• Rodeln dama (am) gern 12.02.2017 5 1
Derzeit:  
 

Rodeln dama (am) gern 12.02.2017

  • 3 Antworten
  • 245 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline steff

  • *
  • 1045
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Rodeln dama (am) gern 12.02.2017
« Antwort #4 am: So, 12. Feb 2017, 23:15 »
Der Weg zruck zum Hochgernhaus war mittlerweile richtig aufgeweicht (14) Es warn aa ganz schee fui Leid unterwegs. Sogar an Skifahrern hama gseng, den der Harsch nix ausgmacht hod (15)

Aufm Hochgernhaus hama bloß kurz eikehrt. De Wirtsleut ham mit Sicherheit a guads Gschäft gmacht, weils Essn ausganga is.

Die Abfahrt zur Agergschwendoim owe war a Schau. I hätt ned glaabt, dass so guad geht. De Bahn war schee aufgweicht, aber ned so, dass ma an Untergrund gspürt hätt. (16)

Jetzt war ma natürlich gspannt, wia guads zum Parkplatz owe geht. Normalerweise miassad de Bahn total aufgweicht sei. Überraschung. Durch den Hochnebel hod de Bahn den ganzn Dog koa Sonn kriagt und war sauguad zum fahrn. Bis 5 Minuten vorn Parkplatz sama so guad wia durchgfahrn (17) Mitm Rodel is heid sicher besser ganga ois wia mim Schlittn. Vom Hochgernhaus owa hama a Stund braucht.

Insgesamt a scheene Bergtour (nachdem ma länger ganga sand, ois wia grodelt, wars für mi a Bergtour) Wenns den Winter nimmer schneit, weards mim Rodeln am Hochgern nimmer lang geh.

An scheenan Omnd
Steff

Offline steff

  • *
  • 1045
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Rodeln dama (am) gern 12.02.2017
« Antwort #3 am: So, 12. Feb 2017, 22:06 »
"Freilich" hod a gsogt, da Samerbergradler und de Frage, ob ma uns auf a gmiatlich rasche Hoibe auf de sonnige Terrassn vom Hochgernhaus hihocka hod se erledigt. So a Leidschinder.

Eigentlich woid ma de Schneeschui aufn Schlittn naufbindn, aber mir hom uns scho denkt, dass der Weg zum Gipfe recht guad austretn is. Und genauso wars aa. (9)

Boid war dann aa der Gipfel in Sicht. Richtig winterlich wars do herob. (10) Und mir ham a jetzt erst richtig wahrgnomma, dass unten im Tal no a richtige Nebesuppn dringhängt (11)

Nach na Stund war ma dann oben aufm Hochgern auf 1.748 m. (12) Der Blick is wiara hoid im Winter so is brutal. Unser mobiler udeuschle war heid leider ned dabei und so hama a paar Gipfe nur erraten kenna.
Nach na gmiatlichen Brotzeit im warma Föhnwind (13) sama dann wieder owe...

aber des kimmt natürlich in da Fortsetzung

Offline steff

  • *
  • 1045
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Rodeln dama (am) gern 12.02.2017
« Antwort #2 am: So, 12. Feb 2017, 21:42 »
Natürlich sama mim Schlittn weiter, aa wenn uns scho a paar Leit komisch ogschaut ham. Und beim weitergeh war i mir diam a nimmer ganz sicher ob des wirklich so a guade Idee gwen is. Es hod scho a paar guade Stellln gebn (5)

Aber zum Teil wars hoid ganz schee eisig, zum Teil fui Stoana und zum Teil war hoid wirklich nur a schmoia Stroafa zum geh, dass hoid grod da Schlittn drauf Plotz ghabt hod (7).

Da Blick owe in Achental hod uns abglenkt (6). Schattig word do untn und mir in da  #sonne3#

Pünktlich zum Zwölfelläutn war ma drobn aufm Hochgernhaus (8). Und natürlich war ma de oanzign mitm Schlittn. Da samerbergradler war bis zum Migga no krank gschriebn und wollt eigentlich am Wochenend a weng a Ruah gebn. Drum hama gfrogt, ob ma no bis zum Gipfel nauf geh soin.

Seine Antwort gibt’s in da Fortsetzung

Offline steff

  • *
  • 1045
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Rodeln dama (am) gern 12.02.2017
« Antwort #1 am: So, 12. Feb 2017, 21:28 »
Bis gestern hob i ums varecka no koa gscheide Ausred fürn Kinderfasching in da Inntalhalle ghabt. Also gestern no schnell meine roberge-Bergspezin ogfunkt, glei wos zamganga und scho hama uns heid fria in Marquartstoa droffa. Staun ghabt.

Vom Parkplatz Hochgern schnurrstraks auffe. De erstn paar Meter hama zwar no drogn miassn (1), aber dann war a bärige durchgehende Schneedecken (2) bis auffe zur Agergschwendtalm(3). Jetzt die alles entscheidende Frage: Mit Schlittn weida zum Hochgernhaus oder unten ohne weida (4). Bis jetzt ham mia no koan oanzign Rodler gseng.
Aber mia robergler han ja oiwei scho extrig gwen  #hihi#

Wia ma uns entschiedn ham, erfahrts…natürli in da Fortsetzung  #musik2#