roBerge.de

Wimbachgrieshütte

»Berchtesgadener Alpen«

Hüttenschild

Hüttenbild

 


Huetteninfo:

Nächster Gipfel:Watzmann
Zustieg:Leichte Halbtagestour von Berchtesgaden durch Ramsau, an der Wimbachbrücke Parkplatz (ca. 630 Höhenmeter). Durch die Klamm (nur im Sommer) bzw. auf dem Weg oberhalb der Klamm stetig leicht ansteigend und gefahrlos bist zum Gasthof Wimbachschloß (bis dort ca. 1 Std. 15 Min.). Weiter durch das Tal mit seinen riesigen Schuttströmen bis zur Wimbachgrieshütte.
Sonstiges:Die "Grieshütte" ist eine Schutzhütte des Vereins der NaturFreunde Deutschlands Bezirk München und liegt auf 1327 m Höhe im Talschluss des Wimbachtales im Nationalpark Berchtesgaden.
Gipfelziele:Die Hütte ist Ausgangspunkt für die südliche Wimbachgruppe und für die Durchstiege durch die Ostflanke des Gebirges und Trischübl (Winterweg ins Steinerne Meer, Großer Hundstod).Außerdem Ausgangpunkt für Watzmann-West. Übergänge zum Ingolstädter Haus 1000 hm und zur Blaueishütte 1405 hm Aufstieg.
Öffnungszeit:durchgehend von Mai bis Mitte Oktober.
Wirt:Familie Kreh
Telefon:(0049) (0)8657 - 344
Hunde erlaubt?Hunde willlkommen! Übernachtung mit Hund möglich (Zimmerlager). Bitte vorher mit den Wirtsleuten abklären! (Stand: 15.09.2014)
Übernachtungsmöglichkeit:ja, 79 Betten- und Lagerplätze
Homepage:http://www.wimbachgrieshuette.de

Hinweis

Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).