Bildinfo

Kitzsteinhöhle 1341/23

  • 2 Antworten
  • 2717 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Phish

  • *****
  • 180
Kitzsteinhöhle 1341/23
« am: Do, 29. Mai 2014, 23:49 »
Nach einer Sondierungswanderung Ende April (und 7 Zecken) konnte jetzt im Mai die Kitzsteinhöhle befahren werden (dann mit nur 2 Zecken).

Anders als die Trillers 1999 wurde nicht von oben her abgeseilt, sondern von unten aufgeklettert.
Dafür musste die Steilwiese unterhalb der Kitzsteinwand unschwierig erklommen werden.
Etwas anders als in roskin's AA2-Büchlein beschrieben, sind wir nach dem Zaun weiter auf der Schulter nach oben gekraxelt, bis zur Felswand.
Dann kann man in der Steilwiese am Fuß der Wand nach Westen queren und landet schließlich unterhalb der Höhle, dabei spart man sich die im Büchlein beschriebene erste kleine Kletterstelle.
Ganz ohne Kletterei geht es freilich nicht weiter, zunächst über Steine und Gras wieder auf ein Wiesenband bis etwa 4m unterhalb der Höhle.
Die letzten Meter sind dann im Fels zu erklettern, laut meiner hochgeschätzten Begleitung auf 4er Niveau. Ich konnte dann am Fixseil nachsteigen.

ks1: am Fuß der Wiese ist das Loch in der Wand rechts unten sichtbar
ks5: Vorstiegsmeister an der letzten Kletterstelle
ks4: am Fuß der letzten Kletterstelle, Blick nach unten
ks3: Der Eingang von unten

Offline Phish

  • *****
  • 180
Re: Kitzsteinhöhle 1341/23
« Antwort #1 am: Do, 29. Mai 2014, 23:55 »
In der Höhle selbst geht es im ersten Stück etwas geräumiger zu, wird dann aber ziemlich eng.
Mangels Schutzausrüstung und dank scharfkantiger/versinterter Felsen wurde das Vorankommen schwierig und schmerzhaft.

Die Höhle ist eindeutig natürlichen Ursprungs, wie am Schlüssellochprofil mit Initialkanal zu erkennen ist.
Bewetterung war keine spürbar.

Dank der vor wenigen Jahren stattgefundenen Bergwacht-/Höhlenrettungsübung sind im Eingangsbereich fachmännische Haken gesetzt, ebenfalls einer am Wandfuß vor der Kletterstelle.

ks6: Blick nach draußen
ks7: Engstelle, roberge-Foto-konform ohne Gesicht
ks8: Schlüssellochprofil mit Initialkanal
ks9: Mensch im Eingangsbereich für Größenverhältnisse

Kitzsteinhöhle - Gratulation
« Antwort #2 am: Mo, 02. Jun 2014, 19:48 »
Herzlichen Dank für den Bericht und Gratulation:
Das sind mit hoher Wahrscheinlichkeit überhaupt die ersten Fotos aus diesem Objekt.
Ich war mir nicht einmal sicher, ob es wirklich die Höhle ist, aber das hat mir Dolfi Triller, der erste, der die Höhle wiedergefunden hat, gerade bestätigt.