A guad's Nei's!

  • 3 Antworten
  • 3102 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geroldh

  • *****
  • 470
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: A guad's Nei's!
« Antwort #4 am: Sa, 09. Jan 2016, 11:55 »
Noch ein Postskriptum zum Ende der “Drei-Königs-Woche” #kerze#, dieses Thema streifend –
auch das (Silvester)feuerwerk bekommt eine technische, umweltfreundlichere Ergänzung: Die Drohnenlichtshow. ???

Keine Werbung – einfach anschauen und genießen:
Drone 100 - A Magical Experience  (Jan. 2016)

Dieses Video (Langversion: “The Making of") wurde bereits im Nov. 2015, nach einem Testflug über einem Fussballplatz, auf einem Flugplatz bei Hamburg aufgenommen, aber erst vorgestern veröffentlicht – und stellt nach der Presseinfo auch einen Guinness Weltrekord dar.

In der Dokumentation wird gleich zu Beginn auf Englisch, jedoch sinngemäß die folgende Aussage gemacht:
Zitat
Zukunft ist das einzige, das gestaltet werden kann und die Idee des bisher Unmöglichen in die Wirklichkeit umzusetzen die treibende Kraft. “Alles andere ist irgendwie schon einmal gemacht worden. Unsere Motivation sind Hoffnung und Neugier, die uns dies haben leisten und schaffen lassen, was niemals zuvor realisiert werden konnte.“
(Quelle)
Hier ist es zwar auf die Technik bezogen – aber doch ist es gerade dieser Satz, der sicher die großen Alpinisten der vergangenen Jahrzehnte angetrieben hat – und sicherlich auch den einzelnen roBerge-Leser in seinem persönlichen Leistungsspektrum – sich immer wieder an Neuem und Unbekanntem heranzuwagen. #mountain# #schinder# 

Diese LED-Drohnen sind außer in Hamburg auch schon in Linz an der Donau* zu sehen gewesen, warum also nicht mal in näherer Zukunft in Rosenheim am Inn? Z.B. anläßlich der im Oktober stattfindenden Lichtinstallation “Rosenheimer Lichter” im Rahmen der Veranstaltung „Rosige Zeiten in der City“ - mit der finalen Herausforderung der stilisierten Darstellung des Rosenheimer Wappens. :D
Aber mal sehen, wer dieses Forum so alles mitliest… ;)
…und wann diese “fliegenden Leuchtdioden” vor Silvester neben den Krachern und Raketen in den einschlägigen Supermärkten auftauchen. #hihi#

*Edit (18.11.2016): ...zuletzt bei der "Klangwolke 2016" (Videos: Test-Aufbau/-Flüge (5. Sept. 2016); Spaxels. 100 Drohnen über der Donau (10. Sept. 2016))


Nachtrag (18.11.2016): Die Zeit vergeht, die Technik kommt...  ???

Etwas unbemerkt - und offenbar nur in der österreichischen Presse veröffentlicht - wurde im Okt.'16 auf einem Sportplatz in der Nähe von München ein neuer "Guinness Weltrekord" aufgestellt:
Ein "Drohnenschwarm" mit 500 Flugobjekten (Video: "Intel's 500 Drone Light Show" (4. Nov. 2016))

Inwieweit dies ein werbewirksamer "Marketing-Gag" ("The Intel Shooting Star drones are not for sale to the public.") ist, darf jeder selbst beurteilen, aber es war fast klar, dass es nicht lange dauern wird, dass es im "kitsch- und unterhaltungsverliebten Trump-Country" eine entsprechende Vermarktung gibt:
Zur Eröffnung der "x-mas"-Zeit ist diese "Drohnenlichtshow" mit 300 Leucht-Objekten im "Walt Disney World Resort" (Florida) ein Teil der vorweihnachtlichen Unterhaltung geworden (Video: "Starbright Holidays Drone Show at Disney Springs" (16. Nov. 2016))

::) Na ja, wer weiß für was all dies einmal "gut" sein wird... - in der Zwischenzeit gehe ich aber lieber selbst in die boarische Luft: „Dann Ziagts Mi Nauf“ (Bairischer Rundfank) :)

Offline geroldh

  • *****
  • 470
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: A guad's Nei's!
« Antwort #3 am: Do, 07. Jan 2016, 19:45 »
“Happy-New-Year”: #kerze# Wunderkerzen waren gestern – Drohnen sind es morgen… #vogel# ???

Keine Werbung, nur etwas verzögert ein kleiner saisonaler Nachtrag zu diesem “Wunsch-Thema” – und ein paar Überlegungen danach:

Bin heute über eine aktuelle Presseinfo auf dieses Video gekommen:
World’s First Drone Light Painting - THE CHRISTMAS EDIT - (Dez. 2015)

Doch zurück zum Alpinismus #mountain# (und an dieser Stelle etwas “oT” (off-Topic):
Passend zu diesem roBerge-Bereich “Bergfotografie” können wir immer öfter wirklich schöne Aufnahmen aus der Luft bewundern, eine für viele Bergler (“Erdlinge”) ungewohnte Perspektive.
#morgen# Aber werden wir in Zukunft vielleicht immer öfter “virtuell” auf Bergtour gehen, d.h. unsere Kameradrohne fliegt für uns in Richtung Gipfelkreuz, während wir unten im Biergarten bereits bei der “ersten Abkühlung” sitzen? #hihi# Sicherlich eine interessante Sache, die sich da entwickeln könnte – aber bestimmt nicht so spannend wie eine ganz lebendige Live-Unternehmung… 8)
::) …wobei: Während man sich “früher” in eine Wand hinein abgeseilt hat, um eine “optimale” Kletterlinie zu erkunden, könnte dies heute bereits ‘ne kleine Kamera-Drohne übernehmen, etwa so, wie es in 2013 am Matterhorn im Rahmen einer dreidimensionalen Vermessung des Berges gemacht wurde: Drones generate an amazing 3D model of the Matterhorn (Langversion: “The Making of")
#dafuer# Andererseits – und dies kann für uns alle wirklich nützlich werden: Die Bergwachten experimentieren bereits mit diesem “Hubschrauberersatz” für Erkundung, Lagebeurteilung und Vermisstensuche – z.B. im roBerge-Gebiet die Bergwacht Hausham (Sept.’15).

In diesem Sinne - und wieder ganz beim “Thema”:
Allen ein gesundes und unfallfreies neues Bergjahr mit vielen interessanten und schönen Touren. :D

Nachtrag (12.01.2016): Das Drohnenprojekt der Allgäuer Bergwacht (inkl. Video)

Offline BG

  • *****
  • 332
  • I muaß aufi !
Re: A guad's Nei's!
« Antwort #2 am: Fr, 01. Jan 2016, 10:32 »
Guten Morgen,
ich hoffe, Ihr seid alle gut "rübergerutscht" !?

Offline BG

  • *****
  • 332
  • I muaß aufi !
A guad's Nei's!
« Antwort #1 am: Do, 31. Dez 2015, 14:53 »
Ich wünsche allen RoBerglerInnen einen guten Rutsch ins neue Jahr, mit vielen tollen Bergtouren und ebensovielen schönen Bergfotos!