ermittler  #kombiniere#
Eberhofer, Fameo, Holzhammer und Kluftinger.

Offline Zeitlassen

  • *****
  • 402
  • Geschlecht: Männlich
  • ...und immer schön zeitlassen...
Re: Montagsrätsel 365
« Antwort #33 am: Mo, 20. Feb 2017, 22:33 »
#dankeschoen# Danke für dein Lob, RADI!

Langsam nähern wir uns dem Ende...
Als Hilfe der Blick von einem Seilbahnberg (schon wieder dieser Anfangsbuchstabe) zu jenem Gipfelzacken von Frage 9. und 11. drüben im Westen.  #guckstdu#
#gutenacht#