• Nach Erkältung gehen nur ein paar Almen: manche aber echt zünftig! 4 1
Derzeit:  
 

Nach Erkältung gehen nur ein paar Almen: manche aber echt zünftig!

  • 0 Antworten
  • 148 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • *****
  • 232
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Nach Erkältung gehen nur ein paar Almen: manche aber echt zünftig!
« Antwort #1 am: So, 12. Feb 2017, 18:00 »
Servus Beinand

Na, jetzt hat es mich auch gepackt: Erkältung et al und ein Angriff (mal wieder) auf meine Bronchien. Also brav Antibiotika nehmem und zurückhalten. Noch nicht mal der Vortrag von "Stein und Kraut" war angesagt. Aber inzwischen geht es wieder, zumindest mit Almtouren:

Am Freitag Abend war ich, wie so oft , bei Christian auf der Deindlalm. Leider Nebel: 100m drüber war es sicher sonnig! Habe den Fritzi, den irischen Wolfshund, vermisst, da wäre es wieder automatisch ruhig in der Hütte geworden!!! #hund6# #hund6# Aber ich wollte Euch die winterliche Schönheit an den verzauberten Fichten nicht vorenthalten.

Am Samstag dann zur Haraualm. Start am Parkplatz beim Sportplatz in Walchsee. Erst hoch über die Riederalm zur Ottenalm (Ausgangspunkt für KST im Sommer). Dort einen Kaffee getrunken (sehr gemütlich) und dann zum Harausattel hoch (hier im Schatten echt kalt!). Doch dann kommt der Blick Richtung Kitzbühler Horn und Glockner. Toll!! Runter zur Haraualm. Dort gibt es echt die beste Jausen, die ich je auf einer Hütte/Alm gegessen habe #essen1# und auch die Kuchen sind rießig.#essen2#. Super Christine! Und an der Hauswand kann man echt die Zeit in der Wärme vergessen #sleep2#. Runter nach Walchsee und etwas mühsam auf der Strasse zum Parkplatz zurück. Aber einen Cappuccino am See habe mir dann doch noch gegönnt.
Die Bronchien habe es ausgehalten, war aber auch echt tolles Wetter.

Viele Grüße, KaPa