unbekannte Blumen

  • 47 Antworten
  • 12179 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: unbekannte Blumen
« Antwort #48 am: Sa, 23. Sep 2017, 09:12 »
Danke Thomas!
Übrigens: Studentenröserl für das Sumpfherzblatt hab ich noch nie gehört.
Servus
Adolf

Offline thomas_kufstein

  • *
  • 686
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #47 am: Fr, 22. Sep 2017, 19:22 »
Hi ihr alle,

Sumpfherzblatt stimmt. Bekannt auch als Studentenröserl

Die beiden von Korsikafan gefragten Arten sind keine Nestwurzen sondern Sommerwurzen. Das sind kein Orchiedden, sondern bilden einen eigene Pflanzenfamilie, die Sommerwurzgewächse. Die Ähnlichkeit  mit der Vogelnestwurz rührt daher, dass sie nicht grün sind und keine Photosynthese machen.
Alle diese Arten leben als PArasiten und zapfen die Wurzeln anderer Pflanzen an, um Nährstoffe zu gewinnen.

Servus,
Thomas

Offline Stoaschwammerl

  • ***
  • 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #46 am: Di, 19. Sep 2017, 11:17 »
es ist das Sumpfherzblatt,wächst auf kalkhaltigen nährstoffreichen sumpfigen Böden und Naßstellen auf Matten.
Servus,
Korsikafan
Super, danke für den Tip!  #danke1#

Re: unbekannte Blumen
« Antwort #45 am: Di, 19. Sep 2017, 09:47 »
Hallo Thomas,
Ich bräuchte mal Deine Hilfe!
Bild 1 ist ja der Vogelnestwurz  Bild 2 und 3 sind das auch Nestwurzen?
Servus,
Korsikafan

Re: unbekannte Blumen
« Antwort #44 am: Mo, 18. Sep 2017, 15:09 »
es ist das Sumpfherzblatt,wächst auf kalkhaltigen nährstoffreichen sumpfigen Böden und Naßstellen auf Matten.
Servus,
Korsikafan

Offline Stoaschwammerl

  • ***
  • 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #43 am: Mo, 18. Sep 2017, 13:22 »
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, da mir folgende Blume bisher noch nie bewusst unterkommen zu sein scheint.  #danke1# Gefunden an einem feuchten und schattigen Hang auf 1000m..


Offline thomas_kufstein

  • *
  • 686
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #42 am: So, 17. Sep 2017, 18:43 »
Hi ihr alle,
@schneerose: Bei dem rotfrüchtigen Etwas handelt es sich -wie Korsikafan richtig schreibt - um das Europäische Pfaffenhütchen (ziemlich giftig).
@indian summer: Das müsste meiner Ansicht nach ein berg-Gamander (Teucrium montanum) sein. Mich verblüfft allerdings ein bisschen die Jahreszeit. Das blüht eigentlich im Juni/Juli.

Servus,
Thomas

Re: unbekannte Blumen
« Antwort #41 am: So, 17. Sep 2017, 13:36 »
Hallo schneerose,
sieht aus als wäre es das Pfaffenhütchen
Servus
Korsikafan

Offline schneerose

  • *****
  • 678
  • Geschlecht: Weiblich
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #40 am: So, 17. Sep 2017, 11:06 »
Kann mir jemand sagen, was das ist?
Gefunden im Hochmoor

Offline indian_summer

  • *****
  • 1359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #39 am: Mo, 01. Aug 2016, 20:26 »
Heute mal wieder was mir unbekanntes...

Offline indian_summer

  • *****
  • 1359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #38 am: Di, 28. Jun 2016, 22:15 »
 #danke1#

Offline thomas_kufstein

  • *
  • 686
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #37 am: Mo, 27. Jun 2016, 22:04 »
Stimmt fast.
Das gelbe Blümchen ist der Hain-Gilbweiderich (Lysimachia nemorum) ein naher Verwandter des Pfennig-Gilbweiderichs (Lysimachia nummularia). Das Pfennigkraut ist eher niederliegend mit deutlich gegenständigen Blättern (s. Bilder) und im vergleich zu den Blättern deutlich größeren Blüten, die auch etwas heller gelb sind.

Der Farn heißt Mauer-Streifenfarn (Asplenium ruta-muraria). Blüten gibt's da keine. Die Pflanze vermehrt sich durch Sporen, die in langen Strefen auf der Blattunterseite angeordnet sind.

Servus,
Thomas

Offline indian_summer

  • *****
  • 1359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #36 am: Mo, 27. Jun 2016, 21:48 »
Heute hab ich mal wieder was unbekanntes...

Das erste ist vielleicht ein Pfennigkraut?

Und das Zweite eventuell ein Farn? Ist jedenfalls ziemlich klein und sowas wie Blüten nicht sichtbar.

Offline thomas_kufstein

  • *
  • 686
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #35 am: Fr, 03. Jun 2016, 23:38 »
Alles richtig!

Offline indian_summer

  • *****
  • 1359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #34 am: Mo, 23. Mai 2016, 20:39 »
Also dann werfe ich mal zwei Blumennamen in den Raum, bin mir aber nicht sicher, vor Allem bei dem gelben Blümchen.

- Gelbes Windröschen

- Finger- Zahnwurz

 #biene#


Offline BG

  • *****
  • 332
  • I muaß aufi !
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #33 am: So, 22. Mai 2016, 23:22 »
Habe da mal wieder zwei "Kandidaten" für eine Bestimmung durch die RoBerge-Botanik Experten...  #fruehling1#

Re: unbekannte Blumen
« Antwort #32 am: Di, 08. Sep 2015, 14:12 »
Was man in der Natur immer alles an schönen Blumen findet :)

Offline thomas_kufstein

  • *
  • 686
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: unbekannte Blumen
« Antwort #31 am: Sa, 04. Jul 2015, 18:24 »
Ja, das gilt für alle Enziane. Die weissen Varinaten sind natürlich deutlich seltener.

Re: unbekannte Blumen
« Antwort #30 am: Fr, 03. Jul 2015, 19:54 »
Thomas, gilt es auch für echte Enzian? Ich habe auch ein Paar Mal gesehen ganz helle Blumen ???

Re: unbekannte Blumen
« Antwort #29 am: So, 21. Jun 2015, 10:09 »
Danke, Thomas! #fruehling4+ #fruehling4+ #fruehling4+