Bildinfo

Loipenbericht Sachrang

  • 33 Antworten
  • 27726 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Schneebericht loipe sachrang
« Antwort #20 am: Sa, 14. Feb 2015, 12:05 »
servus roberglerInnen,

die loipen bei sachrang kann man als perfekt bezeichnen. gut 50 cm dick, fest, griffig und schnell. aktuell werden sie in den späten abendstunden präpariert, verlieren den tag über an qualität. am besten sind sie so ab 10 uhr. dann streift die sonne an vielen stellen darüber.

und heut vormittag ist auch recht wenig los ... wahrscheinlich stehen alle auf den autobahnen  8)

sachranger

Re: Schneebericht loipe sachrang
« Antwort #21 am: Di, 17. Feb 2015, 10:29 »
Servus, Sachrang pure Sonne, gute Loipe. Alles gespurt.

LG
Sachranger

Offline Reinhard

  • *
  • 3790
    • Hüttenwandern
Re: Schneebericht loipe sachrang
« Antwort #22 am: Mo, 18. Jan 2016, 21:16 »
Lt. Webseite von heute Mittag alle Loipen geöffnet, Schnee 30 cm (gestern 17.1. Neuschnee)

Re: Schneebericht loipe sachrang
« Antwort #23 am: Mo, 18. Jan 2016, 22:11 »
Lt. Webseite von heute Mittag alle Loipen geöffnet, Schnee 30 cm (gestern 17.1. Neuschnee)
Ich darf ergänzen:
Loipe schön zu befahren, durch den Schneefall immer Neuschnee in der Spur. Daher natürlich nicht zu schnell. Und gut besucht wie immer.
Das Hauptproblem in Sachrang ist an solchen Spitzentagen wie gestern, Sonntag halt eher die Parkplatzsituation (trotz des eigentlich nicht zu knappen Angebotes).
Spaß hat es trotzdem gemacht!
Viele Grüße
rennschnecke

Offline Reinhard

  • *
  • 3790
    • Hüttenwandern
Loipenbericht Sachrang
« Antwort #24 am: So, 05. Feb 2017, 19:18 »
Heute ein paar Runden gedreht.
Alle Loipen geöffnet, kurzzeitig stellenweise vereist. Ab Nachmittag kam dann erst die Sonne so richtig raus, dann wurde der Schnee teilweise weich.
Viel los!

Offline Reinhard

  • *
  • 3790
    • Hüttenwandern
Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #25 am: Fr, 08. Dez 2017, 17:52 »
In Sachrang sind alle Loipen einschl. der Nachtloipe in Betrieb.

Offline Reinhard

  • *
  • 3790
    • Hüttenwandern
Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #26 am: Do, 28. Dez 2017, 18:07 »
Bin heute nachmittag auf ein paar Runden nach Sachrang gefahren. Starkes Schneetreiben und durchgehend schneebedeckte Straße im Priental, mehr als 40 Stundenkilometer waren zwischen Schwarzenstein und Sachrang nicht drin.
In Sachrang alle Loipen in Betrieb, aber durch den starken Schneefall und den Wind waren die Spuren stellenweise stark zugeweht. Für Skater allerdings kein Problem. Genügend Unterlage vorhanden.

Bin dann noch zur Müllner Alm auf einen Kaffee - da hat es mir, vorsichtig gesagt, nicht so gut gefallen …
Siehe meine Rezension auf Google Maps (kann noch etwas dauern bis öffentlich sichtbar).

Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #27 am: Fr, 29. Dez 2017, 15:14 »
... Bin dann noch zur Müllner Alm auf einen Kaffee - da hat es mir, vorsichtig gesagt, nicht so gut gefallen …

Die Müllner Alm ist das Epizentrum schlechthin im Tal der Büffel  8)

Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #28 am: Do, 04. Jan 2018, 10:16 »
Hallo zusammen,

wollte mal nachfragen, ob wer ganz aktuell Infos zum Zustand der Loipen in Sachrang hat?

Viele Grüße

rennschnecke

Offline Reinhard

  • *
  • 3790
    • Hüttenwandern
Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #29 am: Do, 04. Jan 2018, 10:31 »
In Sachrang scheint's noch zu gehen, siehe http://www.aschau.de/de/schneebericht-sachrang-1#trail

Stand vor 1 Stunde. Der Schnee ist aber vmtl. nass.

Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #30 am: Sa, 27. Jan 2018, 20:16 »
Heute (Samstag) in Sachrang:

Loipe Mittags bis Nachmittags durch die Sonne weich und etwas nass. Wenn die Sonne weg ist wird es härter und schnell. Schneemenge aber noch gut ausreichend.

Der Parkplatz war zwar wieder voll, aber die Läufer haben sich gut verteilt.

Viele Grüße

rennschnecke

Offline Reinhard

  • *
  • 3790
    • Hüttenwandern
Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #31 am: So, 28. Jan 2018, 19:54 »
Auch ich war heute ab 16 Uhr auf der Sachranger Loipe und kann Rennschnecke nur beipflichten.
Zu Beginn noch an manchen stellen aufgeweichter Schnee, der später wieder härter wurde. Nirgends Bodenkontakt. Aufgrund der vorgerückten Stunde waren die Classic-Spuren teilweise nicht mehr zu sehen. Unterm Strich gute Verhältnisse, der Parkplatz war um diese Zeit nicht mehr voll. Bei einbrechender Dunkelheit wurde die Loipenbeleuchtung eingeschaltet.

Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #32 am: So, 18. Feb 2018, 21:47 »
.....von heute, 18. Februar:

Wohl aufgrund des Mixes aus Schnee und überwiegend Eisregen von gestern Abend war die Loipe heute sehr hart. Überwiegend blieben die Temperaturen auch unter 0°, so dass die Spur unter Tags kaum weicher wurde.

Für die Skater waren das heute sicherlich super Bedingungen, weil sehr schnell und gut präpariert.
Leider ist für die Klassiker die Loipe selbst schon an einigen Stellen ausgeapert und dann gefroren. Man sieht zwar die Bemühungen, auch die Klassikloipe wieder zu preparieren, aber mangels Neuschnee zum spuren bleibt es oft nur eine nachgelaufene gefrorene Spur. Bitte nicht falsch verstehen: Sie war schnell und durchaus noch gut zu fahren. Aber wer wie ich ab und an mal die Schneebedeckten Auslaufzonen neben der Loipe braucht, fand sich schnell auf einer nur angepuderten eisigen Harschdecke wieder, die einen Sturz nur sehr hart abfedert  #hihi#.

Der Parkplatz war wie gewohnt rammelvoll, auf der Loipe war auch wegen des Sonntages einiges los, trotzdem haben sich die Massen gut verteilt.

Hat noch jemand einen Schneebericht von anderen Loipen? Wo (und wie) geht es denn überhaupt noch?
 
Viele Grüße

rennschnecke

Offline Samerbergradler

  • *****
  • 504
  • Die schönste Zeit ist immer noch die Brotzeit!
Re: Loipenbericht Sachrang
« Antwort #33 am: So, 18. Feb 2018, 22:37 »
Puh, dann habe ich mich ja heute richtig entschieden. Sachrang wäre eine Alternative gewesen, aber mir zu weit für ein paar kleine Runden in der Loipe, noch dazu am Sonntag.

War heute nachmittag in der Mühlau und hab´s ganz ok gefunden. Gefroren war da nix, eher feuchter Schnee und die Spur war griffig und gut zu fahren. Man merkt natürlich am späteren Nachmittag gewisse "Verschleisserscheinungen" in der Spur, vor allem in den Kurven. Aber das hat sich nicht als Problem erwiesen.

Bodenkontakt hatte ich keinen (außer mit den Skiern natürlich) - aber wenn man den neben (und teils über die Loipe rodelnden) Kindern zugesehen hat, scheint´s nicht so schlimm gewesen zu sein ;).